Glück im Unglück

Lisicki stellt neuen Aufschlag-Weltrekord auf

+
Sabine Lisicki.

Stanford - Sabine Lisicki hat einen neuen Aufschlag-Weltrekord im Frauen-Tennis aufgestellt. Sie übertraf die bisherige Bestmarke um mehr als 3 Stundenkilometer.

Der Berlinerin gelang am Dienstag (Ortszeit) beim WTA-Turnier in Stanford ein Service mit 131 Meilen pro Stunde, das sind umgerechnet 210,82 Stundenkilometer. Nach Angaben der Frauen-Tour WTA wurde offiziell noch kein schnellerer Aufschlag gemessen. Die bisherige Bestmarke hielt demnach Venus Williams mit 129 Meilen pro Stunde (207,61 Stundenkilometer).

Trotz des Rekord-Aufschlags verlor Lisicki ihr Match in der ersten Runde des Hartplatzturniers in Kalifornien gegen die frühere Weltranglistenerste Ana Ivanovic mit 6:7 (2:7), 1:6. „Naja... immerhin habe ich den Weltrekord für den schnellsten Aufschlag gebrochen“, twitterte die Wimbledon-Finalistin von 2013. „131 Meilen pro Stunde! DAS IST NICHT DEIN ERNST! WIE!“, schrieb die deutsche Fed-Cup-Finalistin Andrea Petkovic ebenfalls bei Twitter.

Sie hat eine Rasenallergie! Sechs Fakten zu Sabine Lisicki

Sie hat eine Rasenallergie! Sechs Fakten zu Sabine Lisicki

dpa

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Müssen ihnen weh tun“: Handballer wollen Revanche im Achtelfinale
„Müssen ihnen weh tun“: Handballer wollen Revanche im Achtelfinale
Schumi: Seine Abwesenheit hat unerfreuliche Konsequenzen
Schumi: Seine Abwesenheit hat unerfreuliche Konsequenzen
So sieht der Spielplan der Handball-WM in Frankreich aus
So sieht der Spielplan der Handball-WM in Frankreich aus
Handball-WM 2017: So endete Deutschland gegen Kroatien
Handball-WM 2017: So endete Deutschland gegen Kroatien

Kommentare