1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Volleyballer wollen slowenische WM-Fans verstummen lassen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Lukas Kampa
Der Kapitän der deutschen Volleyballer: Lukas Kampa. © Andreas Gora/dpa

Die deutschen Volleyballer wollen in ihrem WM-Gruppenfinale gegen Slowenien die Stimmung beim Co-Gastgeber schnell dämpfen.

Ljubljana - „Es muss hier ruhig sein, das ist unser Ziel“, sagte Kapitän Lukas Kampa über die Arena Stozice. Man müsse die „Nadel fallen hören, dann ist das ein gutes Zeichen.“

Die deutschen Volleyballer haben in Gruppe D zunächst gegen Olympiasieger Frankreich verloren (0:3) und anschließend gegen Außenseiter Kamerun gewonnen (3:0). Am Dienstag (20.30 Uhr) treffen sie auf Vize-Europameister Slowenien.

Nur die ersten zwei Teams jeder Gruppe sowie die vier besten Dritten ziehen bei der Endrunde in Polen und Slowenien ins Achtelfinale ein. Bei ihrer letzten WM-Teilnahme 2014 konnten die Deutschen sensationell sogar Bronze gewinnen. dpa

Auch interessant

Kommentare