1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

LA Rams gewinnen Super Bowl gegen Cincinnati Bengals: Heiratsantrag auf dem Spielfeld

Erstellt:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Die LA Rams gewinnen im eigenen Stadion den Super Bowl gegen die Cincinnati Bengals. Das Football-Drama in Los Angeles im Ticker zum Nachlesen.

Cincinnati Bengals - LA Rams 20:23 (10:13)

7.45 Uhr: Was für eine Nacht! Der Super Bowl begeisterte wieder einmal Anhänger auf der ganzen Welt. In Deutschland waren einige Fans aber wenig begeistert von der Halftime Show.

4.30 Uhr: Die Emotionen in Los Angeles überschlagen sich. Matchwinner Aaron Donald ist endlich am Ziel seiner Träume und kann mit seiner Tochter wie versprochen, im Konfetti auf dem Rasen spielen. Was aber noch viel wichtiger ist: Receiver Tyler Boyd machte noch auf dem Spielfeld seiner Freundin einen Heiratsantrag. Kurz nach dem Spiel ging er vor ihr auf die Knie und bekam die erhoffte Antwort. Was für eine unvergessliche Nacht!

4.20 Uhr: Die LA Rams feiern im eigenen SoFi Stadium den Super Bowl und stemmen die Vince Lombardi Trophy in den Nachhimmel von Los Angeles. Ein Heimsieg im Super Bowl gelang zuvor nur den Tampa Bay Buccaneers mit Tom Brady - und zwar im Vorjahr.

4.17 Uhr: Wide Receiver Cooper Kupp, der den entscheidenden Touchdown zum 23:20 gefangen hat, wird verdient zum MVP des Super Bowls gekürt. Der Rams-Receiver fing acht Pässe für 92 Yards und zwei Touchdowns.

Super Bowl 2022: Cincinnati Bengals gegen LA Rams JETZT im Liveticker - Rams entscheiden Football-Drama

SCHLUSS: Die LA Rams gewinnen den Super Bowl! Der Touchdown von Cooper Kupp kurz vor Schluss bringt den Sieg. Aaron Donald beendet das Spiel mit einem Sack gegen Bengals-Quarterback Joe Burrow. Am Ende ist der Triumph der Rams nach der Niederlage vor drei Jahren verdient. Die Hausherren wurden zu Beginn des dritten Viertels von den Schiedsrichtern klar benachteiligt, als ein Foul an Verteidiger Jalen Ramsey nicht geahndet wurde und die Bengals einen Touchdown erzielten.

4. Viertel: Die Rams gewinnen den Super Bowl! Aaron Donald schnappt sich im vierten Versuch Joe Burrow und reißt den Quarterback zu Boden. Burrow wirft den Ball im Fall noch weg, doch der nächststehende Receiver bekommt die Hände nicht mehr ans Ei.

4. Viertel: Burrow findet Ja‘Marr Chase und der Wide Receiver macht noch zusätzlich zum First Down fast zehn Yards. Und: Der Rookie läuft ins Aus, das hält die Zeit an. Noch etwas mehr als eine Minute.

Super Bowl 2022: Cincinnati Bengals gegen LA Rams JETZT im Liveticker - Späte Wende durch Cooper Kupp

4. Viertel: Jetzt aber, Touchdown Rams! Es kommt, was kommen musste: Cooper Kupp schnappt sich das Ei in der Endzone. Die Rams drehen das Spiel und führen mit 23:20. Die Bengals können aber mit einem Field Goal bei knapp anderthalb Minuten noch ausgleichen oder mit einem Touchdown sogar noch gewinnen.

4. Viertel: Bengals-Verteidiger Apple leistet sich eine folgenschwere Pass Interference, also ein Halten, gegen Cooper Kupp. Damit wandert der Ball an die Ein-Yard-Linie.

4. Viertel: Touchdown Rams! Stafford findet Cooper Kupp in der Endzone. Es gibt aber auf beiden Seiten ein Foul, damit zählt der Touchdown nicht und der Spielzug wird wiederholt. Was für ein Nervenkitzel!

4. Viertel: Das verändert alles! Die Bengals-Defence leistet sich ein Holding gegen Cooper Kupp kurz vor der Endzone. Das bringt vier neue Versuche für die Rams.

4. Viertel: Jefferson ist völlig frei in der Endzone, aber Stafford überwirft ihn. Der folgende Pass ist unvollständig. Noch zwei Versuche für die Rams.

4. Viertel: Sollten die Rams gleich in Führung gehen, wäre das aber noch nicht der Sieg. Denn die Bengals könnten noch kontern, haben alle drei Timeouts noch übrig.

4. Viertel: Nur noch zwei Minuten! Cam Akers rennt die Defence der Bengals nieder. Die Rams stehen jetzt bei zehn Yards kurz vor der Endzone.

4. Viertel: Jetzt marschieren die Rams! Stafford findet über die Mitte Cooper Kupp. Die Rams stehen an der 25-Yardline. Sie brauchen aber zwingend einen Touchdown - ein Field Goal ist zu wenig. Jetzt entscheidet sich der Super Bowl!

4. Viertel: Wahnsinn! Die Rams gehen All-in und wagen den vierten Versuch. Cooper Kupp läuft zum First Down. Keine fünf Minuten mehr zu spielen. Ist das spannend!

4. Viertel: Cam Akers will beim dritten Versuch zum First Down rushen, scheitert aber um Zentimeter.

4. Viertel: Tyler Boyd lässt einen Pass von Burrow fallen. Bitter: Das wäre vielleicht ein neuer First Down gewesen. Die Rams bekommen bei unter sieben Minuten auf der Uhr den Ball zurück.

4. Viertel: Burrow mit einem schnellen Pass zu Evans, der zum First Down läuft.

4. Viertel: Mixon durch die Mitte! Der Running Back nimmt den Kopf runter und tankt sich durch zum First Down. Das muss jetzt das Mittel aus Sicht der Bengals sein, durch Laufspiel die Defence der Rams zermürben und ordentlich Zeit von der Uhr nehmen. Auch der nächste Lauf ist erfolgreich.

4. Viertel: Three and Out! Stafford überwirft zum wiederholten Male seinen Receiver. Die Rams müssen schon wieder das Feld räumen und sollten sich langsam was einfallen lassen.

4. Viertel: Autsch! Burrow wird gesackt und scheint sich verletzt zu haben. Er kann aufstehen, verlässt aber humpelnd das Feld.

4. Viertel: Burrow bricht aus der Pocket aus und findet in Tyler Boyd eine Anspielstation - First Down Bengals.

4. Viertel: Brenzlige Situation für die Rams. Dritter Versuch bei sieben Yards. Stafford versucht es mit einem langen Pass, doch Jefferson wird von zwei Verteidigern beim Fang gehindert. Und wieder bringt die Rams-Offence keine Punkte zustande.

4. Viertel: Rein ins Schlussviertel. In den nächsten Minuten entscheidet sich der Super Bowl.

3. Viertel: Starke Ausgangsposition für die Rams, die kurz vor der Mittellinie starten. Das erste Viertel ist gleich rum, jetzt müssen bald Punkte her.

3. Viertel: Burrow wird vier Yards vor der eigenen Endzone gesackt. Danach bringt er eine Pass an, doch es reicht nicht zum First Down. Auch die Bengals müssen wieder punten. Es geht hin und her. Die Abwehrreihen dominieren aktuell das Geschehen.

Super Bowl 2022: Cincinnati Bengals gegen LA Rams JETZT im Liveticker - OBJ verletzt am Seitenrand

3. Viertel: Odell Beckham Junior ist zurück, wird heute aber nicht mehr zum Einsatz kommen. Mit Kapuze und Tränen in den Augen steht OBJ am Seitenrand. Ein bitteres Ende für den Superstar, dabei hatte der Super Bowl mit einem gefangenen Touchdown für ihn so gut angefangen.

3. Viertel: Quarterback Matthew Stafford wird von der Bengals-Defence gesackt und humpelt leicht angeschlagen vom Feld. Rückschlag für die Rams! Das dritte Viertel neigt sich bei unter drei Minuten dem Ende zu.

3. Viertel: Burrow findet keine Anspielstation und geht vor der heranstürmenden Defence der Rams in Deckung. Der folgende Pass beim dritten Versuch auf Chase gerät zu kurz. Punt Bengals. Die Rams können sich jetzt auf ihre Top-Abwehr verlassen, das ist aber auch dringend nötig. Weniger als fünf Minuten im dritten Viertel.

Super Bowl 2022: Cincinnati Bengals gegen LA Rams JETZT im Liveticker - Trickspielzug misslingt

3. Viertel: Irre! Jetzt packen die Rams einen Trickspielzug aus - das erinnert an den „Philly-Special“ aus dem Super Bowl 2018! Cooper Kupp wirft Richtung seines Quarterbacks Matthew Stafford, der Pass gerät aber deutlich zu hoch. Die Rams müssen das Field Goal kicken und verkürzen auf 16:20.

3. Viertel: Rumms! Running Back Akers wird von Hubbard im Backfield gestoppt.

3. Viertel: Die Rams marschieren über das Feld und sind kurz vor der Redzone, also der 20-Yardline in der gegnerischen Hälfte, angekommen.

3. Viertel: Nächster Pass von Stafford über gut 20 Yards - diesmal auf Cooper Kupp.

3. Viertel: Können die Rams zurückschlagen? Stafford bringt einen Pass auf Henderson für einen neuen First Down an. Guter Start in den Drive für die Rams.

3. Viertel: Die Antwort der Rams! Aaron Donald schaltet beim dritten Versuch der Bengals in den Zerstörungs-Modus und bringt Burrow zu Boden. Die Bengals nehmen das Field Goal und erhöhen auf 20:13. Die Rams haben das Schlimmste verhindert und sind immer noch im Spiel. Was für ein Spiel!

3. Viertel: Beim vierten Versuch und einem Yard kurz vor der 20-Yardlinie der Rams gehen die Bengals ins Risiko. Burrow läuft selbst zum First Down und hält den Drive am Leben. Jetzt läuft alles in Richtung der Bengals.

3. Viertel: Jetzt liegen die Nerven bei den Beteiligten blank. Die Rams und die Bengals bekommen sich an der Seitenlinie in die Haare. Die Situation kann aber relativ schnell aufgelöst werden.

Super Bowl 2022: Cincinnati Bengals gegen LA Rams JETZT im Liveticker - Irre Wende nach der Halbzeit

3. Viertel: Interception! Die Rams geben den Ball sofort wieder her. Was ist denn hier los. Das Momentum schlägt komplett für die Bengals aus. Stafford wirft auf den Ersatzreceiver für Beckham Junior, der den Ball aber nicht festhalten kann und die Bengals sind zur Stelle.

3. Viertel: Was für ein Start in die zweite Halbzeit! Mit dem ersten Spielzug findet Bengals-Quarterback Joe Burrow Receiver Tee Higgins. Rams-Verteidiger wird am Gesichtsgitter gezogen und geht zu Boden. Bitter für die Rams. Die Schiedsrichter nehmen das Play nicht zurück. Die Bengals drehen das Spiel und gehen mit 17.13 in Führung.

2.23 Uhr: Danach performen alle Stars gemeinsam. Was für eine illustre Ansammlung aus der Rap- und HipHop-Szene!

2.18 Uhr: Nun hat Rap-Star Kendrick Lamar seinen großen Auftritt. Unterstützt wird er von einer mehrköpfigen Tanzgruppe. Dann ist es endlich soweit und Eminem taucht auf. Der Rap-Gott lässt das Stadion beben

2.16 Uhr: Unfassbar! Mary J. Blige gibt ihren Song „No More Drama“ zum Besten und stiehlt den Rap- und HipHop-Stars hier eindeutig die Show. Was für ein emotionaler Auftrifft der R&B-Queen.

Halbzeitshow: Das Spektakel beginnt. Eine riesige Bühne auf dem Footballfeld des SoFi Stadium ist hergerichtet. Snoop Dogg und Dr. Dre heizen den Zuschauern mit feinstem HipHop ordentlich ein. Unglaublich! Auch 50 Cent hat einen Gastauftritt. Was für eine Show.

Halbzeit: Gleich startet die Halbzeitshow im Super Bowl. Die Hip-Hop-Superstars Snoop Dogg, Dr. Dre, Eminem und Kendrick Lamar sowie die R&B-Sängerin Mary J. Blige stehen auf der großen Bühne. Ist auch Heidi Klum dabei? Das deutsche Topmodel soll möglicherweise einen Überraschungsauftritt als Tänzerin haben. Lassen wir uns überraschen.

2. Viertel: Die Rams schaffen kein neues First Down und müssen auf Höhe der Mittellinie punten. Damit geht es mit 13:10 für die Rams in die Halbzeitpause.

2. Viertel: Odell Beckham junior, der sich vor wenigen Minuten am Knie verletzt hat, ist übrigens „fraglich“, ob er zurückkommt.

2. Viertel: Die Rams starten von der eigenen 40-Yardline und könnten bei 30 Sekunden vor der Pause nochmal scoren. Ist das spannend - jetzt schon in der ersten Halbzeit.

2. Viertel: Burrow wird beim dritten Versuch gesackt, der Quarterback findet keine Anspielstation. Noch 42 Sekunden sind in der ersten Halbzeit auf der Uhr. Wagen die Rams noch einen Versuch?

2. Viertel: Weil nach der Interception ein Ersatzspieler der Bengals auf den Platz gestürmt ist, starten die Benglas nach einer Strafe nur von der eigenen Zehnyardlinie. Trotzdem schaffen die Bengals das First Down.

2. Viertel: Interception! Stafford wirft im dritten Versuch und 14 ein langes Ding in die Endzone, doch die Bengals in Person von Jessie Bates passen auf und fangen den Ball ab. Damit starten sie gleich bei 25 Yards in der eigenen Hälfte und haben noch zwei Minuten Zeit in der ersten Halbzeit um mindestens den Ausgleich zu schaffen.

2. Viertel: OBJ geht in die Katakomben zur weiteren Behandlung. Bleibt zu hoffen, dass er in der zweiten Halbzeit auf das Feld zurückkehren kann.

2. Viertel: Beckham jr. kann zumindest aufstehen und geht begleitet von Teamhelfern vom Platz. Hoffentlich hat sich der Receiver nicht schwerer verletzt.

Super Bowl 2022: Cincinnati Bengals gegen LA Rams JETZT im Liveticker - Verletzungsschock kurz vor der Halbzeit

2. Viertel: Oh nein! Das sieht gar nicht gut aus! Stafford wirft auf Odell Beckham junior, doch der Star Receiver lässt das Ei fallen und hält sich sofort am Knie. Das könnte leider eine schwere Verletzung sein. 2020 hat sich OBJ bereits das Kreuzband gerissen - damals ausgerechnet gegen die Bengals.

2. Viertel: Stafford findet Van Jefferson und der läuft nach dem Catch noch für gute zehn weitere Yards.

Super Bowl 2022: Cincinnati Bengals gegen LA Rams JETZT im Liveticker - Irrer Trickspielzug

2. Viertel: Touchdown Bengals! Trickspielzug! Ist das irre! Burrow übergibt den Ball an den Running Back Mixon. Doch der läuft nicht wie erwartet, sondern wirft auf Tee Higgins in der Endzone. Die hochgelobte Star-Defence der Rams ist komplett überrumpelt. Auch der Extra-Point after Touchdown wird verwertet. Nur noch 10:13 für die Rams. Noch etwas mehr als fünf Minuten in der ersten Halbzeit.

2. Viertel: Wieder müssen die Bengals über drei Versuche gehen. Chase schafft es knapp zum First Down. Die Bengals stehen kurz vor der Endzone bei sieben Yards.

2. Viertel: Wichtiger First Down beim dritten Versuch für die Bengals. Burrow findet Tee Higgins an der 20-Yard-Line.

2. Viertel: Die Bengals setzen jetzt verstärkt aufs Laufspiel und sind schon in der gegnerischen Hälfte - knapp zehn Minuten im zweiten Viertel noch zu gehen.

2. Viertel: Burrow findet seinen Lieblingspartner Chase für ein neues First Down. Danach läuft Joe Mixon zum nächsten ersten Versuch. Kommt die Bengals-Offense endlich ins Rollen?

2. Viertel: Was ist denn hier los?! Die Rams versuchen beim Extra Point nach dem Touchdown zu werfen. Da ist beim Snap offenbar einiges schief gelaufen. Die Bengals können das Ei abfangen, werden aber früh in der eigenen Hälfte gestoppt. Die Rams lassen aber einen Punkt liegen, der in der Endabrechnung noch weh tun könnte.

2. Viertel: Touchdown! Cooper Kupp ist einfach nicht zu stoppen. Der Wide Receiver vernascht seinen Bewacher Apple und ist völlig frei.

2. Viertel: Auch der nächste Passversuch von Stafford findet sein Ziel. Die Rams marschieren über das Feld und sind in der Redzone, also innerhalb der letzten 20 Yards vor der Endzone.

2. Viertel: Stafford findet im dritten Versuch eine Anspielstation und wieder ist es Odell Beckham Junior. OBJ hat viel Grün vor sich und macht fast dreißig Yards in die Hälfte der Bengals.

1. Viertel: Die Rams versuchen einen Lauf und werden früh gestoppt, dann ist das erste Quarter beendet.

Super Bowl 2022: Cincinnati Bengals gegen LA Rams JETZT im Liveticker - McPherson verkürzt per Field Goal

1. Viertel: Fast die Interception von Jalen Ramsey. Dann müssen die Bengals das Field Goal nehmen. Kein Problem für Kicker Evan McPherson, der das Ei aus kurzer Distanz durch die Stangen jagt. Nur noch 3:7. Das erste Viertel ist fast rum.

1. Viertel: Wahnsinn! Burrow packt das ganz lange Ding aus. Ja-Marr Chase fängt im Fallen mit einer Hand das Ei - und das nur elf Yards vor der Endzone.

1. Viertel: Running Back Joe Mixon bricht den ersten Tackle und tankt sich zum First Down durch.

1. Viertel: Während die Offense der Bengals noch nicht klickt, ist die Defence heiß und stoppt die Rams direkt wieder. Gleich darf also Joe Burrow wieder ran.

1. Viertel: Die Rams bekommen den Ball nicht rechtzeitig ins Spiel und kassieren die ersten Strafe wegen Spielverzögerung - fünf Yards zurück. Etwas mehr als drei Minuten sind im ersten Viertel noch zu spielen.

1. Viertel: Dann versucht es Burrow mit einem langen Wurf auf Evans, verfehlt sein Ziel aber deutlich. Die Bengals müssen schon wieder schnell vom Feld. Kein guter Start für Burrow & Co. Die Nervosität ist dem 25-Jährigen anzumerken.

1. Viertel: Burrow findet zum ersten Mal seinen Kumpel Ja‘Marr Chase. Die Bengals benötigen im dritten Versuch aber noch vier Yards.

1. Viertel: Die Bengals starten an der 25-Yard-Line und müssen jetzt auf den Rückstand antworten.

Super Bowl 2022: Cincinnati Bengals gegen LA Rams JETZT im Liveticker - Erster Touchdown von OBJ

1. Viertel: Touchdown! Odell Beckham Junior! Im dritten Versuch findet Stafford seinen anderen Star-Receiver. OBJ schießt in die Höhe und fängt das Ei in der Endzone sicher. 7:0 für die Rams - knapp neun Minuten sind absolviert.

1. Viertel: Cooper Kupp! Stafford findet seinen Star-Receiver und der macht nach dem Catch noch einige Yards bis zur 24-Yard-Line.

1. Viertel: Stafford läuft selbst und schafft fast ein First Down. Zuvor wurde er noch zu Boden gebracht.

1. Viertel: Die Bengals versuchen es mit Laufspiel und werden beim dritten Versuch und einem Yard gestoppt. Sie gehen für den vierten Versuch und Burrow bringt den Pass nicht an. Unglaublich: Jetzt bekommen die Rams an Ort und Stelle den Ball und starten auf Höhe der Mittellinie. Das ist eine große Chance für die Rams. Das Risiko der Bengals wurde diesmal nicht belohnt.

1. Viertel: Burrow findet direkt eine Anspielstation. Der Quarterback wurde in dieser Saison am häufigsten gesackt. Mal sehen, ob ihn seine O-Line heute vor der Abwehr-Power der Rams beschützen kann.

1. Viertel: Wahnsinn! Die Rams werden hier im ersten Drive direkt früh nach drei Minuten gestoppt. Gleich dürfen die Bengals um Quarterback-Sensation Joe Burrow zum ersten Mal in diesem Spiel den Ball berühren.

Super Bowl: Cincinnati Bengals gegen LA Rams JETZT im Liveticker - Sack! Stafford früh gestoppt

1. Viertel: Sack! Stafford wird zum ersten Mal zu Boden gebracht. Hendrickson kommt nach einem Ausrutscher der Rams durch die Verteidigung und schnappt sich den Quarterback. Im dritten Versuch schaffen es die Rams dann nicht zum zweiten First Down und müssen den Football kicken.

1. Viertel: Der erste Pass von Matthew Stafford findet Cam Akers, der sich im Slot freiläuft. First Down für die Rams.

1. Viertel: Kickoff! Die Bengals kicken das Ei in die Endzone der Rams, die den ersten Drive von der eigenen 25 Yardline starten.

0.34 Uhr: Dwayne „The Rock“ Johnson, Ex-Wrestler und Hollywood-Star, sagt den Super Bowl an. „Finally the Super Bowl come back to Los Angeles“. The Rock heizt den Zuschauern richtig ein. Die Fans geraten in komplette Ekstase und feiern den ehemaligen WWE-Champion. „Es ist Zeit endlich Zeit für den Super Bowl“, schließt Johnson seine Rede. Daneben staunen die Spieler der Bengals und Rams über diesen emotionalen Auftritt.

0.28 Uhr: Die Cincinnati Bengals haben den Coin Toss gewonnen und geben das Angriffsrecht zunächst an die LA Rams ab. Damit bekommen die Bengals zu Beginn der zweiten Halbzeit den Ball - ein kleiner psychologischer Vorteil.

0.25 Uhr: DAZN-Moderator Flo Hauser erklärt im tz.de-Interview die Faszination Super Bowl. Alle Fragen und Antworten hat unsere Zeitung übrigens hier zusammengestellt.

0.20 Uhr: Jhene Aiko singt „America the Beautiful“, danach stimmt die Countrysängerin Mickey Guyton die Nationalhymne der USA an. Was für ein emotionaler Moment für die Amerikaner. Fünf Düsenjets der US Air Force fliegen über das SoFI Stadium in Los Angeles. Es ist angerichtet.

0.15 Uhr: Dass der Super Bowl ein ganz besonderes Ereignis ist, wird bei den Spielern schon vor Anpfiff deutlich. Wide-Receiver-Superstar Odell Beckham Junior von den LA Rams trug heute beim Warmmachen offenbar Schuhe im Wert von 200.000 US-Dollar. Beckham Junior war vor einigen Jahren übrigens einmal zum Training beim FC Bayern München an der Säbener Straße und würde sich nach eigener Aussage auf ein Spiel seiner Rams in Deutschland in der Allianz Arena freuen.

Super Bowl: Cincinnati Bengals gegen LA Rams im Liveticker - Beide Teams sind da

0.10 Uhr: Die LA Rams laufen ins Stadion ein und werden von ihren Fans im eigenen Stadion frenetisch gefeiert. Kurz danach kommt kurioserweise die offizielle „Heimmannschaft“ mit den Cincinnati Bengals aufs Feld. Es wird langsam ernst. In zwanzig Minuten ist Kickoff. Die Anspannung hier im Stadion ist zum Greifen.

Update vom 14. Januar, 0.05 Uhr: Mit den Cincinnati Bengals und den LA Rams treffen die jeweils „nur“ die viertbesten Teams ihrer Conference (AFC bzw. NFC) aufeinander. Dass die Bengals im Super Bowl stehen ist allerdings ein kleines Football-Märchen. Vor zwei Jahren war die Franchise aus Ohio noch das schlechteste Team der NFL. Quarterback Joe Burrow hat der Mannschaft aber neues Leben eingehaucht. Nach einem Kreuzbandriss in seinem Debütjahr startete der 25-Jährige in dieser Saison durch.

Gemeinsam mit seinem Kumpel, dem Wide Receiver Ja‘Marr Chase, mit dem er bereits den College-Titel mit der Louisiana State University gewann, bildet er ein kongeniales Duo. Ikonisch ist jetzt schon die Leistung aus dem Conference-Finale bei den favorisierten Kansas City Chiefs, das Burrow nach einem 3:21-Rückstand zur Halbzeit in einen 27:24-Sieg nach Verlängerung umbog. „Er findet einfach Wege, Spielzüge zu machen, wenn es keinen Spielzug gibt“, sagte sein Trainer Zac Taylor danach.

Update vom 13. Januar, 23.57 Uhr: US-Präsident Joe Biden hat die National Football League (NFL) vor dem 56. Super Bowl zu mehr Diversität bei Trainer-Verpflichtungen ermahnt. Im Lichte der jüngsten Rassismus-Vorwürfe des früheren Miami-Dolphins-Headcoaches Brian Flores sagte Biden am Sonntag in einem NBC-Interview, die Liga hänge bei der Anstellung von Personen, die Minderheiten angehören, zurück.

„Die Liga besteht aus derart vielen dunkelhäutigen Athleten, sie ist derart divers - da ist die Vorstellung abwegig, dass es nicht genügend afro-amerikanische Coaches geben soll, die Teams führen können“, sagte Biden vor dem Saisonfinale zwischen den Cincinnati Bengals und den Los Angeles Rams in Inglewood/Kalifornien. Dies gebiete allein schon „der Anstand“.

Flores verklagt die NFL wegen angeblich rassistisch motivierter Benachteiligungen. Commissioner Roger Goodell hat bereits weitere Maßnahmen zur Förderung afro-amerikanischer Trainerinnen und Trainer in Aussicht gestellt. Bereits jetzt verpflichtet die „Rooney Rule“ die Teams dazu, eine bestimmte Quote von Personen aus Minderheiten zu Einstellungsgesprächen einzuladen. Laut Flores geschieht dies allerdings teilweise nur in Scheingesprächen.

Super Bowl: Cincinnati Bengals gegen LA Rams heute im Live-Ticker - Heidi Klum beißt vor laufender Kamera in Riesen-Hotdog

Update vom 13. Januar, 23.53 Uhr: Heidi Klum war gerade im Interview auf Pro7 zu Gast. Das deutsche Topmodel ist unter den Zuschauern im SoFi Stadium und freut sich auf den Super Bowl. „Ich kenne mich überhaupt nicht mit dem Spiel aus, aber ich bin gerne hier“, sagte Klum. „Das ist so crazy, die Leute sind so verrückt auf den Super Bowl. Ich bin mit meinem Mann und meinem Sohn hier. Das ist so krass hier, es wird gefeiert. Wir haben schon seit Freitag gefeiert. Es sind so viele Super Bowl Parties hier. LA ist gerade am tanzen.“

Klum hat nach eigener Aussage bereits zwei große Hotdogs „hinter sich“, weil man für den Super Bowl viel essen müsse. Dann demonstriert das Model diesen Plan live vor der Kamera und beißt herzhaft in ein übergroßes Sandwich, offenbar eine Art Hotdog mit plattgedrückter Bratwurst. Alles bekommt sie aber nicht ganz runter und muss den Rest in einen naheliegenden Mülleimer spucken. Ein Hotdog soll beim Super Bowl übrigens 16 Dollar kosten.

Im Vorfeld wurde darüber spekuliert, ob Klum als Tänzerin während der Halbzeitshow auftritt. Darüber äußerte sich die Modelmama jedoch nicht, machte die Fans aber schon heiß. „Das ganze Ding wird beben, das wird super“, so Klum.

Update vom 13. Januar, 23.45 Uhr: Vor drei Jahren standen die LA Rams im Super Bowl und verloren gegen Tom Bradys New England Patriots. Diesmal soll es mit dem großen Wurf klappen und dafür haben die Kalifornier nichts unversucht gelassen und sozusagen in den „All-In-Modus“ geschaltet. Zu Saisonbeginn kam Quarterback Matthew Stafford von den Detroit Lions, während der Saison wurden mit Wide Receiver Odell Beckham Junior und Pass Rusher Von Miller zwei weitere Topstars verpflichtet. Für die teuren Trades mussten die Rams zahlreiche First Round Picks für den Draft abgeben. Zwischen 2017 und 2024 dürfen sie keinen Rookie in der ersten Runde der Talentwahl vom College aussuchen.

Stafford, Beckham Junior und Miller vergrößern das Star-Ensemble der Rams nochmal. Wide Receiver Cooper Kupp hat in dieser Saison mehrere Rekorde gebrochen und war bester Spieler in Sachen, gefangener Pässe, gefangener Yards und gefangener Touchdowns (16 Stück). Die Abwehr ist mit Defensive Tackle Aaron Donald, dreimaliger und amtierender Defensivspieler des Jahres, und Cornerback Jalen Ramsey hochkarätig besetzt.

Update vom 13. Januar, 23.15 Uhr: Die Los Angeles Rams sind normalerweise Gastgeber im nagelneuen SoFi Stadium. Heute sind die Rams kurioserweise im eigenen Stadion als Gäste gelistet und dürfen womöglich nicht in ihre gewohnte Umkleidekabine. Das soll sie aber nicht davon abhalten endlich ihren zweiten Super Bowl nach 2000, damals noch als St. Louis Rams, zu gewinnen. 2016 ging es zurück nach Los Angeles. Die Rams können nach den Tampa Bay Buccaneers im Vorjahr erst das zweite Team werden, das zu Hause im Super Bowl triumphiert.

Super Bowl: Cincinnati Bengals gegen LA Rams heute im Live-Ticker - im unverschämt teuren SoFi Stadium

Update vom 13. Januar, 23.08 Uhr: Der Super Bowl findet heute im teuersten Stadion der Welt statt - dem SoFi Stadium in Inglewood/Los Angeles. Schätzungen zufolge war der Gesamtkomplex fünf Milliarden US-Dollar teuer, das Stadion allein soll 2,4 Milliarden US-Dollar gekostet haben. Normalerweise bietet es Platz für etwa 70.000 Zuschauer. Für das NFL-Finale wird die Kapazität auf 100.240 Plätze erweitert. Die Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 2028 soll hier stattfinden, vielleicht auch Spiele der WM 2026. Letztmals gab es den Super Bowl in Los Angeles 1993 inklusive Michael Jacksons legendärem Auftritt in der Halbzeitshow.

Super Bowl: Cincinnati Bengals gegen LA Rams heute im Live-Ticker - Heidi Klum als Überraschungsgast?

Update vom 13. Januar, 22.40 Uhr: Ein Highlight im Super Bowl ist jedes Jahr die legendäre Halftime-Show. Die Hip-Hop-Superstars Snoop Dogg, Dr. Dre, Eminem und Kendrick Lamar sowie die R&B-Sängerin Mary J. Blige sind heute angekündigt. Es wird spekuliert, dass das deutsche Topmodel Heidi Klum einen Überraschungsauftritt als Tänzerin hat. Die Modelmama ist nämlich auch in den USA ein echter Superstar und brachte erst kürzlich zusammen mit dem Hauptact Snoop Dogg das Lied „Chai Tea With Heidi“ raus.

Super Bowl: Cincinnati Bengals gegen LA Rams im Live-Ticker - Sommerliche Temperaturen in Los Angeles

Update vom 13. Januar, 22.25 Uhr: In knapp zwei Stunden beginnt der Super Bowl. In der Nacht von Sonntag auf Montag um 0.30 Uhr deutscher Zeit treffen die Cincinnati Bengals auf die LA Rams. Das Mega-Event findet in Inglewood in Los Angeles County statt und elektrisiert die Massen. Und der Super Bowl wird unabhängig vom Treiben der Teams auf dem Platz und der Atmosphäre auf den Rängen des hochmodernen SoFi Stadium extrem heiß. In Kalifornien hat es heute bis zu 85 Fahrenheit, also fast 30 Grad Celsius Mitte Februar.

Vorbericht: Inglewood - Der Super Bowl* verspricht wieder ein Spektakel der großen American-Football-Kunst zu werden. Die Cincinnati Bengals treffen im hochmodernen SoFi Stadium in Inglewood im Los Angeles County auf die LA Rams. Ein Duell der Gegensätze.

Super Bowl: La Rams im heimischen SoFi Stadium zu Gast bei den Cincinnati Bengals

Die Rams haben ein Heimspiel und könnten als erst zweites Team den Super Bowl im eigenen Stadion gewinnen. Erst im Vorjahr gelang dieses Kunststück den Tampa Bay Buccaneers um den zurückgetretenen Superstar Tom Brady. Ein Vorteil? Nicht unbedingt.

„Das Witzige ist aber: Als gelistetes Auswärtsteam dürfen sie nicht in ihren eigenen Locker Room, soweit ich weiß. Das könnte wieder etwas verändern“, sagte DAZN-Moderator Flo Hauser im Interview mit tz.de. Zudem wächst die Fan-Szene der Rams seit ihrem Umzug von St. Louis nach Los Angeles im Jahr 2016 nur langsam.

Super Bowl: Cincinnati Bengals gegen LA Rams im Live-Ticker - Burrow als Brady-Nachfolger?

Während die Cincinnati Bengals vor zwei Jahren noch das NFL-Team mit der schlechtesten Bilanz waren, hat es die junge Mannschaft von Trainer Zac Taylor mit cleveren Draft Picks innerhalb kürzester Zeit zum Super-Bowl-Teilnehmer geschafft. Zu verdanken ist das vor allem dem furiosen Rookie-Gespann um Quarterback Joe Burrow, der in der Vorsaison noch mit einem Kreuzbandriss ausgefallen war, und seinem kongenialen Wide Receiver Ja‘Marr Chase. Das Duo kennt sich bereits aus erfolgreichen College-Zeiten bei LSU Tigers.

Sogar Tom Brady adelte den 25-Jährigen. „Ich denke, er hat einige Fähigkeiten, die ich in seinem Alter nicht hatte“, sagte Brady in einem Podcast über Burrow. Um das Erbe der NFL-Legende anzutreten, braucht es aber noch viel Zeit. Den Anfang kann Burrow mit seinem ersten Ring machen. Brady hat sieben.

Super Bowl: Cincinnati Bengals gegen LA Rams im Live-Ticker - Letzte Chance für die Rams?

Auf der anderen Seite sind die Rams, die vor drei Jahren im Super Bowl gegen Bradys Patriots unterlagen, finanziell „all-in“ gegangen. Die Franchise aus LA hat Draft Picks für teure Trades eingetauscht. Das entscheidende Puzzleteil kam vor dieser Saison in Person von Matthew Stafford, der von den Detroit Lions abgeworben wurde. Auch der Quarterback der Rams bildet mit dem variablen Wide Receiver Cooper Kupp ein kongeniales Duo. Die Fans können sich in jedem Fall auf ein Offensiv-Feuerwerk freuen.

Die deutsche NFL-Legende Sebastian Vollmer, der mit den New England Patriots zweimal den Super Bowl gewinnen konnte, verriet im Vorfeld einen verrückten Trick für die Halbzeitshow. Ob ihn die Bengals und Rams auch kennen? Alles zum Super Bowl, den Sie auch live im TV und Live-Stream verfolgen können, gibt es hier in unserem Live-Ticker. (ck) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare