Flushing Meadows

Lisicki scheitert auch bei den US Open in Qualifikation

+
Sabine Lisicki

Sabine Lisicki ist bei den US Open ausgescheieden. Die Deutsche scheiterte an der Weltranglisten-766. Olga Goworzowa.

New York - Tennisspielerin Sabine Lisicki ist wie schon in Wimbledon auch bei den US Open in der ersten Qualifikations-Runde ausgeschieden. Die 28 Jahre alte Berlinerin unterlag in Flushing Meadows der Weltranglisten-766. Olga Goworzowa aus Weißrussland 4:6, 5:7. Goworzowa, vor zehn Jahren immerhin Nummer 35 der Welt, verwandelte nach 1:37 Stunden ihren ersten Matchball.

Nach langwierigen Verletzungsproblemen ist es der nächste bittere Rückschlag für Lisicki auf dem Weg zurück. In Wimbledon, wo 2018 Angelique Kerber triumphierte, hatte sie ebenfalls in der ersten Quali-Runde in zwei Sätzen gegen die Russin Anna Kalinskaja verloren.

Zuletzt stand die frühere Weltranglisten-Zwölfte, die derzeit nur auf Rang 221 des WTA-Rankings notiert ist, bei den US Open 2017 in einem Grand-Slam-Hauptfeld. Ihr letztes Match bei einem Major-Turnier gewann Lisicki 2016 in Wimbledon.

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Box-Tragödie: Kämpfer stirbt nach K.o. - Gegner mit emotionalem Statement
Box-Tragödie: Kämpfer stirbt nach K.o. - Gegner mit emotionalem Statement
Gesa Krause mit freizügigen Bikini-Bildern - Das begeistert Fans
Gesa Krause mit freizügigen Bikini-Bildern - Das begeistert Fans
Spektakulärer Hawaii-Ironman für deutsche Athleten: Lange gibt auf - Frodeno siegt mit Streckenrekord
Spektakulärer Hawaii-Ironman für deutsche Athleten: Lange gibt auf - Frodeno siegt mit Streckenrekord
Nach Ironman-Sieg: Jan Frodeno schimpft über Kollegen - „War schon immer ein ...“
Nach Ironman-Sieg: Jan Frodeno schimpft über Kollegen - „War schon immer ein ...“

Kommentare