Sommerspiele in Tokio

„Underdog“ Long: Olympia als Chance für die Golf-Karriere

Hurly Long
+
Golfprofi Hurly Long vertritt Deutschland bei den Olympischen Spielen in Tokio.

Deutschlands Golfprofi Hurly Long genießt Olympia mit seinem Kumpel Maximilian Kieffer in vollen Zügen und sieht die Spiele in Tokio als riesige Chance für die weitere Karriere.

Tokio - „Ich habe große Pläne“, sagte der 26 Jahre alte Weltranglisten-272. Long der Deutschen Presse-Agentur vor dem Start des olympischen Golf-Turniers im Kasumigaseki Country Club am Donnerstag. „Ich bin hier der Underdog und das ist meine Chance.“

In Tokio verspürt Long keinen Druck. „Wenn man erfolgreich sein will, muss man Berge erklimmen“, erklärte der gebürtige Heidelberger. „Ich glaube zu 100 Prozent an mich und weiß, dass ich meine Ziele erreichen werde.“ In dieser Saison versucht er sich mit guten Erbenissen auf der zweitklassigen Challenge die Spielberechtigung für die lukrative European Tour zu sichern.

Im Kasumigaseki Country Club hat Long als zweiten deutschen Starter seinen langjährigen Kumpel Maximilian Kieffer an der Seite. „Es ist total cool, dass man das alles hier mit einem guten Freund erleben darf “, sagte Kieffer vor der Olympia-Premiere der beiden. Der 31-Jährige Düsseldorfer hofft, dass sie die Inspiration aus dem olympischen Dorf mitnehmen können. „Die wird noch für ein paar Extra-Prozente sorgen.“

Absolut begeistert waren die beiden Freunde vom Kasumigaseki Country Club. Der traumhafte Golf-Kurs im Norden von Tokio „sein einzigartig“ und schafft es bei beiden Golfprofis locker in die Top Ten der schönsten Plätz. dpa

Auch interessant

Kommentare