tz-Experten-Kolumne von Dirk Dzemski

"Robin wird das noch schaffen!"

+
Dirk Dzemski.

München - In seiner tz-Experten-Kolumne schreibt Dirk Dzemski, Trainer von Boxer Robin Krasniqi, über dessen schmerzlichen WM-K.o.

Robin Krasniqi wollte so gern diesen Profi-­Weltmeistertitel nach München holen. Die Fans werden sich leider noch etwas gedulden müssen. Robin hat gegen Titelverteidiger Jürgen Brähmer durch Technischen K.o. in der elften Runde verloren, der Ringrichter brach den Kampf ab, weil Robins Lippe nach einem Schlag gespalten war. Er musste ins Krankenhaus und genäht werden. Aber: Der ­Bursche hat gegen den neun Jahre älteren Weltmeister ­einiges geboten. Unser SES-Halbschwer­gewichtler hat einen großen Kampf gezeigt.

Wir sind natürlich mit Respekt in den Abend gegangen, denn Jürgen ist trotz seiner 36 Jahre sicher der beste deutsche Kämpfer in dieser Klasse. Obwohl auch er nach dem Kampf ziemlich ramponiert aussah, konnte er seine Erfahrung nutzen. Schließlich war der Mecklenburger schon mit 17 Jahren Junioren-Weltmeister. Robin hat zum ersten Mal mit 18 Jahren in der Münchner Boxfabrik die Handschuhe angezogen. Doch Krasniqis ­Erfahrungsschatz werden wir in den ­nächsten Jahren anreichern. Er ist mit 27 Jahren als Profiboxer noch lange nicht am Ende. Der Junge kann hart arbeiten, deshalb bin ich überzeugt: Robin werden wir in den nächsten zwei Jahren mit einem Weltmeistergürtel im Halbschwergewicht sehen. Für mich fiel die Entscheidung in der zweiten Runde, als Robin auf einem gutem Weg war – doch dann lief er in einen Konter. Da bekam der Kampf für uns die falsche Richtung. Brähmer stellte in der Folge seinen Kampfstil von einzelnen Schlägen auf Serien um und demonstrierte damit seine Klasse. Schade, dass wir unsere Außenseiterrolle diesmal nicht nutzen konnten. Wenn sich Robin erholt hat und die Wunde an der Lippe verheilt ist, legen wir wieder los. Alfred Seeger, Robins Münchner Konditionstrainer, hat mir versprochen, weiter an unserer Seite zu bleiben, bis wir den ­Burschen als Weltmeister feiern können.

Dirk Dzemski, Trainer von Boxer Robin Krasniqi

Auch interessant

Meistgelesen

War‘s das? Tommy Haas steht vor dem Karriereende
War‘s das? Tommy Haas steht vor dem Karriereende
Bamberg vor Euroleague-Start noch am Tüfteln
Bamberg vor Euroleague-Start noch am Tüfteln
Sexistischer Ausfall: Ansehnliche Geldstrafe für Tennis-Profi Fognini
Sexistischer Ausfall: Ansehnliche Geldstrafe für Tennis-Profi Fognini
Unterhaching zurück in Volleyball-Bundesliga - als Joint Venture mit Innsbruck
Unterhaching zurück in Volleyball-Bundesliga - als Joint Venture mit Innsbruck

Kommentare