Spekulationen um Rangnick

RB Leipzig weiter auf Trainersuche

+
Ralf Rangnick ist der Sportdirektor von RB Leipzig. Foto: Hendrik Schmidt

Leipzig (dpa) - RB Leipzig steht bei den Planungen für die kommende Saison weiterhin unter hohem Zeitdruck. Am 26. oder 27. Juli steht bereits das erste Qualifikationsspiel zur Europa League an - und noch hat der Bundesligist keinen neuen Trainer als Nachfolger für Ralph Hasenhüttl gefunden.

"Es gibt keinen neuen Stand. Alles ist offen", bestätigte der Fußball-Bundesligist der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte es erneut Spekulationen gegeben, dass RB-Sportdirektor Ralf Rangnick wie schon 2015 in Doppelfunktion als Trainer zurückkehren könnte. RB teilte mit, dass der Verein entsprechende Informationen nicht bestätigen kann.

Tabelle Fußball-Bundesliga

Spieler-Statistik

Kader RB Leipzig

RB Leipzig auf Twitter

UEFA Spieltermine 2018/2019

Rahmenplan Bundesliga 2018/2019

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Boxen: So sehen Sie Marco Huck gegen Yakup Saglam heute live im TV und im Live-Stream
Boxen: So sehen Sie Marco Huck gegen Yakup Saglam heute live im TV und im Live-Stream
Papa von Motorrad-Star Folger: „Jonas geht’s besser“
Papa von Motorrad-Star Folger: „Jonas geht’s besser“
Tennis-Legende kritisiert Jung-Stars: „In diesem Alter hatte ich schon meine dritte sportliche Krise.“
Tennis-Legende kritisiert Jung-Stars: „In diesem Alter hatte ich schon meine dritte sportliche Krise.“
Federer zurück auf der Tennis-Bühne
Federer zurück auf der Tennis-Bühne

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.