1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Wagner-Brüder verlieren mit Orlando gegen San Antonio

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Orlando Magic - San Antonio Spurs
Chuma Okeke (l) hatte mit Orlando Magic gegen Keldon Johnson und die San Antonio Spurs das Nachsehen. © Jacob M. Langston/AP/dpa

Das deutsche Brüderpaar Franz und Moritz Wagner hat mit den Orlando Magic die achte Saisonniederlage in der nordamerikanischen Basketball-Liga kassiert.

Orlando - Beim deutlichen 89:112 gegen die San Antonio Spurs kam NBA-Neuling Franz Wagner auf sieben Punkte in etwas mehr als 29 Minuten. Moritz Wagner wurde von Coach Jamahl Mosley dagegen nicht eingesetzt.

Die Magic, die den vorletzten Platz in der Eastern Conference belegen, hatten große Probleme in der Offensive. Allein Jalen Suggs scheiterte bei fünf seiner sechs Versuche von der Dreierlinie.

Ebenfalls nicht zum Einsatz kam Isaac Bonga bei der knappen 101:102-Niederlage seiner Toronto Raptors gegen die Cleveland Cavaliers. Den Gästen sicherte Darius Garland mit verwandelten Freiwürfen fünf Sekunden vor dem Ende den Sieg.

Der Meister Milwaukee Bucks strauchelte beim 98:113 gegen die New York Knicks erneut. Dafür lösten die Brooklyn Nets, die auswärts mit 96:90 die Detroit Pistons bezwangen, sowie die Golden State Warriors, die souverän mit 126:85 gegen die New Orleans Pelicans gewannen, ihre Pflichtaufgaben. dpa

Auch interessant

Kommentare