Schwimm-WM

Silber für Koch nach "geilem Rennen"

+
Vizeeuropameister Marco Koch (Darmstadt) hat bei der Schwimm-WM in Barcelona Silber gewonnen und damit den bislang größten Erfolg seiner Karriere gefeiert.

Barcelona - Am sechsten Tag die erste deutsche Beckenmedaille! Nach WM-Silber von Marco Koch fiel dem Chefcoach ein „kleines Gebirge“ vom Herzen.

Als Marco Koch mit Silber zur ersehnten deutschen WM-Medaille anschlug, riss auch Britta Steffen auf der Tribüne jubelnd die Arme in die Höhe. Kurz nachdem die Doppel-Olympiasiegerin nach Platz sechs schon einmal leise den Abschied von der großen Bühne hatte anklingen lassen, beendete Brustschwimmer Koch über die 200 Meter Brust die Weltmeisterschafts-Tristesse des DSV. „Ein geiles Rennen“, befand ein staunender WM-Zweiter Koch. Und dem Chefbundestrainer fiel ein „kleines Gebirge“ vom Herzen. „Superglücklich, super verdient“, erklärte Henning Lambertz.

Fast schon wehmütig lächelnd registrierte dagegen Peking-Olympiasiegerin Britta Steffen Rang sechs über 100 Meter Freistil in ihrem wohl letzten WM-Einzelrennen. „Man muss alles erstmal sacken lassen“, erklärte die bewegte Weltrekordlerin im stimmungsvoll erleuchteten Palau Sant Jordi.

Schwimm-WM: Die skurrilsten Anblicke

Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AFP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © AP
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa
Menschen in Aktion, mit durchtrainierten Körpern in knapper Bekleidung, dazu Wasser und eine atemberaubende Kulisse - für Sportfotografen gibt es fast nichts Schöneres als eine Schwimm-WM mit Wettbewerben wie Wasserspringen oder Synchronschwimmen. Wir zeigen Ihnen die ungewöhnlichsten Anblicke aus Barcelona © dpa

Dort war der Jubel unter den vielen deutschen Fans riesengroß, als Koch in 2:08,54 Minuten hinter dem Ungarn Daniel Gyurta (2:07,23/Europarekord) anschlug. Kochs mitreißender Auftritt kann der Auftakt für weitere Medaillen werden.

Ob das bei Steffen Deibler über 100 Meter Schmetterling klappt? Der 26-jährige Deibler will am Samstag die erste deutsche WM-Medaille auf dieser Strecke seit Silber von Albatros Michael Groß 1991 gewinnen. Nach dem „wahnsinnig engen Halbfinale“ erwartet Deibler auch einen Hundertstelkrimi um die Medaillen. Chefbundestrainer Lambertz ließ schon am Freitag „Nerven“ - und bangte dann „nervös und aufgeregt“ bei Kochs furiosem Rennen live in der ARD mit.

Vor dem Schlusswochenende steht der Deutsche Schwimm-Verband in der Gesamtbilanz insgesamt gut da, vor allem dank der drei Goldmedaillen durch Freiwasserschwimmer und Wasserspringer. Und Kochs Plakette, die zehnte deutsche in Barcelona insgesamt, lässt auch die Beckenschwimmer nicht mehr wie bei Olympia leer ausgehen.

1:0 für die Liebe! Unsere Traumpaare im Sport

Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Sie teilen nicht nur die Leidenschaft für ihren Sport, sondern auch Tisch und Bett: Liebespaare im Sport. Im Frühjahr 2010 hat es auch die Schwimmstars Paul Biedermann und Britta Steffen erwischt. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
“Ja, wir sind ein Paar“, verriet Biedermann und gestand seine Liebe zur Doppel-Olympiasiegerin. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Seit zwei Wochen sind sie zusammen, gefunkt habe es beim Trainingslager auf Teneriffa. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Prominente Sportlerpaare waren und sind in Deutschland keine Seltenheit. Anni Friesinger und Ids Postma (Eisschnelllauf) gehören beispielsweise dazu. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Hier die Fotos von ihrer Hochzeit. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Auch Kathrin Hitzer und Michael Greis (Biathlon),... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...Markus Beerbaum und Meredith Michaels-Beerbaum (Springreiten),... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...800-Meter-Läufer Nils Schumann... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
und Hochspringerin Amewu Mensah... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...sowie Ex-Hochspringerin Heike Henkel... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...und Schwimmer Rainer Henkel sind liiert. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Ganz frisch verliebt sind die Biathleten Miriam Gössner... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...und Simon Schempp. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Der ehemalige NBA-Basketball-Star Detlef Schrempf lernte seine Frau Mary Wagner (Leichtathletik) 1986 im ZDF-Sportstudio kennen,... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...zwischen den Tennis-Legenden Steffi Graf und André Agassi funkte es bei der Siegerehrung der French Open 1999. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Die Eiskunstläufer Mandy Wötzel und Ingo Steuer verbrachten zunächst gemeinsam viel Zeit beim Training, später auch privat. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Peter Peschel wurde weniger als Fußballprofi des VfL Bochum, dafür aber als Ehemann von Magdalena Brzeska (Rhythmische Sportgymnastik) bekannt. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Die Hürdensprinterin Carolin Nytra und Weitspringer Sebastian Bayer küssten sich 2009 bei den nationalen Titelkämpfen in Ulm live vor tausenden Zuschauern noch auf der Laufbahn. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Und Stefan Kretzschmar verliebte sich 2000 bei den Olympischen Spielen in Sydney in Franziska van Almsick. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
“Natürlich hat mein Herz bis zum Hals geschlagen, als Franziska mich in der Mensa des Olympischen Dorfes angesprochen hat“, erzählte der ehemalige Handball-Nationalspieler. Die Schwimm-Diva und der Handball-Punk, der für “Franzi“ seine Frau und sein Kind sitzen ließ und sich ihr Porträt auf die Wade tätowierte, waren das Glamour-Paar schlechthin. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Doch nach vier Jahren war alles vorbei - nach einem Streit am Küchentisch. “Franziska packte mitten in der Nacht ihre Tasche und fuhr nach Berlin. Und ich bin am Küchentisch sitzen geblieben. Ich habe sie nicht aufgehalten“, schrieb Kretzschmar in seiner Biografie. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Die erste große “Love-Story“ nach der Wende lieferten Susi Erdmann und Bob-Weltmeister Christoph Langen - hier in einem "Bob" bei der Wok-WM. Damals noch als Rodlerin unterwegs verliebten sich die Blankenburgerin in den gebürtigen Kölner. Es war die erste publik gewordenen deutsch-deutsche Sportlerbeziehung, die aber nur zwei Jahre hielt. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Die Ehe von “Gold- Rosi“ Mittermeier und Ex-Skiprofi Christian Neureuther hält dagegen seit 30 Jahren. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Heide Ecker-Rosendahl, ist bereits seit 1974 mit dem früheren Basketballprofi John Ecker verheiratet. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Zurück zu unserem neuesten Paar: An Kinder und Hochzeit verschwenden Biedermann und Steffen derzeit keinen Gedanken. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
“Für alles andere ist es noch zu früh, um dazu etwas zu sagen“, sagte Biedermann. © dpa

Britta Steffen konnte erwartungsgemäß nicht in den Medaillenkampf eingreifen. „Ein sechster Platz in diesem Feld ist nicht zu verachten“, befand die Weltrekordlerin. Sie lächelte zufrieden beim Blick auf Zeit und Platzierung, schwamm gleich zur Siegerin Cate Campbell hinüber und umarmte die Australierin herzlich. Deren 52,34 waren für Steffen, die sich mit 53,75 abermals zu einer weiteren persönlichen Jahresbestzeit steigerte, in einer anderen Liga. „Das war das schnellste Finale, das man so erlebt hat“, betonte die 29-jährige Steffen. Silber ging an die Schwedin Sarah Sjöström.

Ein Tag nach ihrem Weltrekord musste sich die Dänin Rikke Moller Pedersen über 200 Meter Brust hinter der Russin Julija Jefimowa (2:19,41) zufriedengeben. Erwartungsgemäß Gold ging in der 4 x 200 Meter Freistil-Staffel an die USA in 7:01,72. Das deutsche Quartett aus Clemens Rapp, Markus Deibler, Dimitri Colupaev und Yannick Lebherz schlug sich nach 7:10,07 Minuten auf Platz sechs im Rahmen der Möglichkeiten.

Gold, Silber, Bronze - die deutschen Medaillengewinner bei Olympia 2012

Britta Heidemann hat den deutschen Medaillenbann gebrochen - die Degenfechterin holte mit Silber das erste deutsche Edelmetall. © dpa
Für das erste Gold sorgte dann die deutsche Equipe im Vielseitigkeitsreiten. Michael Jung, Ingrid Klimke, Sandra Auffarth, Dirk Schrade, Peter Thomsen ritten der Konkurrenz einfach auf und davon. © dpa
Michael jung bescherte sich an seinem 30. Geburtstag gleich ein zweites Mal mit Gold: Nach dem Erfolg mit der Mannschaft holte er sich auch den Sieg in der Einzelkonkurrenz. © dpa
Teamkollegin Sandra Auffarth kam im gleichen Wettbewerb auf den dritten Platz - die erste Bronzemedaille für das deutsche Olympiateam! © dapd
Eine echte Überraschung gelang Sideris Tasiadis: Im Kanuslalom im Canadier-Einer holte der Augsburger Silber. © dpa
Nach Gold in Peking vor vier Jahren bestätigte Judoka Ole Bischof seine Leistung auch in London. Der Reutlinger musste sich erst im Finale geschlagen geben - Silber! © dpa
Julia Richter, Carina Bär, Annekatrin Thiele und Britta Oppelt holen das erste Edelmetall auf dem Dorney Lake - die Deutschen rudern im Doppelvierer zur Silbermedaille. © dapd
Gold für das Paradeboot des Deutschen Ruderverbandes: Filip Adamski, Andreas Kuffner, Eric Johannesen, Maximilian Reinelt, Richard Schmidt, Lukas Müller, Florian Mennigen, Kristof Wilke und Martin Sauer werden ihrer Favoritenrolle gerecht. © dapd
Judith Arndt hat in ihrem letzten olympischen Radrennen auf der Straße die Silbermedaille im Zeitfahren gewonnen. © dapd
Noch ein Augsburger Medaillengewinner! Nach Sideris Tasiadis am Tag zuvor hat Slalomkanute Hannes Aigner im Kajak Bronze geholt. © dpa
Tony Martin sicherte den Radfahrern das zweite Edelmetall auf den Straßen Londons: Im Zeitfahren wurde er Zweiter. © dpa
Kerstin Thiele hat im Judo in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm völlig überraschend Silber erkämpft. © dpa
Marcel Nguyen aus Unterhaching, der in München geboren ist, hat beim Mehrkampf-Finale der Kunstturner überraschend die Silbermedaille gewonnen. © dpa
Dimitrij Ovtcharov sicherte sich überraschend Bronze im Tischtennis-Einzel. © dpa
Judoka Dimitri Peters legte einen bärenstarken Auftritt hin und sichert sich ebenfalls Bronze. © dpa
Kristina Vogel und Miriam Welte haben sich im Bahnrad-Teamsprint Gold geholt, obwohl sie das Finale gegen China verloren haben. Doch die Asiatinnen wurden nachträglich wegen eines Wechselfehlers disqualifiziert. © dpa
Die Teamsprinter Rene Enders, Maximilian Levy und Robert Förstemann haben im Teamsprint der Männer wenig später ganz ohne Jury-Entscheid die Bronzemedaille gewonnen. © dpa
Das nächste Ruder-Gold im Doppel-Vierer der Männer: Karl Schulze (Dresden), Philipp Wende (Wurzen), Lauritz Schoof (Rendsburg) und Tim Grohmann (Dresden) siegten nach einer eindrucksvollen Leistung bei der olympischen Ruder-Regatta auf dem Dorney Lake. © getty
Judoka Andreas Tölzer (r.) sicherte sich im Schwergewicht das bronzene Edelmetall. © dpa
David Storl hat im Kugelstoßen die erste Leichtathletikmedaille für die Deutschen geholt - Silber! © dpa
Erst Silber, dann disqualifiziert, dann Silber: Siebenkämpferin Lilli Schwarzkopf macht es spannend - und holt am Ende doch eine Medaille! © dpa
Auch sie fielen einer Jury-Entscheidung zum Opfer und verpassten so das Finale. Die Herren freuten sich dann aber dennoch über Edelmetall: Das Florett-Team Benjamin Kleibrink (L-R), Peter Joppich und André Wessels holten Bronze. Nicht im Bild ist Sebastian Bachmann, der nach einem Sturz in seinem Gefecht verletzt aufgeben musste. © dpa
Marcel Nguyen sorgte nach seinem zweiten Platz im Mehrkampf für die erste Olympia-Medaille seit 24 Jahren für deutsche Turner am Barren. Er holte Silber. © dpa
Fabian Hambüchen hat sich mit Silber am Reck seinen Traum von einer erneuten Olympia-Medaille erfüllt. © dpa
Nach achtmal Gold bei acht Starts hintereinander gewann das deutsche Dressur-Team diesmal "nur" die Silbermedaille. © dpa
Maximilian Levy hat im Keirin-Wettbewerb der Bahnradfahrer Silber geholt. © dpa
Robert Harting hat im Diskus Gold geholt © dpa
Sebastian Brendel holte sich Gold im Einer-Canadier. © dpa
Martin Hollstein und Andreas Ihle paddelten im Zweier-Kajak dank eines tollen Endspurts zu Bronze. © dpa
Max Hoff schnappte sich im Einer-Kajak Bronze. © AP
Der deutsche Vierer mit Carolin Leonhardt (Lampertheim), Franziska Weber (Potsdam), Katrin Wagner-Augustin (Potsdam) und Tina Dietze (Leipzig) schaufelte sich zu Silber. © dpa
Timo Boll gewinnt mit der deutschen Tischtennis-Mannschaft durch einen Sieg über Hongkong Bronze © dpa
Doppel-Gold in 60 Minuten: Erst holten Peter Kretschmer und Kurt Kuschela mit einem sensationellen Schlussspurt im Zweier-Canadier Gold, ... © dpa
... eine Stunde später fuhren Franziska Weber und Tina Dietze im Zweier-Kajak souverän zum Olympiasieg. © Getty
Für eine Sensation im Beachvolleyball sorgten Julius Brink und Jonas Reckermann: Die Kölner sichern sich Gold! © dpa
Christina Obergföll wirft den Speer zu Silber. © dpa
Linda Stahl holt sich im selben Wettbewerb überraschend Bronze. © dpa
Thomas Lurz bleibt zwar über die Langstrecke von 10km das erhoffte Gold verwehrt aber mit Silber darf sich der Schwimmer immerhin schmücken. © dpa
Raphael Holzdeppe steigerte seine Bestleistung im Stabhochsprung und holte Bronze. © dpa
Noch besser lief es für Björn Otto: Der Dormagener sicherte sich die Silbermedaille. © dapd
Betty Heilder musste lange zittern, doch als die Kampfrichter nochmal mit dem altmodischen Maßband rausholten, war klar: Bronze für die Weltrekordhalterin im Hammerwerfen. © dpa
Taekwondoka Helena Fromm musste zwar durch die Trostrunde, doch am Ende klappte es mit der Bronzemedaille! © dpa
Sabine Spitz gewinnt im Mountainbike-Wettbewerb Silber und komplettiert damit nach Bronze in Athen und Gold in Peking ihren olymischen Medaillensatz. © dpa
Mit seinen beiden Treffern im Finale sichert Jan Philipp Rabente Deutschland Gold im Herren-Hockey. © dpa

Feiern durfte am Vorabend seines 29. Geburtstages auch Ryan Lochte - und das nicht nur wegen seiner Bestzeit im Schmetterling-Halbfinale und dem Sieg mit der Staffel. Einen Tag nach Gold über 200 Meter Lagen gewann der fünfmalige Olympiasieger über 200 Meter Rücken. Wenngleich ihm die 1:53,79 Minuten sichtbar doch mehr wehtaten, als man das von dem Stilisten gewohnt ist und er sich bei der Siegerehrung stretchen musste.

Stilistisch schön krault auch Steffen gegen die Konkurrenz durch das Wasser, aber eben nicht mehr ganz so schnell wie die Allerbesten. Doch anders als 2011, als die WM in Shanghai fluchtartig abbrach, kämpft sie diesmal bis zum Titelkampf-Ende. Schrittchen für Schrittchen steigerte sie ihre Zeiten, bis am Ende die persönliche Jahresbestzeit von 53,75 Sekunden in den Listen stand. Noch ist die WM, die vermutlich letzte einer großen Karriere mit Doppel-Gold 2008 (Olympia) und 2009 (WM), nicht vorbei. Über 4 x 100 Meter Lagen soll ein schönes WM-Ende erreicht werden. „Ich freu mich jetzt auf die Staffel, dann fahre ich in Urlaub und werde mir auf jeden Fall Gedanken machen, wie alles in meinem Leben weiter geht“, schilderte die Freundin von Paul Biedermann ihre Pläne.

Steffen und Koch waren gefasst, dagegen ließ Deibler den Teamkollegen zittern. „Oh Gott, Steffen, bitte“, dachte der im Schmetterlings-Halbfinale ausgeschiedene Philip Heintz (52,37) beim Zwischenlauf-Krimi des Teamkollegen. „So knapp wie das ist, kann jeder gewinnen“, erklärte Deibler selbst nach seinen 51,65 und ordnete ein: „Die zweitschnellste Zeit bislang von mir.“

Von Christian Kunz und Marc Zeilhofer

Auch interessant

Meistgelesen

Boxen: Revanche in Mega-Fight - Joshua lässt Ruiz Jr. keine Chance 
Boxen: Revanche in Mega-Fight - Joshua lässt Ruiz Jr. keine Chance 
71 Wochen lang die Nummer eins der Welt: Tennis-Star gibt Rücktritt bekannt
71 Wochen lang die Nummer eins der Welt: Tennis-Star gibt Rücktritt bekannt
Joshua nach Sieg über Ruiz Jr. „der König“ - diese unfassbare Gage soll er verdienen
Joshua nach Sieg über Ruiz Jr. „der König“ - diese unfassbare Gage soll er verdienen
Michael Schumacher: Seine Tochter Gina postet Fotos, die online für Wirbel sorgen
Michael Schumacher: Seine Tochter Gina postet Fotos, die online für Wirbel sorgen

Kommentare