Präsident des NOK meldet sich zu Wort

Schukow: Russische Sportler sollen am 12. Dezember entscheiden

+
Alexander Schukow

Die russischen Olympia-Sportler sollen am 12. Dezember entscheiden, ob sie zu den Winterspielen nach Südkorea fahren oder nicht.

Das kündigte der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees, Alexander Schukow, am Dienstag in Lausanne an. Zu der „Olympischen Versammlung“ sollten die potenziellen Teilnehmer, Trainer und Verbandsvertreter kommen, sagte er der Agentur Tass zufolge.

Wegen des russischen Doping-Skandals hat das Internationale Olympische Komitee beschlossen, Russland nicht als Mannschaft zu den Spielen in Pyeongchang im Februar zuzulassen. Einzelne, nachweislich nicht gedopte Sportler dürfen unter der olympischen Flagge antreten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Dreßen bleibt in Abfahrt ohne Medaille - Triumph für Svindal
Dreßen bleibt in Abfahrt ohne Medaille - Triumph für Svindal
Dahlmeier auf Gold-Mission, dann kommt Schempp
Dahlmeier auf Gold-Mission, dann kommt Schempp
Snowboarderin Ledecka holt Sensationsgold im Super-G
Snowboarderin Ledecka holt Sensationsgold im Super-G
Boxen: Feigenbutz behält IBF-Titel und darf auf WM-Kampf hoffen
Boxen: Feigenbutz behält IBF-Titel und darf auf WM-Kampf hoffen

Kommentare