1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Tom Brady: Alle Infos zum GOAT der NFL - seine Karriere & Erfolge

Erstellt:

Kommentare

Quarterback Tom Brady
Quarterback Tom Brady © Douglas R. Clifford / IMAGO

Er ist der Beste aller Zeiten: An Topstar Tom Brady kommt im American Football niemand vorbei. Der Quarterback ist der Super Bowl-Rekordhalter schlechthin.

Tom Brady ist ein US-amerikanischer Football-Spieler, der in der National Football League (NFL) auf der Position des Quarterbacks spielt. Bis 2019 stand der Kalifornier 19 Jahre lang bei den New England Patriots unter Vertrag. Anschließend unterschrieb er für die Tampa Bay Buccaneers. Er ist der erfolgreichste NFL-Spieler aller Zeiten.

Tom Brady: Kindheit und beruflicher Werdegang

Tom Brady wurde am 3. August 1977 in der kalifornischen Stadt San Mateo geboren. Seine Leidenschaft für Football entdeckte er bereits in frühen Jahren, nachdem ihn sein Vater als Kind zu den Spielen der San Francisco 49ers mitnahm. Besonders bewunderte er den Quarterback des Teams, Joe Montana, der zu seinem Idol wurde. Brady besuchte die Junipero Serra High School in San Mateo und spielte dort Baseball, Basketball und Football. Anschließend begann er ein Studium an der University of Michigan und trat dem dortigen Footballteam bei – vorerst allerdings nur als Ersatzspieler.

Nach zwei Jahren witterte Brady seine große Chance: Gemeinsam mit seinem Mitstreiter Drew Henson konkurrierte er um die Position des Starting Quarterbacks der Michigan Wolverines. Letztendlich ergatterte er die begehrte Spielerrolle und wurde zum ersten Quarterback des College-Teams. Cheftrainer Lloyd Carr sollte seine Entscheidung nicht bereuen: Brady entpuppte sich als Geheimwaffe und stellte gleich in seiner ersten Saison einen Rekord für die meisten Passversuche sowie vollständigen Pässe auf. In seinem letzten Uni-Jahr stieg Brady zum Mannschaftskapitän auf. Insgesamt gewannen die Michigan Wolverines 20 von 25 Spielen mit Brady. In der ewigen Quarterback-Rangliste der University of Michigan belegt die Sportskanone den dritten Platz.

Tom Brady: Der Beginn seiner NFL-Karriere

Teil der NFL wurde Tom Brady im Jahr 2000, als sich die New England Patriots bei der NFL Draft für ihn entschieden – wohl gemerkt erst in Runde sechs von sieben und an 199. Stelle. Zu Beginn der Saison war Brady nur der vierte Quarterback, konnte später aber auf den zweiten Platz aufrücken. Als Rookie fiel er jedoch nie nennenswert auf. Beweisen konnte sich das junge Talent in seinem zweiten Jahr. Nachdem sich der Starting Quarterback der Patriots verletzt hatte, kam Brady in seiner favorisierten Position zum Einsatz. Beim 36. Super Bowl 2002 konnte der Sportler mit seinem Team gegen die stark favorisierten St. Louis Rams den Sieg erzielen. Mit 24 Jahren war er der damals jüngste Quarterback der Geschichte, der den Super Bowl gewonnen hatte. Mit seiner Leistung beeindruckte er so sehr, dass er zum Super Bowl MVP, also zum wertvollsten Spieler, gekürt wurde.

Tom Brady: Die größten Erfolge des NFL-Stars

In den folgenden Jahren konnte Tom Brady seinen Erfolg weiter ausbauen. Der nächste Super Bowl-Gewinn folgte 2004, als die New England Patriots mit 32:29 gegen die Carolina Panthers gewannen. Erneut wurde Brady zum MVP gewählt. Insgesamt zog der Quarterback neunmal mit seinem Team in das NFL-Finale ein, sechsmal gingen die Patriots siegreich aus der Partie hervor (2002, 2004, 2005, 2015, 2017 und 2019). Stolze viermal wurde der Football-Star während seiner Zeit mit den Patriots zum Super Bowl MVP gekürt, während er außerdem dreimal als Spieler des Jahres ausgezeichnet wurde (2007, 2010 und 2017).

Nach 20 Jahren mit den New England Patriots wechselte Tom Brady 2020 zu den Tampa Bay Buccaneers, da sein Vertrag abgelaufen war. Der Verein soll ihm Medienberichten zufolge stolze 25 Millionen Dollar pro Jahr an Gehalt zahlen. Und die Investition lohnte sich für Tampa Bay: Zum erst zweiten Mal überhaupt erreichten die Underdogs 2021 das NFL-Finale und konnte sich beim Superbowl-Spiel mit 31:9 gegen die Kansas City Chiefs durchsetzen. Damit waren die Tampa Bay Buccaneers das erste Team, das den Titel im eigenen Stadion holte. Bradys exzellente Leistung brachte ihm verdientermaßen die fünfte MVP-Auszeichnung ein.

Tom Brady: Eine Klasse für sich

Tom Bradys gesamte Karriere besteht aus Rekorden, die er stetig weiter ausbaut. Insgesamt spielte er zehnmal beim Super Bowl mit und konnte sich als erster Spieler in der NFL-Geschichte siebenmal den Ring holen. Außerdem hält der Kalifornier den Rekord für die meisten NFL-Spiele als Quarterback sowie die meisten Touchdown-Pässe. Auch seine fünf MVP-Auszeichnungen sind unübertroffen. Im Dezember 2021 stellte Brady im Alter von 44 Jahren einen weiteren Rekord auf: In seiner 22. NFL-Saison übertraf er die bisherige Bestmarke von 7142 erfolgreichen Pässen, die von dem ehemaligen New Orleans Saints-Quarterback Drew Brees aufgestellt worden war.

Kein Wunder, dass sich der Kontostand des Ehemanns von Topmodel Gisele Bündchen sehen lassen kann: Das Vermögen von Tom Brady wird auf rund 160 Millionen Euro geschätzt.

Auch interessant

Kommentare