Sieg gegen Federer

Djokovic erster Finalist bei Australian Open

+
Novak Djokovic gewann die Australian Open bislang fünf Mal.

Melbourne - Novak Djokovic hat bei den Australian Open das Gigantenduell im Halbfinale gegen Roger Federer gewonnen und ist nur noch einen Sieg von seinem sechsten Melbourne-Sieg erntfernt.

Der topgesetzte Serbe zeigte beim 6:1, 6: 2, 3:6, 6:3 gegen Grand-Slam-Rekordsieger Federer (Schweiz/Nr. 3) eine ganz starke Leistung. Nach 2:19 Stunden verwandelte der Schützling von Coach Boris Becker seinen ersten Matchball. „Die beiden ersten Sätze habe ich unglaublich gespielt. Ich bin happy, wieder im Finale zu stehen“, sagte Djokovic. Der 28-Jährige trifft im Finale am Sonntag auf den Briten Andy Murray (Nr. 2) oder den Kanadier Milos Raonic (Nr. 13). Für Djokovic, der im vergangenen Jahr das Endspiel von Melbourne gegen Olympiasieger Murray gewonnen hatte, war es der 23. Sieg im 45. Duell mit Federer, der damit weiter auf seinen 18. Major-Titel warten muss.

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Abraham droht Karriereende: Klare Niederlage gegen Eubank
Abraham droht Karriereende: Klare Niederlage gegen Eubank
So sehen die Beine nach 16 Tour-Etappen aus
So sehen die Beine nach 16 Tour-Etappen aus
Er hat es getan: Phelps schwimmt gegen den Weißen Hai
Er hat es getan: Phelps schwimmt gegen den Weißen Hai
Schwere Vorwürfe: Wurden Wimbledon-Spiele manipuliert?
Schwere Vorwürfe: Wurden Wimbledon-Spiele manipuliert?

Kommentare