tz-Kolumne

Heinrich heute: At the Snowpacabana

+
Franzi van Almsick, wie so oft mit Jacke, in Rio.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über das Wetter von Rio.

Freunde der Sonne, so geht das nicht! Unsere deutschen Sportler haben sich auf Olympische Sommerspiele vorbereitet. Sommer!!! Und wo sind sie gelandet? Im harten brasilianischen Winter. In Rio ist es dermaßen kalt – teilweise friert bereits das TV-Bild ein. Franzi van Almsick mümmelt sich am Beckenrand in ihre Jeansjacke und beklagt, dass sich das Wasser für die deutschen Schwimmer nicht hart genug anfühlt. Das ändert sich aber, sobald sich die ersten Eiskristalle bilden. Maria Höfl-Riesch wurde bereits gesichtet und bereitet sich auf ihre Einsätze vor. Am Wochenende finden die ersten Wintersportarten statt, darunter Schießspringen und das coole neue Frischtennis. Wenn der Frost vorbei ist, kommt Tauziehen dazu. Völlig zu Recht sang Barry Manilow von der „Snowpacabana“. Deshalb haben unsere ausgekühlten Sportler in Rio auch so many Lows.

Jörg Heinrich

auch interessant

Meistgelesen

Handball-WM 2017: So endete Deutschland gegen Ungarn
Handball-WM 2017: So endete Deutschland gegen Ungarn
Handball-WM: Spiele der „Bad Boys“ werden im Live-Stream gezeigt
Handball-WM: Spiele der „Bad Boys“ werden im Live-Stream gezeigt
Handball-WM 2017: So endete Deutschland gegen Chile
Handball-WM 2017: So endete Deutschland gegen Chile
Handball im Ticker: DHB-Team feiert harterkämpften Sieg gegen Ungarn
Handball im Ticker: DHB-Team feiert harterkämpften Sieg gegen Ungarn

Kommentare