UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt

UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt

Personalsorgen bei Dallas vor zweitem Playoff-Duell

+
Mavericks-Coach Rick Carlisle muss einige Ausfälle im Team kompensieren. Foto: Erik S. Lesser

Dallas (dpa) - Die Dallas Mavericks müssen im zweiten Playoff-Duell gegen Oklahoma City Thunder auf J.J. Barea verzichten. Der 31 Jahre alte Aufbauspieler leidet seit einiger Zeit an einer Leistenzerrung.

Im Auftaktmatch gegen Oklahoma konnte Barrea nur in der ersten Hälfte spielen. "Ich glaube, dass etwas passiert ist. Ich glaube nicht, dass die Leiste einfach nur ein bisschen gezwickt hat. Ich befürchte, dass etwas passiert ist", meinte Mavericks-Trainer Rick Carlisle.

Nachdem Chandler Parsons (Knie) und Jeremy Evens (Schulter) bereits für zu den Langzeitverletzten zählen und dem Team auch in der K.o.-Runde nicht mehr helfen können, bangen die Mavs mit ihren deutschen Superstar Dirk Nowitzki vor der Partie in der Nacht auf Montag auch noch um den Einsatz weiterer Kräfte. David Lee laboriert an einer Fußverletzung, Deron Williams, Aufbauspieler wie Barrea, klagt ebenfalls über Schmerzen in der Leiste.

Dallas steht nach dem bitteren 70:108 im ersten Playoff-Aufeinandertreffen mit Oklahoma bereits schwer unter Druck.

Verletztenstand Dallas Mavericks am Ende des Berichts

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nowitzki verliert Derby mit Dallas – Boston gewinnt erneut
Nowitzki verliert Derby mit Dallas – Boston gewinnt erneut
Zverev geht "sehr zuversichtlich" in Endspiel ums Halbfinale
Zverev geht "sehr zuversichtlich" in Endspiel ums Halbfinale
Zverev gegen Sock: Wer schafft es ins WM-Halbfinale?
Zverev gegen Sock: Wer schafft es ins WM-Halbfinale?
WADA: Russlands Anti-Doping-Agentur bleibt suspendiert
WADA: Russlands Anti-Doping-Agentur bleibt suspendiert

Kommentare