Olympische Outdoor-Ballsportart

Olympia 2021: Golf bei den Olympischen Spielen in Tokio – Zeitplan, Teilnehmer, Modus

Martin Kaymer aus Deutschland schaut dem Ball nach seinem Abschlag hinterher
+
Martin Kaymer aus Deutschland schaut dem Ball nach seinem Abschlag hinterher

Golf gehört bei Olympia 2021 zu den Publikumslieblingen. Die Wettkämpfe der Herren und Damen werden in einem privaten Country-Club ausgetragen.

Mettmann - Am 28. Mai 2021 wurde bekannt, dass der Golf-Profi Martin Kaymer für Deutschland bei Olympia 2021 in Tokyo teilnehmen soll. Zu den größten Erfolgen des 1984 geborenen Sportlers gehört der Gewinn der US-Open im Jahre 2014. Wenige Wochen später erfolgte jedoch die Absage des Golfers. Daraufhin schlug der Deutsche Golf-Verband Hurly Long und Maximilian Kieffer als Olympia-Teilnehmer vor.

Golf bei Olympia 2021: Der Zeitplan

Der Startschuss für das Golfturnier der Herren bei Olympia 2021 fällt am 29. Juli um 7.30 Uhr Ortszeit. Am 30. und 31. Juli folgen die beiden nächsten Runden, die Finalrunde wird am 1. August ausgetragen.

Die Damen beginnen ihre erste Runde Golf am 4. August um 7.30 Uhr. An den beiden folgenden Tagen spielen sie Runde zwei und drei, die Entscheidung über den Olympiasieg fällt anschließend im vierten Durchgang am 7. August.

Golf: Der Turniermodus bei Olympia 2021

Golf war mehr als einhundert Jahre keine olympische Sportart. Der erste Wettbewerb in neuerer Zeit wurde bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro ausgetragen. Olympia 2021 sieht wie 2016 für Golf den Turniermodus „Stroke Play“ vor. Dementsprechend wird die Zahl aller Schläge aufaddiert. Jeder Teilnehmer spielt den Parcours mit 18 Löchern in vier Runden, sodass ein Golfer insgesamt 72 Löcher zu bewältigen hat. Dabei weist jedes der Löcher eine festgelegte Anzahl an Schlägen auf, die auf Basis des jeweiligen Schwierigkeitsgrades definiert wird. Wie bei allen Golfwettbewerben erreichen die Spieler gemäß den Regeln dann einen Par, indem sie in genau dieser vorgegebenen Zahl an Schlägen einlochen. Mit einem Schlag weniger erzielen Golfer einen Birdie, zwei Schläge weniger werden als Eagle bezeichnet. Als Bogey ist das Überschreiten des Par mit einem Schlag festgelegt, dementsprechend ergeben zwei Schläge mehr einen Double Bogey.

Golf: Die Teilnehmer bei Olympia 2021

Im Rahmen von Olympia 2021 in Tokio werden ein Damen- und ein Herrenturnier in der Sportart Golf gespielt. An diesem Turnier nehmen insgesamt 60 Männer und 60 Frauen teil. Die Qualifikation der Damen und Herren erfolgte über die Weltrangliste nach spezifischen Regeln, die unter anderem diese Auswahlkriterien für die Teilnahme vorsahen:

  • die 15 bestplatzierten Männer und Frauen
  • pro Geschlecht und Land maximal vier Sportler
  • ein Startplatz für das gastgebende Land Japan

Golf bei Olympia 2021: Der Austragungsort

Die Golfspiele im Rahmen von Olympia 2021 finden im Kasumigaseki Country Club statt. Dieser Platz liegt in der japanischen Präfektur Saitama. Er bietet zwei Kurse. Während der Ostkurs ein Par von 71 aufweist, hat der Westkurs ein Par von 73. Der Golfplatz wurde im Jahr 1929 in Betrieb genommen und wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach für die Austragung bedeutender Golfturniere genutzt.

Golf: Die Favoriten bei Olympia 2021

Aus den Olympischen Spielen 2016 gingen der Brite Justin Rose bei den Herren und die Südkoreanerin Park In-bee als Gewinner/in der Goldmedaille im Golf hervor. Aufgrund der COVID-Situation und der damit verbundenen Restriktionen haben viele bekannte Golf-Profis ihre Teilnahme an Olympia 2021 abgesagt. Dazu gehören unter anderem die folgenden Sportler:

  • Dustin Johnson (USA)
  • Sergio Garcia (Spanien)
  • Tyrrell Hatton (Großbritannien)
  • Louis Oosthuizen (Südafrika)

Seit vielen Jahren dominieren Asiatinnen die vorderen Plätze der Golf-Weltrangliste. Aus diesem Grund gelten sie auch als Favoriten bei Olympia 2021. Experten räumen den US-amerikanischen Golfern, insbesondere Justin Thomas und Collin Morikawa, gute Aussichten auf eine olympische Medaille ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare