Titelverteidiger Djokovic nach Fünfsatz-Krimi weiter

+
Novak Djokovic setzte sich erst nach fünf Sätzen durch. Foto: Filip Singer

Melbourne (dpa) - Titelverteidiger Novak Djokovic hat bei den Australian Open ein Achtelfinal-Aus nur mit sehr viel Mühe abwenden können. Der Weltranglisten-Erste aus Serbien rang in Melbourne den Franzosen Gilles Simon in einer packenden Partie mit 6:3, 6:7 (1:7), 6:4, 4:6, 6:3 nieder.

Djokovic, der im vergangenen Jahr drei von vier Grand-Slam-Turnieren gewonnen hatte, verwandelte nach 4:32 Stunden seinen dritten Matchball. Der Schützling von Boris Becker trifft nun auf Kei Nishikori. Der Japaner hatte beim 6:4, 6:2, 6:4 gegen Jo-Wilfried Tsonga deutlich weniger Mühe. In der ersten Runde hatte Nishikori Philipp Kohlschreiber ausgeschaltet.

Auch interessant

Meistgelesen

Tyron Zeuge gegen Paul Smith: Boxen heute live im TV und im Live-Stream
Tyron Zeuge gegen Paul Smith: Boxen heute live im TV und im Live-Stream
24 Stunden auf dem Gas: Wir klären die Fragen zu „Le Mans“
24 Stunden auf dem Gas: Wir klären die Fragen zu „Le Mans“
Boxen live: So sehen Sie Ward gegen Kovalev heute live im TV und Live-Stream
Boxen live: So sehen Sie Ward gegen Kovalev heute live im TV und Live-Stream
Di Resta und Glock stellen DTM auf den Kopf
Di Resta und Glock stellen DTM auf den Kopf

Kommentare