Halbfinal-Chance

Tennis: Venus Williams gewinnt bei WTA Finals knapp gegen Ostapenko

+
Venus Willimas hat ihre Chance auf das Halbfinale der WTA Finals gewahrt.

Tennis-Altmeisterin Venus Williams hat bei den WTA Finals in Singapur nach großem Kampf ihren ersten Sieg geschafft und die Chance auf den Halbfinal-Einzug gewahrt.

Singapur - Die 37 Jahre alte Amerikanerin bezwang am Dienstag in der Weißen Gruppe French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko 7:5, 6:7 (3:7), 7:5. Williams, die Siegerin des WTA Finals von 2008, konnte sich in dem ausgeglichenen Match mit zahlreichen Breaks gegen die 17 Jahre jüngere Lettin nach 3:13 Stunden knapp im dritten Satz durchsetzen.

Ostapenko hatte bereits ihr Auftaktmatch des Turniers der acht erfolgreichsten Spielerinnen des Jahres gegen Wimbledonsiegerin Garbiñe Muguruza aus Spanien verloren. Muguruzas zweiter Auftritt war im Anschluss gegen die Tschechin Karolina Pliskova geplant. Pliskova hatte zum Auftakt klar gegen Williams gewonnen. In der Roten Gruppe trifft die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien am Mittwoch auf die Dänin Caroline Wozniacki.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Michael Schumacher: Verwirrung um Aussage zu möglicher Verlegung - Managerin dementiert
Michael Schumacher: Verwirrung um Aussage zu möglicher Verlegung - Managerin dementiert
ZDF-Spruch zu Leichtathletinnen geht nach hinten los - Jetzt nimmt der Sender Stellung
ZDF-Spruch zu Leichtathletinnen geht nach hinten los - Jetzt nimmt der Sender Stellung
Tyson Fury gegen Francesco Pianeta: Wo läuft der Kampf im TV?  
Tyson Fury gegen Francesco Pianeta: Wo läuft der Kampf im TV?  
Athleten klagen: Warum war Frau Merkel nicht da?
Athleten klagen: Warum war Frau Merkel nicht da?

Kommentare