1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Tischtennis-Profi Filus gewinnt Finale nach 0:3-Rückstand

Erstellt:

Kommentare

Ruwen Filus
Konnte das internationale WTT-Turnier in Almaty überraschend gewinnen: Tischtennis-Nationalspieler Ruwen Filus. © Piotr Nowak/dpa/Archivbild

Der deutsche Tischtennis-Nationalspieler Ruwen Filus hat überraschend das internationale WTT-Turnier in Almaty gewonnen. Trotz eines 0:3-Satzrückstands besiegte der 34-Jährige im Endspiel den Olympia-Vierten Lin Yun-Ju aus Taiwan noch mit 4:3.

Almaty - „Gegen einen solch guten Spieler in einem Finale ein 0:3 wettzumachen, das passiert nicht alle Tage“, sagte Filus. „Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl. Ich bin angereist im dem Glauben, ein oder zwei Spiele zu machen. Dass nun der Finalsieg dabei herauskommt, ist einfach unglaublich.“

Durch diesen Erfolg wird sich der Bundesliga-Profi des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell in der Weltrangliste vom 33. auf den 21. Platz verbessern. Trotzdem gehört Filus nicht zum deutschen Kader für die Team-WM vom 30. September bis 9. Oktober in Chengdu. dpa

Auch interessant

Kommentare