1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

NHL-Partie wegen Corona-Fällen abgesagt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nico Sturm
Nico Sturm (r) von den Minnesota Wild in Aktion gegen Blake Wheeler von den Winnipeg Jets. © Jim Mone/AP/dpa

Wegen weiterer Coronafälle bei den Carolina Hurricanes hat die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL das Spiel der Mannschaft gegen die Minnesota Wild um den Augsburger Nico Sturm abgesagt.

New York - Wann die in der deutschen Nacht zu Mittwoch angesetzte Partie nachgeholt wird, war zunächst unklar. Vier weitere Spieler der Hurricanes waren zuvor auf die Coronaliste der Liga gekommen, nach Informationen der US-Nachrichtenagentur AP waren binnen 24 Stunden insgesamt sechs Spieler und ein Betreuer betroffen.

Insgesamt hat die National Hockey League nun neun Partien in dieser Saison verschoben, für sieben davon muss noch ein Nacholtermin gefunden werden. Sollten zu viele Begegnungen abgesagt werden, könnte das Auswirkungen auf die Olympia-Pause haben und die Teilnahme der NHL-Stars an den Olympischen Winterspielen in Peking in Gefahr bringen. dpa

Auch interessant

Kommentare