NHL: Starker Draisaitl führt Edmonton zum 5:1-Sieg

+
Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers ist derzeit gut in Form. Foto: Heiko Oldörp

Edmonton (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat in der nordamerikanischen Profiliga NHL erneut seine starke Form unter Beweis gestellt. Mit einem Tor und zwei Vorlagen führte der 20-Jährige die Edmonton Oilers zum 5:1-Erfolg über die New Jersey Devils.

Im 20. Auftritt war es für die Kanadier der siebte Sieg. Draisaitl erzielte mit seinem siebten Saisontor die 1:0-Führung für die Gastgeber (7. Minute). Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Kyle Palmieri (27.) legte der deutsche Profi das 2:1 durch Oscar Klefbom (28.) vor.

Jordan Eberle (44.) und Mark Letestu (54.) erhöhten auf 4:1, ehe Taylor Hall (58.) nach der zehnten Draisaitl-Vorlage in dieser Saison den 5:1-Endstand markierte. Der gebürtige Kölner wurde nach der Partie zum Spieler des Spiels gewählt.

Goalie Thomas Greiss von den New York Islanders profitierte in der Partie gegen die Montreal Canadiens von einem schwachen Auftritt von Stammtorhüter Jaroslav Halak. Der Slowake kassierte im ersten Drittel drei Treffer und ließ sich für den deutschen Keeper zu Beginn des zweiten Drittels auswechseln.

Greiss machte seine Sache besser und musste nur einmal hinter sich greifen. Beim Treffer zum 5:3-Endstand für die Canadiens durch Brendan Gallagher 19 Sekunden vor dem Ende, hatte der Schlussmann sein Tor für einen sechsten Feldspieler bereits verlassen.

Erneut nicht zum Einsatz kam Christian Ehrhoff bei den Los Angeles Kings. Trainer Darryl Sutter berief vor der Partie bei den Detroit Red Wings den Verteidiger zum dritten Mal in dieser Saison nicht in den Kader. Ohne Ehrhoff verloren die Kings beim elffachen Stanley-Cup-Champion mit 2:3.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Boxen: So sehen Sie Deontay Wilder gegen Gerald Washington heute live im TV und im Live-Stream
Boxen: So sehen Sie Deontay Wilder gegen Gerald Washington heute live im TV und im Live-Stream
War‘s das mit Tim Wieses Wrestling-Karriere?
War‘s das mit Tim Wieses Wrestling-Karriere?
NBA-Legende Magic Johnson steigt bei den Los Angeles Lakers ein
NBA-Legende Magic Johnson steigt bei den Los Angeles Lakers ein
Spektakulärer Trade in der NBA: Cousins verlässt Sacramento
Spektakulärer Trade in der NBA: Cousins verlässt Sacramento

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare