Starkoch Paul Bocuse ist tot

Starkoch Paul Bocuse ist tot

Rosberg macht ernst: Klare Testbestzeit in Barcelona

+
Nico Rosberg fuhr beim Test in Barcelona die mit Abstand beste Zeit. Foto: Alberto Estevez

Barcelona (dpa) - Nico Rosberg ist bei den Formel-1-Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona die bisher mit Abstand schnellste Runde gefahren.

Der Vizeweltmeister aus Wiesbaden steuerte den Mercedes F1 W06 am Freitag in 1:22,792 Minuten über den 4,655 Kilometer langen Grand-Prix-Kurs. Rosberg fuhr dabei zum ersten Mal in der Vorbereitung mit den schnellen weichen Reifen. Der 29-Jährige verwies Valtteri Bottas im Williams mit Mercedes-Antrieb um mehr als eine Sekunde (+1,203) auf den zweiten Platz.

Auf Rang drei fuhr am drittletzten Testtag vor dem Auftaktrennen am 15. März in Melbourne Felipe Nasr im Sauber (+1,279). Dahinter reihte sich Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel im neuen Ferrari ein (+2,547). Nico Hülkenberg belegte am ersten Tag mit dem neuen Force India den neunten und letzten Platz.

Tweet Mercedes

Liveticker autosport.com

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream
Video: Mann über Bord! Dramatische Rettung beim Volvo Ocean Race
Video: Mann über Bord! Dramatische Rettung beim Volvo Ocean Race
Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney
Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney
DHB-Auswahl muss zittern: EHF verhandelt Slowenien-Protest
DHB-Auswahl muss zittern: EHF verhandelt Slowenien-Protest

Kommentare