1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Wie 2019: Collins im Halbfinale der Australian Open

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Danielle Collins
Danielle Collins besiegte im Viertelfinale die Französin Alizé Cornet. © Hamish Blair/AP/dpa

Die amerikanische Tennisspielerin Danielle Collins hat wie 2019 das Halbfinale der Australian Open erreicht.

Melbourne - Die Weltranglisten-30. besiegte im Überraschungs-Viertelfinale von Melbourne die Französin Alizé Cornet 7:5, 6:1. Nach Madison Keys ist die 28-Jährige die zweite Amerikanerin in der Vorschlussrunde.

Am Donnerstag trifft sie auf die Siegerin des Duells zwischen der früheren French-Open-Gewinnerin Iga Swiatek aus Polen und Außenseiterin Kaia Kanepi aus Estland. Keys kämpft gegen die australische Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty um einen Platz im Endspiel.

Gegen die ungesetzte Französin Cornet lag Collins bereits mit 5:2 vorn, musste aber noch den Ausgleich hinnehmen, ehe sie sich den ersten Satz sicherte und dann keine Zweifel mehr an ihrem Erfolg aufkommen ließ. Cornet stand bei ihrer 63. Grand-Slam-Teilnahme erstmals in der Runde der besten Acht.

Vor zwei Jahren hatte Collins auf ihrem Weg in die Vorschlussrunde des ersten Grand-Slam-Turniers der Saison im Achtelfinale die Kielerin Angelique Kerber abgefertigt. Im Kampf um den Finaleinzug unterlag sie dann der Tschechin Petra Kvitova. dpa

Auch interessant

Kommentare