1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Sieben Deutsche reiten beim Start der Global Champions Tour

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ludger Beerbaum
Ludger Beerbaum auf dem Pferd Mila. © Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Beim Auftakt der Global Champions Tour an diesem Wochenende in Doha stellen die deutschen Springreiter das größte Aufgebot.

Doha - Sieben Starter sind nach Angaben des Veranstalters für die erste von 15 Etappen der höchstdotierten Pferdesport-Serie angemeldet, angeführt von Routinier Ludger Beerbaum. Der 59-Jährige hatte im Vorjahr bei der Tour-Etappe in Katar mit Mila gewonnen. Zu den Startern gehört auch Marcus Ehning aus Borken, der sich am Sonntag beim ersten von zwei Turnieren in Doha den Großen Preis mit Stargold gesichert hatte.

Die Global Champions Tour ist seit mehreren Jahren für die Springreiter die wichtigste Serie und in dieser Saison mit 36 Millionen Euro dotiert. Alle deutschen Topreiter sind Mitglied in einem der 16 Teams. Einige Reiter wie der Schweizer Olympiasieger Steve Guerdat boykottieren die Tour, weil sie das System mit Startgeld für die Mannschaften ablehnen. dpa

Auch interessant

Kommentare