ATP-Turnier in Moskau

Tennis: Kohlschreiber verpasst Finale in Moskau

+
Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Moskau ausgeschieden.

Moskau - Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Moskau seinen dritten Final-Einzug der laufenden Saison verpasst. Gegen den Italiener Fabio Fognini verlor der Augsburger in zwei Sätzen.

Der an Position drei gesetzte Augsburger unterlag am Samstag bei dem mit 792.645 Dollar dotierten Hartplatz-Turnier dem ungesetzten Italiener Fabio Fognini nach 75 Minuten 1:6, 6:7 (2:7).

Im Mai hatte der Davis-Cup-Spieler in München im Endspiel gegen den Österreicher Dominic Thiem den Titel gewonnen, im Juni in Stuttgart ebenfalls gegen Thiem das Finale verloren. Fognini trifft im Finale auf den Sieger des Duells zwischen Pablo Carreno Busta (Spanien/Nr. 6) und Stephane Robert (Frankreich).

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Werner auf Müllers Spuren: "Jetzt soll er 40 Tore schießen"
Werner auf Müllers Spuren: "Jetzt soll er 40 Tore schießen"
Geiger verteidigt Gelb trotz Schwächen - Party der Polen
Geiger verteidigt Gelb trotz Schwächen - Party der Polen
Das bringt die Fußball-Woche
Das bringt die Fußball-Woche
Gescheiterte Handballer wollen Charaktertest bestehen
Gescheiterte Handballer wollen Charaktertest bestehen

Kommentare