Tennisprofi Haas in Los Angeles ausgeschieden

+
Thomas Haas verpasst das Finale des ATP-Turniers in Los Angeles.

Los Angeles - Tennisprofi Thomas Haas ist im Halbfinale im ATP-Turinier in Los Angeles ausgeschieden. Damit verpasste er die Chance, den Titel zum dritten Mal  zu holen.

Thomas Haas hat beim ATP-Turnier in Los Angeles den Einzug ins Endspiel und damit die Chance auf seinen dritten Titel verpasst. Der an Nummer eins gesetzte 31 Jahre alte Tennisprofi aus Hamburg verlor im Halbfinale am Samstag (Ortszeit) gegen den Amerikaner Sam Querrey mit 3:6, 5:7.

Lesen Sie auch:

Tommy Haas im Halbfinale in Los Angeles

Haas hatte das Turnier 2004 und 2006 gewonnen. Im Finale der mit 630 500 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung trifft der an Position sechs eingestufte Querrey auf den Qualifikanten Carsten Ball. Der Australier erreichte sein erstes Endspiel auf der ATP-Tour durch einen 7:5, 7:6 (7:3)- Erfolg über Leonardo Mayer aus Argentinien.

dpa

Auch interessant

Kommentare