Ex-Fußballer drückt die Daumen

Schweinsteiger grüßt Olympia-Stars mit Foto - Viele schauen auf Hintergrund: „Dir macht man nix vor“

Ex-FC-Bayern-Profi Bastian Schweinsteiger schickte einen Foto-Gruß an die Olympia-Stars - aber bei seinem Selfie ist es kein Wunder, dass viele sich eher über den Hintergrund unterhalten.

München - Die Sport-Welt blickt nach Tokio - dort finden seit Freitag die Olympischen Sommerspiele 2021 (offiziell 2020) statt. Klar, dass da auch eine Fußball-Legende wie Bastian Schweinsteiger mit großem Interesse dabei ist. Und den Athletinnen und Athleten die Daumen drückt. Via Instagram schickte der 36-Jährige am Samstag Foto-Grüße nach Japan. „‘‚Faster, Higher, Stronger - Together!‘ Die Olympischen Spiele in Tokio laufen. Ich wünsche allen Athleten viel Glück und Gesundheit“ , schreibt Schweinsteiger. Dazu ergänzt er ein „Go, Team Deutschland.“

Bastian Schweinsteiger grüßt Olympia-Stars - von München aus

Wo das Foto entstanden ist, schreibt Schweinsteiger nicht dazu. Muss er aber auch nicht. Denn es handelt sich um einen der bekanntesten Plätze Münchens. Der Dianatempel im Hofgarten bietet die Kulisse für Schweinsteigers Selfie. Der Ex-FC-Bayern-Star in seiner alten Heimat!

Klar, dass viele Fans sich mehr über den Foto-Hintergrund unterhalten und über die Tatsache, dass Schweinsteiger in München weilte. „Willkommen zurück in der schönsten Stadt Deutschlands“, heißt es. „Hofgarten, München“, „Dahoam!“, „So schön dein Hintergrund“, „Dahoam in Minga!!“, „Wow schönes Bild“ und „Willkommen zu Hause“, überschlagen sich die Kommentare.

Bastian Schweinsteiger bekommt Respekt: „Dir macht man nix vor“

Und der Account einer Münchner Sightseeing-App zieht den Hut: „Dir macht man nix vor, du kennst schon Münchens schönste Ecken mit den besten Geschichten!“

Ob‘s mit Schweinsteiger auf dem Platz beim Auftaktspiel der deutschen Olympia-Auswahl besser gelaufen wäre? Gut möglich. Bei der zweiten Partie stand die Elf von Trainer Stefan Kuntz prompt unter Druck: der Live-Ticker. (lin)

Rubriklistenbild: © Bastian Schweinsteiger bei Instagram

Auch interessant

Kommentare