Alles neu bei Blickpunkt Sport

+
Gerd Rubenbauer war beim Casting der Moderatoren dabei und gab wichtige Tipps

Schneller, früher, intensiver! Die tz erfuhr: Ab der kommenden Bundesliga-Saison bekommt der Blickpunkt Sport im Bayerischen Fernsehen einen neuen Sendeplatz.

Ab dem 10. August wird die Sendung jeweils montags von 20.15 Uhr bis 21 Uhr laufen, direkt nach Dahoam is Dahoam. Das ist seit Dienstag beschlossene Sache. Bisher wird der Blickpunkt von 21.45 Uhr bis 22.45 Uhr ausgestrahlt. BR-Sportchef Werner Rabe sagte der tz: „Wir setzen mit der früheren Sendezeit besonders auf junges Publikum. Wir sind dann montags zur Primetime die einzige Sportsendung.“ Allerdings: Parallel wird Live-Fußball gesendet, nämlich das Montags-Spiel der Zweiten Liga im DSF.

Und es gibt noch mehr hochkarätige Konkurrenz. Montags um 20.15 Uhr läuft Wer wird Millionär bei RTL, das ZDF hat Krimis im Programm – und Sat.1 Spielfilme. Der BR traut sich trotzdem. Und: Es gibt noch mehr Änderungen. Auch sonntags von 21.45 Uhr bis 22.30 Uhr wird im Bayerischen Fernsehen ab der nächsten Saison Sport laufen, möglicherweise unter dem Titel Blickpunkt Sport – Die Bundesliga . Diese Sendung ist eine Folge des neuen Fußballrechte-Vertrags. Er erlaubt den ARD-Sendern, den Liga-Sonntag ab 21.45 Uhr zusammenzufassen. Und wer wird den neuen Blickpunkt präsentieren? Aktuell besteht das Team aus den gesetzten Wolfgang Nadvornik und Markus Othmer. Dazu kommen Tom Meiler und Michael Sporer, die zuletzt moderierten, aber für die Zukunft noch nicht fix sind.

Die tz erfuhr außerdem: Derzeit laufen Moderatoren-Castings. Dabei werden testweise komplette Blickpunkt-Sendungen aufgenommen. Nach tz-Informationen haben an diesen Castings unter anderen Andrea Otto (Sport in der Abendschau), Viola Weiss (Radio Gong), Janina Nottensteiner (La Vita) und Sabrina Rüger (Sportfive) teilgenommen. BR-Kult-Moderator Gerd Rubenbauer schaute zu, um die Fähigkeiten der Moderatoren einzuschätzen und um Tipps zu geben.

Uli Heichele

Auch interessant

Meistgelesen

Todesdrama nach MMA-Kampf: Junge Kickboxerin (26) stirbt an den Verletzungen
Todesdrama nach MMA-Kampf: Junge Kickboxerin (26) stirbt an den Verletzungen
„Hätte ihn töten können“: Rekord-Strafe nach Football-Skandal - Kommentator fassungslos
„Hätte ihn töten können“: Rekord-Strafe nach Football-Skandal - Kommentator fassungslos
Nach Fußball-EM daheim: München erhält nächsten Zuschlag für Mega-Sportevent - „Riesenfreude“
Nach Fußball-EM daheim: München erhält nächsten Zuschlag für Mega-Sportevent - „Riesenfreude“
Radsport-Legende ist tot: Frankreichs Präsident Macron mit emotionalem Abschied
Radsport-Legende ist tot: Frankreichs Präsident Macron mit emotionalem Abschied

Kommentare