Olympische Spiele

Organisationschefin: Olympia ohne Zuschauer eine Option

Vor den Olympischen Spielen in Tokio
+
Will in der Olympia-Planung flexibel bleiben: Organisationschefin Seiko Hashimoto.

Olympische Spiele ohne Zuschauer in den Wettkampfstätten sind weiter möglich. In Anbetracht der sich regelmäßig verändernden Corona-Situation seien Spiele vor leeren Rängen „eine von unseren Optionen“, sagte Olympia-Organisationschefin Seiko Hashimoto. Man müsse „flexibel“ bleiben.

Tokio - Zuletzt hatten Japans Olympia-Verantwortliche bis zu 10.000 einheimische Zuschauer bei allen Wettkämpfen im Sommer erlaubt. Maximal darf aber nur die Hälfte der Plätze in den Arenen besetzt werden. Der vom IOC unterstützte Beschluss steht allerdings unter Vorbehalt. Ausländische Fans dürfen nicht einreisen. Das vom vergangenen in diesen Sommer verlegte Sport-Großereignis soll am 23. Juli beginnen. dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare