Personalwechsel fix

Prominenter Abgang beim RTL-Sport - er prägte den TV-Sender über Jahrzehnte

RTL-Sportchef Manfred Loppe
+
RTL-Sportchef Manfred Loppe verlässt den Sender.

Das Stühlerücken bei RTL geht weiter. Nun verkündet der TV-Sender auch im Sportbereich eine Veränderung. Nach Jahrzehnten räumt eine prägende Figur ihren Posten.

  • Der TV-Sender RTL stellt sich personell neu auf.
  • Ein verdienter Mitarbeiter aus dem Sport-Ressort verlässt die Kölner.
  • Er hatte bei RTL die Live-Übertragungen vieler Sportarten maßgeblich verantwortet.

Köln - Er war eine der führenden Persönlichkeiten bei Sport-Übertragungen auf RTL. Nun nimmt er seinen Hut - nach insgesamt 28 Jahren beim TV-Sender aus Köln.

Der langjährige RTL-Sportchef Manfred Loppe wird den Sender zum Jahresende verlassen. „Ich verlasse das Haus mit tiefer Dankbarkeit“, kommentierte Loppe nach Senderangaben seinen nahenden Abgang. „Gemeinsam mit einem einmaligen Team durfte ich weltweit herausragende Sportereignisse hautnah miterleben, als TV-Events entwickeln und diese mit vielen Millionen Menschen teilen.“

Prominenter Abgang beim RTL-Sport - Abschied nach fast 30 Jahren beim TV-Sender

Der Ende 2020 scheidende Loppe begann seine Karriere bei RTL bereits 1992. Damals arbeitete er zunächst als Reporter für RTLplus. Loppe berichtete in erster Linie von der Formel 1 und dem traditionsreichen Tennis-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon.

Ab 1994 kümmerte er sich bei RTL um die Planung und Umsetzung der Champions League. Es folgte vier Jahre später die Beförderung zum Sport-Ressortleiter. Von 2001 an wirkte Loppe bei den Kölnern als Bereichsleiter Sport. Damit lagen sämtliche Sport-Produktionen und Live-Übertragungen bei den Sendern RTL, Nitro und ntv in seiner Verantwortung.

Kürzlich musste die RTL-Mediengruppe nach knapp drei Jahrzehnten den Verlust der Übertragungsrechte an der Formel 1 verkraften. Dafür konnte man sich die Live-Rechte für die Europa League und die neue Europa Conference League sichern.

Video: Formel 1 ab 2021 nicht mehr bei RTL

RTL: TV-Sender stellt sich völlig neu auf

Bei RTL stellt man sich derzeit neu auf. In Zukunft kümmert sich die neu ins Leben gerufene RTL News GmbH um alle Live-Übertragungen im Sport. Auch in allen anderen Ressort verantwortet diese die Live-Sendungen.

Ziel der Mediengruppe ist es, ab Februar 2021 RTL News als redaktionelles und organisatorisches Dach auch des RTL-Sportbereichs zu etablieren. (kh)

Auch interessant

Kommentare