Olympia

Schwimmerin Elendt im Halbfinale ausgeschieden

Anna Elendt
+
Schwimmerin Anna Elendt hat das Finale über 100 Meter Brust verpasst.

Schwimmerin Anna Elendt ist bei den Olympischen Spielen in Tokio im Halbfinale über 100 Meter Brust ausgeschieden. Die deutsche Rekordhalterin kam in 1:07,31 Minuten auf Platz 13 und war damit etwas langsamer als im Vorlauf.

Tokio - Halbfinal-Schnellste im Aquatics Centre war die Südafrikanerin Tatjana Schoenmaker in olympischer Rekordzeit von 1:05,07 Minuten. „Die Freude überwiegt auf jeden Fall, weil ich das Halbfinale geschafft habe. Damit habe ich erst gar nicht gerechnet. Das ist schon ein toller Erfolg“, sagte die 19-Jährige nach ihrem Ausscheiden im ZDF. dpa

Auch interessant

Kommentare