Siegreiche Damen

US Open: Alle Siegerinnen im Dameneinzel

Angelique Kerber in Aktion bei den US Open in New York.
+
Angelique Kerber bei den US Open

Die US Open gehören zu den vier großen Grand-Slam-Turnieren der Saison. Zahlreiche Champions schrieben in dieser Zeit Tennisgeschichte.

  • Die 1881 erstmals ausgetragenen US Open stehen seit 1887 auch den Damen offen.
  • Die ersten Siegerinnen wurden noch in Rhode Island ermittelt.
  • Seit 1978 findet das Turnier in Flushing Meadows in New York statt.

New York – Sechs Jahre mussten die Damen warten, ehe auch sie sich bei den US Open im Tennis messen durften. 1881 war das erste Turnier noch eine reine Herrenangelegenheit. Bis 1914 wurden die US Open auf den Rasenplätzen des Newport Casino in Rhode Island gespielt. Mit Ausnahme der Britin Mabel Cahill stammten alle Siegerinnen aus den USA.

JahrSiegerin
1887Ellen Hansell
1888Bertha Townsend
1889Bertha Townsend
1890Ellen Roosevelt
1891Mabel Cahill
1892Mabel Cahill
1893Aline Terry
1894Helen Hellwig
1895Juliette Atkinson
1896Elisabeth Moore
1897Juliette Atkinson
1898Juliette Atkinson
1899Marion Jones
1900Myrtle McAteer
1901Elisabeth Moore
1902Marion Jones
1903Elisabeth Moore
1904May Sutton
1905Elisabeth Moore
1906Helen Homans
1907Evelyn Sears
1908Maud Barger-Wallach
1909Hazel Hotchkiss Wightman
1910Hazel Hotchkiss Wightman
1911Hazel Hotchkiss Wightman
1912Mary Browne
1913Mary Browne
1914Mary Browne

1915 erfolgte der Umzug in den West Side Tennis Club von Forest Hills im New Yorker Stadtbezirk Queens. Hier begann die beeindruckende Serie der gebürtigen Norwegerin Molla Bjurstedt, die mit acht Titeln bis heute Rekordsiegerin der US Open ist. Sie trat zunächst für ihr Heimatland an und nach der Heirat mit dem Amerikaner Franklin Mallory für die USA. Von 1921 bis 1923 mussten die US Open nach Philadelphia ausweichen, während in Forest Hills ein neues Stadion gebaut wurde. Alle Gewinnerinnen der Epoche:

JahrSiegerinNationalität
1915Molla Bjurstedt-MalloryNOR
1916Molla Bjurstedt-MalloryNOR
1917Molla Bjurstedt-MalloryNOR
1918Molla Bjurstedt-MalloryNOR
1919Hazel Hotchkiss WightmanUSA
1920Molla Bjurstedt-MalloryUSA
1921Molla Bjurstedt-MalloryUSA
1922Molla Bjurstedt-MalloryUSA
1923Helen Wills MoodyUSA
1924Helen Wills MoodyUSA
1925Helen Wills MoodyUSA
1926Molla Bjurstedt-MalloryUSA
1927Helen Wills MoodyUSA
1928Helen Wills MoodyUSA
1929Helen Wills MoodyUSA
1930Betty NuthallGBR
1931Helen Wills MoodyUSA
1932Helen JacobsUSA
1933Helen JacobsUSA
1934Helen JacobsUSA
1935Helen JacobsUSA
1936Alice MarbleUSA
1937Anita LizanaCHI
1938Alice MarbleUSA
1939Alice MarbleUSA
1940Alice MarbleUSA
1941Sarah Palfrey CookeUSA
1942Pauline BetzUSA
1943Pauline BetzUSA
1944Pauline BetzUSA
1945Sarah Palfrey CookeUSA
1946Pauline BetzUSA
1947Louise BroughUSA
1948Margaret Osborne duPontUSA
1949Margaret Osborne duPontUSA
1950Margaret Osborne duPontUSA
1951Maureen ConnollyUSA
1952Maureen ConnollyUSA
1953Maureen ConnollyUSA
1954Doris HartUSA
1955Doris HartUSA
1956Shirley Fry IrvinUSA
1957Althea GibsonUSA
1958Althea GibsonUSA
1959Maria BuenoBRA
1960Darlene HardUSA
1961Darlene HardUSA
1962Margaret CourtAUS
1963Maria BuenoBRA
1964Maria BuenoBRA
1965Margaret CourtAUS
1966Maria BuenoBRA
1967Billie Jean KingUSA
1968Virginia WadeGBR
1969Margaret CourtAUS
1970Margaret CourtAUS
1971Billie Jean KingUSA
1972Billie Jean KingUSA
1973Margaret CourtAUS
1974Billie Jean KingUSA
1975Chris EvertUSA
1976Chris EvertUSA
1977Chris EvertUSA

Seit 1978 ist das USTA National Tennis Center in Flushing Meadows Austragungsort der US Open. Mit Steffi Graf und Angelique Kerber dürfen sich auch zwei deutsche Tennisspielerinnen zu den Champions zählen:

JahrSiegerinNationalität
1978Chris EvertUSA
1979Tracy AustinUSA
1980Chris EvertUSA
1981Tracy AustinUSA
1982Chris EvertUSA
1983Martina NavrátilováUSA
1984Martina NavrátilováUSA
1985Hana MandlíkováTCH
1986Martina NavrátilováUSA
1987Martina NavrátilováUSA
1988Steffi GrafGER
1989Steffi GrafGER
1990Gabriela SabatiniARG
1991Monica SelesYUG
1992Monica SelesYUG
1993Steffi GrafGER
1994Arantxa Sánchez VicarioESP
1995Steffi GrafGER
1996Steffi GrafGER
1997Martina HingisSUI
1998Lindsay DavenportUSA
1999Serena WilliamsUSA
2000Venus WilliamsUSA
2001Venus WilliamsUSA
2002Serena WilliamsUSA
2003Justine HeninBEL
2004Svetlana KuznetsovaRUS
2005Kim ClijstersBEL
2006Maria SharapowaRUS
2007Justine HeninBEL
2008Serena WilliamsUSA
2009Kim ClijstersBEL
2010Kim ClijstersBEL
2011Samantha StosurAUS
2012Serena WilliamsUSA
2013Serena WilliamsUSA
2014Serena WilliamsUSA
2015Flavia PennettaITA
2016Angelique KerberGER
2017Sloane StephensUSA
2018Naomi ŌsakaJPN
2019Bianca AndreescuCAN

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

French Open 2020: Zverev-Wahnsinn! Deutscher Tennis-Star hat Glück - und liefert Eklat
French Open 2020: Zverev-Wahnsinn! Deutscher Tennis-Star hat Glück - und liefert Eklat
„Heißeste Leichtathletin der Welt“ Alicia Schmid macht erstaunliches Geständnis
„Heißeste Leichtathletin der Welt“ Alicia Schmid macht erstaunliches Geständnis
French Open 2020 mit Zverev heute live im TV und im Live-Stream 
French Open 2020 mit Zverev heute live im TV und im Live-Stream 
Mediziner Mark S. legt umfassendes Geständnis ab
Mediziner Mark S. legt umfassendes Geständnis ab

Kommentare