Polizeikontrolle eskaliert: Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit Beamten

Polizeikontrolle eskaliert: Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit Beamten

Watzke: Klopp auch in nächster Saison BVB-Trainer

+
Hans-Joachim Watzke (r) geht davon aus, dass Jürgen Klopp beim BVB bleibt. Foto: Ina Fassbender

Dortmund (dpa) - BVB-Chef Hans-Joachim Watzke glaubt nicht an einen vorzeitigen Abgang seines Trainers Jürgen Klopp.

"Für mich ist Stand jetzt völlig klar, dass Klopp auch in der nächsten Saison unser Trainer ist", sagte der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten in einem Interview der "Bild"-Zeitung. Vor dem Duell mit Spitzenreiter Bayern München am Abend bekräftigte der Clubboss, dass es "in unserer Gesamt-Abwägung" die "absolut richtige Entscheidung ist, mit Jürgen Klopp auch ins achte BVB-Jahr zu gehen". Die Dortmunder liegen in der Tabelle derzeit nur auf Platz zehn.

Auf die Frage, ob er Sorge habe, dass Klopp seinen Job bei den Westfalen von sich aus aufgebe, antwortete Watzke: "Es geht nicht um Sorge. Ich glaube nicht, dass Jürgen zu so einer Einschätzung käme. Fakt ist aber auch: Er würde das ja nicht machen, um uns zu ärgern. Sondern, weil er sich darüber viele Gedanken gemacht hätte. Ich habe aber nullkommanull Erkenntnisse in diese Richtung."

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Tod seiner Tochter: Tyson Gay scheitert bei 100-Meter-Trials
Nach Tod seiner Tochter: Tyson Gay scheitert bei 100-Meter-Trials
"Frustrierend" frühes Aus für Kaymer bei Münchner Turnier
"Frustrierend" frühes Aus für Kaymer bei Münchner Turnier
Losglück bei Handball-WM: Deutschland geht Top-Gegnern aus dem Weg
Losglück bei Handball-WM: Deutschland geht Top-Gegnern aus dem Weg
Halle: Zverev bezwingt Kohlschreiber - Brown nach Aus gefrustet
Halle: Zverev bezwingt Kohlschreiber - Brown nach Aus gefrustet

Kommentare