Am Feierabend: Erst Arzteinsatz, dann Stau bei der S-Bahn 

Am Feierabend: Erst Arzteinsatz, dann Stau bei der S-Bahn 

Langlauf: Ringwald und Herrmann im WM-Viertelfinale raus

+
Für Denise Herrmann war nach dem WM-Viertelfinale Schluss. Foto: Hendrik Schmidt

Falun (dpa) - Die deutschen Langläuferinnen haben zum Auftakt der nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Falun wie erwartet eine Medaille verpasst. Im Klassik-Sprint schieden Sandra Ringwald und Denise Herrmann im Viertelfinale aus.

Ringwald belegte in ihrem Lauf den dritten Platz, Herrmann wurde Vierte. Hanna Kolb und Victoria Carl waren bereits in der Qualifikation gescheitert.

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Tod seiner Tochter: Tyson Gay scheitert bei 100-Meter-Trials
Nach Tod seiner Tochter: Tyson Gay scheitert bei 100-Meter-Trials
"Frustrierend" frühes Aus für Kaymer bei Münchner Turnier
"Frustrierend" frühes Aus für Kaymer bei Münchner Turnier
Losglück bei Handball-WM: Deutschland geht Top-Gegnern aus dem Weg
Losglück bei Handball-WM: Deutschland geht Top-Gegnern aus dem Weg
Halle: Zverev bezwingt Kohlschreiber - Brown nach Aus gefrustet
Halle: Zverev bezwingt Kohlschreiber - Brown nach Aus gefrustet

Kommentare