4,5 Millionen Euro Preisgeld

Tiger Woods mit 75. Sieg auf der US-Tour

+
Golf-Superstar Tiger Woods hält stolz seinen Pokal in die Höhe

La Jolla - Golf-Superstar Tiger Woods darf sich nach dem 75. Sieg auf der US-Tour über umgerechnet 4,5 Millionen Euro Preisgeld freuen. Jetzt fehlen Woods nur noch sieben Turniersiege für einen Rekord.

Golf-Superstar Tiger Woods hat in seiner glanzvollen Karriere einen weiteren Meilenstein gesetzt und den 75. Sieg auf der US-Tour gefeiert. Beim mit 6,1 Millionen Dollar, umgerechnet etwa 4,5 Millionen Euro, dotierten Turnier im kalifornischen La Jolla genügte dem 37-jährigen Amerikaner zum Abschluss eine 72er-Standardrunde. Mit insgesamt 274 Schlägen lag der Weltranglistenzweite am Ende vor seinen Landsmännern Brandt Snedeker und Josh Teater (jeweils 278). Deutsche Golfer waren auf dem spektakulären Torrey Pines Golf Course an der Pazifikküste nicht am Start.

„Ich habe den Ball die ganze Woche über wunderbar getroffen. Auch mein kurzes Spiel war wieder so, wie ich es gewohnt bin“, sagte Woods nach seinem Jubiläumserfolg, für den er knapp 820.000 Euro Preisgeld erhielt. Durch den Erfolg fehlen dem 14-maligen Major-Sieger nur noch sieben Turniersiege, um mit dem im Mai verstorbenen Sam Snead (USA) gleichzuziehen.

Tiger Woods und Elin: Bilder einer angeknacksten Ehe

Am 27. November 2009 verunglückte Tiger Woods in seinem Auto um zwei Uhr morgens. Durch den Unfall kam alles ins Rollen. Immer mehr Details über außereheliche Affären drangen an die Öffentlichkeit. Bilder der Ehe: © dpa
2003 waren Tigerwoods und Elin Nordegren noch nicht verheiratet. Damals soll der Golfstar schwer verliebt gewesen sein. © dpa
Ehefrau Elin begleitete ihren Mann oft auf seinen Golfterminen. © dpa
Flushing Meadows: Gemeinsam sah sich das Paar 2006 die US-Open an. © dpa
Tiger Woods und Frau Elin. Das ehemalige Model trägt Tochter Sam (heute 2 Jahre alt) auf dem Arm. © dpa
Elin Nordegren kommt aus Schweden. Sie arbeitete bis zur Geburt der Kinder als Model. © dpa
Elin gratuliert ihrem Mann Tiger zum gewonnenen Tunier. Der Presidents Cup at Harding Park Golf Course in San Francisco fand am 11. Oktober 2009 statt. Da war die Welt wohl noch in Ordnung. © dpa
So ein Caddy ist schon etwas Feines! Tiger Woods und Ehefrau Elin sind bester Laune. © dpa
Tiger Woods ist der bestbezahlteste Sportler der Welt. © dpa
Tiger Woods und Elin führten eine Musterehe. Von Skandalen war lange Zeit nicht die Spur. © dpa
Schwer verliebt gibt Tiger Woods 2003 bekannt, dass er seine Freundin Elin heiraten möchte. © dpa
Die Affären von Tiger Woods dominieren die Medien in der ersten Dezemberwoche 2009. "Ja, er hat betrogen" - so titelte beispielsweise das US-Magazin US Weekly. Das Ende der Ehe? © dpa

Mit dem Kurs in Kalifornien verbindet Woods nicht nur wegen des 75. Erfolgs gute Erinnerungen. In La Jolla feierte er 2008 bei den US Open seinen bislang letzten Major-Sieg, das Turnier am Pazifik gewann er bereits zum siebten Mal. Dieses Kunststück war ihm bereits in seiner Wahlheimat Orlando/Florida und in Akron/Ohio geglückt.

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Boxen: Revanche in Mega-Fight - Joshua lässt Ruiz Jr. keine Chance 
Boxen: Revanche in Mega-Fight - Joshua lässt Ruiz Jr. keine Chance 
Joshua nach Sieg über Ruiz Jr. „der König“ - diese unfassbare Gage soll er verdienen
Joshua nach Sieg über Ruiz Jr. „der König“ - diese unfassbare Gage soll er verdienen
Vorfall um Fan: Dramatischer Spielabbruch bei DEL-Partie
Vorfall um Fan: Dramatischer Spielabbruch bei DEL-Partie
Michael Schumacher: Seine Tochter Gina postet Fotos, die online für Wirbel sorgen
Michael Schumacher: Seine Tochter Gina postet Fotos, die online für Wirbel sorgen

Kommentare