Fester Bestandteil von Olympia

Olympia 2021: Basketball bei den Olympischen Spielen in Tokio – Zeitplan, deutscher Kader, Modus

Oympia-Qualifikation Russland - Deutschland: Deutschlands Maodo Lo (l) beim Wurf
+
Oympia-Qualifikation Russland - Deutschland: Deutschlands Maodo Lo (l) beim Wurf

Aufgrund der Coronakrise wurden die Olympischen Spiele in Tokio verschoben. Am 23. Juli 2021 beginnt das Turnier, doch die deutsche Basketballauswahl muss sich noch qualifizieren.

Tokio – Die Olympischen Spiele beginnen Ende Juli und die Teilnehmer vieler Disziplinen standen schon im Juni fest. Nur nicht beim Basketball, denn für diese Sportart lief die Qualifikationen für Olympia 2021 noch länger.

Olympia 2021 – die Geschichte von Basketball als olympische Disziplin

1904 und 1924 gehörten Basketballspiele bei den Olympischen Spielen zum Programm, jedoch nur mit Beteiligung US-amerikanischer Mannschaften. Erst nach Gründung des Internationalen Basketballverbandes (FIBA) nahmen die Akteure von Olympia die Sportart in das Programm auf, erstmals 1936. Basketball galt zu dieser Zeit als reiner Männersport, deshalb gab es bis 1976 diese Olympia-Disziplin nicht für Frauen.

Die ersten sieben Turniere der Männer entschieden die US-Amerikaner für sich, darunter gab es viermal das Finale gegen die ehemalige Sowjetunion. Ab 1972 endete die eindeutige Dominanz der US-Amerikaner. 1972 gewann die Sowjetunion bei Olympia und Jugoslawien wurde zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten.

Seit 1992 ist es auch Profi-Basketballspielern aus der NBA erlaubt, an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Das sorgte für die erneute, unangefochtene Dominanz der US-Amerikaner. Das Team aus den USA gewann alle nachfolgenden Turniere – außer 2004: In diesem Turnier unterlagen die US-Amerikaner Argentinien. Auch bei den Frauen sind die USA die erfolgreichste Basketballnation in der Geschichte von Olympia.

Basketball bei Olympia 2021: Turniermodus, Regeln und Zeitplan

Bei Olympia 2021 in Tokio wird neben den regulären Basketballpartien auch ein neuer Turniermodus ausgetragen, nämlich 3x3 Basketball. Ganz anders als bei den klassischen Regeln spielen hierbei nicht fünf Spieler gegen fünf, sondern drei gegen drei und die Spieler beider Teams werfen auf denselben Korb. Ein Korb bringt einen Punkt, Treffer hinter der Dreierlinie zwei Punkte. Gewonnen hat das Team, das als erstes 21 Punkte erreicht, oder das Spiel endet nach zehn Minuten. Ein Angriff darf nicht länger als zwölf Sekunden dauern.

Neben diesem neuen Turniermodus ist für Zuschauer auch der Zeitplan interessant. Einen genauen Spielplan gibt es noch nicht, doch die Tage für die Siegerzeremonien stehen bereits fest und diese sind für folgende Tage festgelegt:

  • 28. Juli 2021 20:45 – 23:25 Uhr (3x3-Turnier Damen)
  • 28. Juli 2021 20:45 – 23:25 Uhr (3x3-Turnier Herren)
  • 07. August 2021 20:00 – 22:30 Uhr (Mannschaftsturnier Herren)
  • 08. August 2021 11:30 – 14:00 Uhr (Mannschaftsturnier Damen)

Die Spiele der Mannschaften sollen in der Saitama Super Arena in Saitama stattfinden, das 3x3-Turnier im Aomi Urban Sports Park in Tokio.

Olympia 2021: Teilnehmer, Favoriten und die Rolle des deutschen Teams

Bisher konnten sich 21 Teilnehmer für Olympia 2021 qualifizieren, darunter auch die favorisierten US-Amerikaner. Deutschland verpasste die direkte Qualifikation, doch die Teilnahme ist noch nicht ausgeschlossen. Vom 22. Juni bis 04. Juli 2021 finden vier Qualifikationsturniere statt, an denen die 16 besten Mannschaften der Weltmeisterschaft 2019 teilnehmen, die sich noch nicht für Olympia 2021 qualifiziert haben.

Das Qualifikationsturnier der deutschen Mannschaft findet in Split (Kroatien) statt. Deutschland spielt in einer Gruppe mit Russland, Mexiko, Kroatien, Brasilien und Tunesien. Nur der Gewinner dieser Gruppe wird sich für Olympia 2021 qualifizieren.

Eine mögliche Teilnahme der deutschen Basketballmannschaft steht unter keinen guten Voraussetzungen. In den meisten Sportarten beziehungsweise Disziplinen hat Deutschland bisher Triumphe verbuchen können, jedoch noch nicht im Basketball. Deutschland konnte bisher noch nicht einmal eine Bronzemedaille gewinnen, weder die Frauen noch die Männer.

Die Favoritenrolle gehört einmal mehr den US-Amerikanern, denn die Teams der Männer und Frauen sicherten sich seit 2008 alle Goldmedaillen im Basketball. Starke Konkurrenten waren Spanien, Frankreich und Russland, doch keines dieser Teams kann den US-Amerikanern die Favoritenrolle bei Olympia 2021 nehmen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare