tz-Experten-Kolumne von Mannie Winter

"Spurs sind heiß auf die Heat"

+
Die Spurs-Profis Tony Parker (r.) und Boris Diaw.

München - In seiner tz-Experten-Kolumne schreibt Mannie Winter, ­Kommentator (SPORT1 und SPORT1 US), über den Start der NBA-Final-Serie.

Am Donnerstag (Ortszeit) – bei uns in der Nacht auf Freitag um 3.00 Uhr – beginnt die NBA-Final-Serie zwischen den San Antonio Spurs und Titelverteidiger Miami Heat. Wir sind auf SPORT1 US natürlich bei der gesamten Best-of-five-Serie live dabei, da verpassen sie keine Sekunde.

Was dürfen wir erwarten? Zunächst einmal: Die beiden besten Mannschaften stehen im Endspiel. Und San Antonio ist unglaublich heiß auf diese Spiele gegen Miami. Denn vor einem Jahr führten sie gegen die Heat ja schon mit 3:2 nach Siegen und lagen in Spiel sechs 21 Sekunden vor Schluss mit fünf Zählern vorn. Die waren eigentlich durch. Dann kam dieser unglaubliche Dreier – und der Rest ist Geschichte. Seit Saisonbeginn haben sich die Spurs immer wieder darauf eingeschworen, diesmal den Titel zu holen – dass sie dabei jetzt auf Miami treffen, ist für sie ideal. Beide Mannschaften kennen sich genau, die Starrollen scheinen verteilt: Tim Duncan, Tony Parker auf Seiten der Spurs, LeBron James und Dwyane Wade bei den Heat. Für mich könnte allerdings auch San Antonios Kawhi Leonard ein Schlüsselspieler werden. Wie verteidigt er gegen LeBron, wie gut findet er selbst seinen Scoring-Rhythmus?

Kommen wir zu den Halbfinals in der BBL: Eine Prognose für das fünfte Spiel der Bayern ist extrem schwer. Ich hätte es ehrlich gesagt nicht für möglich gehalten, dass Bayern so ein drittes Viertel wie jetzt in Oldenburg hinlegt (7:25). Ich war beim Final-Einzug der Berliner vor Ort. Man spürt, dass bei ALBA unglaublich viel zusammenpasst. Und das, obwohl sie zu Saisonbeginn zwölf neue Spieler integrieren mussten. Man merkt, dass dort alle das Credo ihres Coaches verinnerlicht haben: verteidigen, und einen Punkt mehr machen als der Gegner. ALBA zu knacken wird eine harte Nuss – egal für wen…

Mannie Winter

Auch interessant

Meistgelesen

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben
Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben
So sehen Sie die French Open 2017 live im Free-TV und Live-Stream
So sehen Sie die French Open 2017 live im Free-TV und Live-Stream
"Viele weitere Titel werden folgen" - Zverev in Top Ten
"Viele weitere Titel werden folgen" - Zverev in Top Ten

Kommentare