Über 100 Jahre Tennisgeschichte

US Open: Alle Sieger im Herreneinzel

Rafael Nadal aus Spanien fixiert den Ball beim Return.
+
Rafael Nadal bei den US Open

Die US Open im Tennis werden seit 1881 veranstaltet. In dieser Zeit gab es insgesamt vier Austragungsorte, in denen die Sieger im Herren-Einzel gekürt wurden.

  • Die US Open wurden erstmals 1881 veranstaltet.
  • In über 100 Jahren gab es vier verschiedene Austragungsorte.
  • Seit 1978 werden die Sieger im USTA National Tennis Center in Flushing Meadows gekürt.

New York – In der über hundertjährigen Geschichte der US Open haben bereits zahlreiche Champions den Cup für sich erobert und Tennisgeschichte geschrieben.

US Open: Alle Sieger im Herren-Einzel

Von 1881 bis 1914 wurden die US Open auf den Rasenplätzen des „Newport Casino“ im US-Bundesstaat Rhode Island ausgetragen. Mit einer Ausnahme (Laurence Doherty) stammten alle Sieger in dieser Zeit aus den USA.

JahrSieger
1881Richard Sears
1882Richard Sears
1883Richard Sears
1884Richard Sears
1885Richard Sears
1886Richard Sears
1887Richard Sears
1888Henry Slocum
1889Henry Slocum
1890Oliver Campbell
1891Oliver Campbell
1892Oliver Campbell
1893Robert Wrenn
1894Robert Wrenn
1895Frederick Hovey
1896Robert Wrenn
1897Robert Wrenn
1898Malcolm Whitman
1899Malcolm Whitman
1900Malcolm Whitman
1901William Larned
1902William Larned
1903Hugh Laurence Doherty
1904Holcombe Ward
1905Beals Wright
1906William Clothier
1907William Larned
1908William Larned
1909William Larned
1910William Larned
1911William Larned
1912Maurice McLoughlin
1913Maurice McLoughlin
1914Richard Norris Williams II

1915 erfolgte der Umzug in den „West Side Tennis Club“ in Forest Hills im New Yorker Stadtbezirk Queens. Hier blieben die US Open bis 1977.

Eine Ausnahme gab es von 1921 bis 1923: Während ein neues Stadion gebaut wurde, fand das Turnier im „Germantown Cricket Club“ in Philadelphia statt. Alle Gewinner von Forest Hills und Philadelphia im Überblick:

Jahr SiegerNationalität
1915William M. JohnstonUSA
1916Richard Norris Williams IIUSA
1917Robert Lindley MurrayUSA
1918Robert Lindley MurrayUSA
1919William M. JohnstonUSA
1920Bill TildenUSA
1921Bill TildenUSA
1922Bill TildenUSA
1923Bill TildenUSA
1924Bill TildenUSA
1925Bill TildenUSA
1926René LacosteFRA
1927René LacosteFRA
1928Henri CochetFRA
1929Bill TildenUSA
1930John DoegUSA
1931Ellsworth VinesUSA
1932Ellsworth VinesUSA
1933Fred PerryGBR
1934Fred PerryGBR
1935Wilmer AllisonUSA
1936Fred PerryGBR
1937Don BudgeUSA
1938Don BudgeUSA
1939Bobby RiggsUSA
1940William Donald McNeillUSA
1941Bobby RiggsUSA
1942Ted SchroederUSA
1943Joseph R. HuntUSA
1944Frank ParkerUSA
1945Frank ParkerUSA
1946Jack KramerUSA
1947Jack KramerUSA
1948Pancho GonzalesUSA
1949Pancho GonzalesUSA
1950Arthur David LarsenUSA
1951Frank SedgmanAUS
1952Frank SedgmanAUS
1953Tony TrabertUSA
1954Vic SeixasUSA
1955Tony TrabertUSA
1956Ken RosewallAUS
1957Malcolm AndersonAUS
1958Ashley CooperAUS
1959Neale FraserAUS
1960Neale FraserAUS
1961Roy EmersonAUS
1962Rod LaverAUS
1963Rafael OsunaMEX
1964Roy EmersonAUS
1965Manuel SantanaESP
1966Fred StolleAUS
1967John NewcombeAUS
1968Arthur AsheUSA
1969Rod LaverAUS
1970Ken RosewallAUS
1971Stan SmithUSA
1972Ilie NăstaseROM
1973John NewcombeAUS
1974Jimmy ConnorsUSA
1975Manuel OrantesESP
1976Jimmy ConnorsUSA
1977Guillermo VilasARG

Als das Gelände in Forest Hill zu klein wurde, folgte ein weiterer Umzug. Seit 1978 werden alle Champions der US Open im „USTA National Tennis Center“ in Flushing Meadows ermittelt. (https://www.ntc.usta.com/)

JahrSiegerNationalität
1978Jimmy ConnorsUSA
1979John McEnroeUSA
1980John McEnroeUSA
1981John McEnroeUSA
1982Jimmy ConnorsUSA
1983Jimmy ConnorsUSA
1984John McEnroeUSA
1985Ivan LendlTCH
1986Ivan LendlTCH
1987Ivan LendlTCH
1988Mats WilanderSWE
1989Boris BeckerGER
1990Pete SamprasUSA
1991Stefan EdbergSWE
1992Stefan EdbergSWE
1993Pete SamprasUSA
1994Andre AgassiUSA
1995Pete SamprasUSA
1996Pete SamprasUSA
1997Patrick RafterAUS
1998Patrick RafterAUS
1999Andre AgassiUSA
2000Marat SafinRUS
2001Lleyton HewittAUS
2002Pete SamprasUSA
2003Andy RoddickUSA
2004Roger FedererSUI
2005Roger FedererSUI
2006Roger FedererSUI
2007Roger FedererSUI
2008Roger FedererSUI
2009Juan Martín del PotroARG
2010Rafael NadalESP
2011Novak DjokovicSRB
2012Andy MurrayGBR
2013Rafael NadalESP
2014Marin ČilićCRO
2015Novak DjokovicSRB
2016Stan WawrinkaSUI
2017Rafael NadalESP
2018Novak DjokovicSRB
2019Rafael NadalESP

Auch interessant

Meistgelesen

French Open 2020: Zverev-Wahnsinn! Deutscher Tennis-Star hat Glück - und liefert Eklat
French Open 2020: Zverev-Wahnsinn! Deutscher Tennis-Star hat Glück - und liefert Eklat
„Heißeste Leichtathletin der Welt“ Alicia Schmid macht erstaunliches Geständnis
„Heißeste Leichtathletin der Welt“ Alicia Schmid macht erstaunliches Geständnis
French Open 2020 mit Zverev heute live im TV und im Live-Stream 
French Open 2020 mit Zverev heute live im TV und im Live-Stream 
Mediziner Mark S. legt umfassendes Geständnis ab
Mediziner Mark S. legt umfassendes Geständnis ab

Kommentare