1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

10.000 Dollar für ein Ticket im Super Bowl: Die wichtigsten Fragen zu LA gegen Cincinnati

Erstellt:

Von: Bernd Brudermanns

Kommentare

Super Bowl LVI
Im Super Bowl LVI stehen sich die Los Angeles Rams und die Cincinnati Bengals gegenüber. © Morry Gash/AP/dpa

Der Super Bowl steht an - auch in Deutschland hängen mittlerweile Millionen von Zuschauern an den TV-Geräten. Die wichtigsten Fragen zum Football-Feiertag.

Inglewood - Zum 56. Mal wird in der Nacht auf Montag (ab 0.30 Uhr deutscher Zeit) der Super Bowl ausgetragen. Er ist eines der wichtigsten Sportereignisse der Welt, die meistgesehene Sendung in den USA – auch hierzulande wächst die Football-Begeisterung. Beim Vorjahres-Finale schauten auf ProSieben erstmals über zwei Millionen zu. Die tz hat die wichtigsten Fakten zum Spiel Los Angeles Rams gegen Cincinnati Bengals zusammengetragen:

Wo wird gespielt? Im SoFi Stadium in Inglewood/Kalifornien, die Rams haben also ein Heimspiel. Beim letzten Super Bowl gewann Tampa Bay mit dem inzwischen zurückgetretenen Tom Brady zum ersten Mal in der NFL-Geschichte ein Finale in der eigenen Arena. Das SoFi Stadium (2020 fertiggestellt, Baukosten fünf Milliarden Euro) ist das teuerste Stadion der Welt. Für das Finale wird die Kapazität auf 100.240 Plätze erweitert.

Warum ist dieses Heim-Endspiel für die Rams besonders? Die Rams (auf Deutsch Böcke) wurden 1936 in Cleveland gegründet und sind eines der ältesten Teams der NFL. 1945 zog der Klub nach Los Angeles und 1995 nach St. Louis um – als St. Louis Rams holten sie 1999 ihren einzigen Super-Bowl-Titel. Seit 2016 ist die Organisation wieder in Los Angeles zu Hause. Aber über eine riesige Fan-Basis – wie etwa der Lokal-Rivale San Francisco 49ers – verfügt die Mannschaft nicht. Deshalb hat das Team in den vergangenen Jahren, als feststand, dass es ein Heimspiel in der neuen Arena haben wird, viele seiner Picks in der Talente-Auswahl gegen Star-Spieler eingetauscht. Unter anderem für Quarterback Matthew Stafford (kam von den Detroit Lions). Die Rams wollen hier und jetzt den Titel holen.

Joseph Lee „Joe“ Burrow führte die Bengals als Außenseiter ins Endspiel

Und warum sind die Bengals, benannt nach dem dortigen Tiger, im Finale? Da wären wir wieder bei den Draft-Picks. Cincinnati holte sich vor zwei Jahren Quarterback Joseph Lee „Joe“ Burrow. Und der 25-Jährige führte – nach auskuriertem Kreuzbandriss – die Bengals als Außenseiter ins Endspiel. Dort waren sie schon 1982 und 1989, verloren aber jeweils gegen die San Francisco 49ers. Sein Quarterback, sagt Cheftrainer Zac Taylor, „findet einfach Wege, Spielzüge zu machen, wenn es keinen Spielzug gibt“. Einige sehen in Burrow den Nachfolger von Spielmacher-Legende Joe „Cool“ Montana. Der gewann damals mit den 49ers die Finals gegen Cincinnati und zwei weitere …

Für wen spricht die Statistik? Was die Offensive betrifft, belegten die Rams und Bengals in der regulären Saison die Plätze neun und 13. In der Defensive waren es nur die Ränge 17 und 18. Aber in den Playoffs fanden sie Wege, Spiele zu gewinnen – vor allem die Bengals, die im Halbfinale trotz 3:21-Rückstands noch 27:24 nach Verlängerung gegen die favorisierten Kansas City Chiefs mit Quarterback-Star Patrick Mahomes triumphierten.

Was verdienen eigentlich die Stars? Rams-Quarterback Stafford (33) in drei Jahren bei LA 100 Millionen Dollar (88,3 Millionen Euro), Burrow in vier Jahren bei Cincinnati 36 Millionen Dollar.

Die Halbzeitshow bestreiten Dr. Dre, Snoop Dogg, Eminem, Mary J. Blige und Kendrick Lamar

Was gibt’s im Rahmenprogramm zu sehen? Die Halbzeitshow bestreiten Dr. Dre, Snoop Dogg, Eminem, Mary J. Blige und Kendrick Lamar – diese Stars aus R’n’B und Hip-Hop haben zusammen 44 Grammys gewonnen. „Die Gelegenheit, bei der Super-Bowl-Halbzeitshow aufzutreten und dann auch noch in meiner Heimat, wird einer der größten Kicks in meiner Karriere sein“, sagte Dr. Dre, der aus dem County Los Angeles kommt.

Was kostet der Spaß für den Fan? Für viele ist der Super Bowl ein Ereignis, bei dem man einmal dabei gewesen sein will. Anfang Februar lag der durchschnittliche Preis in Ticket-Börsen bei 10 237 Dollar – das sind 9042 Euro …
Bernd Brudermanns

Auch interessant

Kommentare