1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Rodeln bei den Olympischen Winterspielen in Peking: Wettbewerbe, Zeitplan, Favoriten

Erstellt:

Kommentare

Pyeongchang 2018 - Rodeln
Natalie Geisenberger jubelt über ihre Goldmedaille 2018 bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang © Daniel Karmann / dpa

Die Läufe im Rodeln gehören zu den Highlights bei den Olympischen Winterspielen 2022. Infos zu Disziplinen, Favoriten und Terminen.

Peking – Am 05. Februar 2022 startet mit den Wettkämpfen im Rodeln im Yanqing National Sliding Centre eine Sportart der Olympischen Winterspiele, die erstmals 1883 in St. Moritz in der Schweiz als organisiertes Rennen stattfand und seit 1964 in Innsbruck fester Bestandteil des olympischen Programms ist. Mit atemberaubenden Geschwindigkeiten rasen die Schlitten durch den Eiskanal und begeistern in verschiedenen Disziplinen ihr Publikum.

Rodeln bei den Olympischen Winterspielen 2022: Klassische Sportart in moderner Ausführung

Wenn bei den Wettbewerben im Rodeln die Athleten und Athletinnen an den Start gehen, sind Geschwindigkeiten von 120 bis 145 Stundenkilometern im Allgemeinen keine Ausnahme. Nicht zuletzt modernes Equipment und Materialien machen dieses Tempo möglich. Unerschrocken steuern die Cracks der Eisbahn ihre Schlitten mit den Füßen voraus und lediglich mittels Gewichtsverlagerung durch die eisige Anlage im Xiaohaituo-Berggebiet in Yanqin. Hier jedoch zeigen sich Geschick und Erfahrung als Vorteil, denn die Streckenführung verlangt eher Taktik und Talent im Langsamfahren. Die optisch einem Drachen nachempfundene Eisbahn ist etwas ganz Besonderes: Sie kostete 2,5 Milliarden US-Dollar und ist die erste der Welt mit einer 360°-Kurve. Nach 1.615 Metern, 16 Kurven und Gefällen von bis zu 18 Prozent erreichen die Rodlerinnen und Rodler der XXIV. Olympischen Winterspiele das Ziel. Neben den traditionellen Disziplinen der Einer-Schlitten für Männer und Frauen sowie der Doppelsitzer begeistert die jüngste Variante (seit 2014 olympische Disziplin), die Team-Staffel. Hier startet zunächst der Schlitten der Frauen, nach Berührung des Touchpads im Ziel der Schlitten der Männer und nach seinem Zieleinlauf der Doppelschlitten der Männer.

Rodeln: Olympische Winterspiele 2022 im Eiskanal und ihre Favoriten

Ohne Frage: Rodeln gehört zu den Domänen der deutschen Wintersportler. Nicht weniger als 42 Medaillen gehen auf das Konto der Mannschaft aus Deutschland. Weitere 39 Medaillen errangen die Teams der BRD und DDR zwischen 1968 und 1988. Danach folgen Österreich und Italien mit dem legendären und zurückgetretenen Armin Zöggeler als Favoriten. Bereits zweimal eroberten die deutschen Rodlerinnen das Olympia-Podest komplett für sich: 2002 in Salt Lake City und 2006 in Turin. Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 gewann das Team Deutschland in jeder Disziplin Gold.

Das sind aktuell notierten Favoriten im Team Deutschland für den Kampf um Edelmetall beim Rodeln bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking:

Die finale Nominierung der deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgt am 11. Januar. Dajana Eitberger, Chris Eißler und Robin Geueke/David Gamm stehen als Ersatz-Nominierung auf dem Plan.

Rodeln der Olympische Spiele 2022: Termine und spannende Übertragungen

Die Läufe der Rodler überstrecken sich vom 05. bis zum 10.02.2022. Dabei starten zunächst die Wettbewerbe der Männer bei den Olympischen Winterspielen 2022 mit vier Läufen über zwei Tage, die in der Addition bis auf die Tausendstel-Sekunde den Gesamtsieger bestimmen. Am 07. und 08.02. ermitteln die Frauen im gleichen Prozedere ihre Olympia-Siegerin. Am 09.02. fiebern die Zuschauer an den Bildschirmen mit den Schlitten der beiden Läufe der Doppelsitzer. Am 10.02. schließlich starten die spannenden Rennen der Staffel-Teams im Rodeln. ARD und ZDF bieten den deutschen Zuschauern kostenlose Live-Übertragungen mit rund sieben Stunden Zeitversetzung. Damit liegen die geplanten Übertragungen etwa zwischen 12 und 14:30 Uhr Startbeginn (MEZ). Der Sender Eurosport hält neben Übertragungen Live-Streams online bereit.

Auch interessant

Kommentare