„München als Fokusstadt“

Neuer Top-Sponsor für Türkgücü: PYUR erweitert Zusammenarbeit

Geschäftsführer Max Kothny (Türkgücü München) freut sich auf die neue Partnerschaft.
+
Geschäftsführer Max Kothny (Türkgücü München) freut sich auf die neue Partnerschaft.

Der Telekommunikationsanbieter PYUR unterstützt seit Anfang der neuen Saison Türkgücü München als „Top-Partner“. Dies teilte der Verein in seiner Pressemitteilung mit.

München - Türkgücü München hat einen neuen Unterstützer. Das Berliner Unternehmen PYUR hat eine Niederlassung in Unterföhring und betreibt fünf Shops in der Stadt München. Die Tele Columbus AG spezialisiert sich auf ein glasfaserbasiertes Netz für schnelles Internet, Telefon und TV.

Geschäftsführer Stefan Riedel: „Haben München als Fokusstadt definiert“

Der Geschäftsführer des Unternehmens, Stefan Riedel, ist sehr zuversichtlich bezüglich der neuen Zusammenarbeit: „Wir haben München als Fokusstadt definiert und freuen uns daher umso mehr über die Partnerschaft mit einem so jungen und aufstrebenden Verein wie Türkgücü München.“ Weiterhin fügte er hinzu: „Wir möchten die Partnerschaft mit Türkgücü München dazu nutzen, um viele Türkgücü-Fans und Sympathisanten des Vereins mit unserer Marke positiv in Kontakt zu bringen.“

Kothny: „Stolz, PYUR als neuen Partner präsentieren zu dürfen“

Max Kothny ist ebenfalls sehr überzeugt von dem neuen Partner: „Wir sind sehr stolz, den Telekommunikationsanbieter PYUR als neuen Partner von Türkgücü München präsentieren zu dürfen. PYUR ist ebenfalls ein frisches, aufstrebendes Unternehmen, das im Begriff ist, sich auf dem Markt zu etablieren - ähnlich wie Türkgücü München im Profifußball.“

Auch interessant

Kommentare