Serbe mit nächstem Grand-Slam-Sieg

Wimbledon-Finale: Novak Djokovic zieht mit Federer und Nadal gleich - langer Kampf gegen Berrettini

Novak Djokovic gewann seinen sechsten Titel in Wimbledon.
+
Novak Djokovic gewann seinen sechsten Titel in Wimbledon.

Novak Djokovic setzte sich trotz anfänglicher Schwierigkeiten gegen den Italiener Matteo Berrettini im Finale von Wimbledon durch. Der Live-Ticker zum Nachlesen.

  • Am Sonntagnachmittag um 15 Uhr stand das Herren-Einzel-Finale von Wimbledon* auf dem Programm.
  • Der Wimbledon-Experte Novak Djokovic* holte sich seinen sechsten Titel beim traditionellen Rasenturnier.
  • Matteo Berrettini spielte sein erstes Grand-Slam-Finale und machte dem „Djoker“ anfangs viel Druck.

>>AKTUALISIEREN<<

1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz
Novak Djokovic (SRB)6 (4)666
Matteo Berrettini (ITA)6 (7)443

Was für ein Finale zwischen dem nun sechsmaligen Champion und dem Italiener, der sein erstes Finale bei einem Grand Slam bestritt! Am Ende war Novak Djokovic abgezockter als sein neun Jahre jüngerer Gegner, der ihn vor allem im ersten Satz stark unter Druck setzte, und sicherte sich den nächsten Sieg beim Rasenturnier in London. Nachdem er sich im Tie-Break zunächst geschlagen geben musste, reagierte er mit drei gewonnenen Sätzen in Serie und sicherte sich somit den Titel.

Wimbledon-Finale: Djokovic schlägt Berrettini und sichert sich seinen 20. Grand-Slam-Titel

6:3 Djokovic - Berrettinis Versuch landet im Netz, der Vorteil liegt bei Djokovic. Und der bisher fünfmalige Sieger des Traditions-Turniers sichert sich am Ende einer langen Rally seinen sechsten Wimbledon-Triumph, als Berrettinis Return erneut im Netz hängen bleibt. Damit hat der „Djoker“ seinen 20. Grand-Slam-Titel sicher und ist somit ist er auf Augenhöhe mit den Größen Federer und Nadal.

5:3 Djokovic - Erst sichert sich der Serbe den Vorteil, dann kommt der Italiener jedoch zurück und gleicht erneut aus. Dabei spielt Berrettini insgesamt mutig auf. Es bleibt beim Einstand...

5:3 Djokovic - Erst fliegt ein Return von Berrettini ins Aus, dann sichert sich der Italiener den Einstand und zögert den Matchball noch etwas heraus. Weiter geht‘s mit 40:40.

5:3 Djokovic - Der „Djoker“ will die Partie scheinbar zu Ende bringen, Berrettini macht jedoch unbeirrt weiter und führt bei eigenem Augschlag mit 30:15, Djokovic gleicht jedoch zum 30:30 aus...

5:3 Djokovic - Etwas risikoreich geht Berrettini das nächste Spiel an, in dem Djokovic aufschlägt, und geht in Führung. Doch Djokovic weiß, seinen Vorteil zu nutzen und legt in der Folge mit 30:15 vor. Nach dem Ausgleich durch den Final-Debütanten sichert sich der Serbe mit einem starken Vorhand-Croos das 40:30 - und darauf das 5:3! Nun ist er noch einen Punkt von seinem sechsten Wimbledon-Sieg entfernt!

Wimbledon-Finale: Djokovic gegen Berrettini im Live-Ticker - „Djoker“ übernimmt erstmals Führung im 3. Satz

4:3 Djokovic - Wieder ein umkämpfter Ballwechel, in dem sich Djokovic zunächst die 30:15-Fühung sichert, doch Berrettini gleicht aus. Ein weiterer Vorhand-Winner des „Djokers“ führt zum 40:30, nach einem Doppelfehler von Berrettini holt sich der Serbe den Breakball und führt nun erstmals im vierten Satz dieses Duells.

3:3 - Djokovic gerät nach einer starken Rückgabe bei eigenem Aufschlag in Rückstand, Berrettini kann diesen per Stoppball ausbauen. Doch Djokovic gleicht nach einer unglaublichen Rally zum 30:30 aus. Berrettini macht alles perfekt, doch der Serbe macht es einfach einen Tick besser. Per Rückhand holt sich Djokovic den Spielball und gleicht nach einem zu langen Longline-Schlag von Berrettini aus. 3:3 - was für ein spannendes Match!

3:2 Berrettini - Bei eigenem Aufschlag bleibt Berrettini stets gefährlich. Der Italiener geh zuerst mit 30:0-Führung, ehe er einen Return ans Netz schlägt. Doch per Stoppball hält er sich Djokovic auf Abstand - und gewinnt den Satz letzten Endes! 3:2 für Berretti, es bleibt spannend.

2:2 - Djokovic führt zunächst mit 40:0, doch dann bringt ihn wieder einer seiner missglückten Stopps aus dem Konzept. Doch mit dem letzten Aufschlag sichert er sich den Ausgleich. Nun steht es 2:2 in vierten Satz.

2:1 Berrettini - Doch wieder kann Berrettini reagieren, erst geht er mit 30:15 in Führung und baut diese mit einem starken Punkt per Vorhand aus. Per Ass holt sich der Römer die Führung zurück!

1:1 - Djokovic wird nun etwas emotionaler und scheint wird zunehmend gereizter. Doch er weiß, dies in Leistung umzumünzen und kann sich bei seinem Aufschlagspiel den Ausgleich sichern.

1:0 Berrettini - Berrettini lässt sich von Djokovic immer weiter nach außen treiben und muss bei seinem Aufschlagspiel das 15:15 hinnehmen. Doch den nächsten Punkt holt der Italiener nach einem starken Ball, den Djokovic nicht mehr erwischt. Nach einer 40:15-Führung hat Berrettini die Chance auf den Punkt, doch sein riskanter Stopp geht ins Aus. Den nächsten Punkt holt er sich allerdings und führt im vierten Satz mit 1:0, das Publikum feuert ihn nun wieder an.

4. Satz: Nun führt Djokovic erstmals, der nächste Satz könnte die Entscheidung bringen.

6:4 Djokovic - Wieder knallt Berrettini seine starke Vorhand nach einem Serve von Djokovic nur ans Netz und geht mit 0:30 in Rückstand. Der Serbe entscheidet den Satz beim Stand von 40:30 nach einem Fehler von Berrettini nach einer längeren Rally. Damit führt Djokovic nun nach 2 Stunden und 40 Minuten nach Sätzen!

5:4 Djokovic - Wieder sieht es nach einem engen Satz aus. Berrettini kämpft sich stark zurück und lauert nach dem 4:5 wieder auf einen möglichen Satzsieg. Dafür dürfte Djokovic jedoch nicht das nächste Spiel gewinnen...

5:3 Djokovic - Kleinere Fehler bei Berrettini ermöglichen dem ohnehin starken Servierer Djokovic die 40:15-Führung bei eigenem Aufschlag, der Römer kommt zwar wieder kurz ran, doch Djokovic zieht sein Spiel durch und führt nun mit 5:3 Es folgt der nächste Satzball für „Nole“!

Wimbledon-Finale: Djokovic gegen Berrettini im Live-Ticker - umkämpfter dritter Satz

4:3 Djokovic - Wow! Nach dem umkämpften letzten Spiel bringt Berrettini seine Aufschläge bravourös durch - wieder kann er den 34-jährigen Wimbledon-Experten zu einem Zu-Null-Satz zwingen.

4:2 Djokovic - Berrettini geht nach einem unglücklichen Stopp von Djokovic in Führung, doch der Serbe gleicht bei seinem Aufschlagspiel aus. Doch der 25-Jährige bleibt in seinem ersten Grand-Slam-Finale weiterhin konzentriert und geht wieder in Führung. Djokovics Returns kommen nun nicht optimal, er schafft es nicht, Berrettinis schwächere Rückhand anzugreifen. Beim Stand von 40:15 vergibt der Italiener einen entscheidenden Ball zum Ausgleich, Djokovic lässt wwiter nicht locker und erringt den Einstand - und sichert sich in der Folge auch den Punkt!

3:2 Djokovic -Angefeuert von „Matteo“-Rufen kommt dieser zu einem Ass, auch seinen zweiten Aufschlag kann Djokovic nicht ins Feld zurückspielen. Berrettini baut seine Führung weiter aus, doch Djokovic verhindert ein Zu-Null-Spiel mit einem perfekt getimten Longline-Schlag. Doch Berrettini bleibt cool und verkürzt mit einem starken Aufschlag auf 3:2!

3:1 Djokovic - Diesmal bleibt Novaks Ball nach einer längeren Rally am Netz hängen, der Italiener tut es ihm im nächsten Ballwechsel gleich. Nach einem sauberen Ass holt sich der Serbe die Führung zurück und baut diese nach einem zu langen Schlag des Italieners aus. Doch Berrettini schlägt zurück und kann sich mit einem starke Longline-Ball den nächsten Einstand erkämpfen. Doch Djokovic sichert sich zunächst den Vorteil, um nach einem starken Aufschlag mit 3:1 in Führung zu gehen.

2:1 Djokovic - Nach etwas mehr als zwei Stunden Spielzeit findet Djokovic noch immer nicht richtig in die Partie. Zwar geht der Serbe im dritten Spiel in Führung, Berrettini kann aber zum 30:30 egalisieren. Wieder bekommt der Italiener die Chance auf einen Punkt per Stopp, doch sein Versuch geht zum 40:30 für den Favoriten ans Netz. Auch der zweite Ballwechsel landet dort - damit geht Djokovic erstmals im dritten Satz in Führung.

1:1 - Djokovic schickt Berrettini die Grundlinie entland, der Serbe kann sich ebenfalls zu Null durchsetzen und gleicht aus. 1:1 im dritten Satz!

1:0 Berrettini - Der Außenseiter Berrettini startet großartig mit seinen starken Aufschlägen gepaart mit seiner guten Vorhand. Mit 40:0 geht der Italiener zunächst in Führung und kann sich dann auch den ersten Punkt zu Null sichern. Wie wird Djokovic nun darauf reagieren?

Wimbledon-Finale: Djokovic gegen Berrettini im Live-Ticker - „Nole“ gleicht nach Sätzen aus

3. SATZ: Nach dem Ausgleich spielen die beiden Finalisten nun ein Best-of-Three!

6:4 Djokovic - Nun serviert Djokovic wieder und geht zunächst mit 30:0 in Führung. Nach einem schwachen Return von Berrettini hat der „Djoker“ die Chance auf den Satzsieg - und holt ihn sich diesmal! Damit steht es nun 1:1 nach Sätzen im Wimbledon-Finale.

5:4 Djokovic - Es geht hin und her in diesem Finale! Djokovic macht es genau umgekehrt wie Berettini im vorangegangenen Satz und sichert sich trotz Aufschlagspiel für den Gegner die Punkte. Mit 40:0 führt er bereits und steht kurz vor dem Satzball, doch Berrettini kommt wieder auf 40:30 ran. Nach einem zu langen Ball des Serben geht es erneut weiter: Einstand. Berrettini bringt beide Aufschläge stark ins Feld und sichert sich den vierten Punkt in diesem Satz! Was ein spannendes Match.

5:3 Djokovic - Nun gerät Djokovic erneut ins Schlingern. Berrettini kommt bei gegnerischem Aufschlag stark zurück und geht mit 40:15 in Führung. Doch Djokovic ist sich nicht hängen und stockt zum 40:30 auf, doch er hat die Kontrolle verloren. Berrettini holt sich auch den nächsten Punkt nach einem starken Ballwechsel.

5:2 Djokovic - Ganz so einfach will es Berrettini seinem erfahrenen Gegner nicht machen. Nach einer 40:0-Führung des Italieners holt sich dieser mit einem irren Ballwechel den zweiten Punkt im zweiten Satz. Zunächst schlägt er einen Ball zwischen seinen Beinen durch, dann bleibt Djokovic mit einem ähnlichen Return am Netz hängen. Nur noch 5:2.

5:1 Djokovic - Wieder kann der fünffache Wimbledon-Sieger seine Aufschläge nutzen und geht mit 40:0 in Führung. Unter andere nach einem Doppelfehler steht es nur noch 40:30, doch der Serbe kann auch das verkraften. Ein Vorhand-Cross seines Kontrahenten landet im Aus, der „Djoker“ führt mit 5:1.

4:1 Djokovic - Der Außenseiter kann verkürzen und verhindert damit den drohenden Bagel.

Wimbledon-Finale: Djokovic gegen Berrettini im Live-Ticker - Serbe legt stark im zweiten Satz vor

4:0 Djokovic - Djokovic will diesen zweiten Satz mit seinem Aufgschlagspiel durchbringen und geht wieder schnell mit 40:0 in Führung, auch seinen letzten Punkt holt er mit einem sehenswerten Crossball, der gerade so noch im Feld landet. Kurz und knapp s schreitet der Serbe hier seinem ersten Satzsieg entgegen.

3:0 Djokovic - Während Djokovic stärker wird, verfällt Berrettini wieder in alte Muster und verschätzt sich teilweise heftig bei seinen Returns. Doch mit einem überragenden Ballwechsel holt er sich das 40:40. Djokovic setzt den Außenseiter unter Druck und geht in Vorteil, doch Berrettini kann sich mit einem großartigen Stopp vor dem Netz das zwete Deuce sichern. Da applaudiert sogar der „Djoker“. Seinen zweiten Vorteil nutzt der 34-Jährige jedoch und gewinnt auch das nächste Spiel. 3:0 im zweiten Satz!

2:0 Djokovic - Nun zeigt sich der 34-Jährige wieder von seiner besseren Seite und bringt seine Aufschläge bis zum 40:0-Führung durch. Doch Berrettini will sich nicht zu schnell geschlagen geben und macht noch einen Punkt. Doch der Serbe bleibt humorlos und holt sich den nächsten Punkt - damit führt er mit 2:0.

1:0 Djokovic - Djokovic geht wird wieder früh von Berrettinis Aufschlägen unter Druck gesetzt, beim Stand von 40:15 für den Italiener bringt sich der Serbe mit einem starken Stopp zurück ins Spiel. Der Serbe kämpft sich nach einer zu langen Vorhand des Italieners nach starkem Ballwechsel zum Einstand. Per Stopp holt er sich den Breakball und führt mit 1:0.

2. SATZ: Wie wird der „Djoker“ auf seinen ersten Satzverlust seit der zweiten Turnierrunde reagieren?

Tie-Break: Wow! Djokovic bringt sich nach einem fahrigen Stopp in Bedrängnis, Berrettini hat Platz und kann zum Satzball verwandeln. Auch den nächsten Punkt sichert sich der Römer per Ass und holt sich damit den ersten Satz im Tie-Break mit 7:4!

Tie-Break: Berrettinis Vorhand wird zur Waffe bei einer Attacke auf Djokovic, der sich nach dem 5:3 jedoch zurückmeldet und mit 5:4 herankommt. Doch der Italiener hat nun zwei Aufschläge und kann sich den ersten Satz holen.

Tie-Break: Per Vorhand holt sich Berrettini die Führung zurück, zunächst konnte Djokovic nach einem starken Aufschlag des Italieners nur unzureichend returnieren. 4:3 für Berrettini.

Tie-Break: Nun kommt „Nole“ zurück, nach einer 3:0-Führung des Italiener kommt er zurück und gleicht zunächst aus.

Wimbledon-Finale: Djokovic gegen Berrettini im Live-Ticker - Außenseiter gleicht aus, Tie-Break!

Tie-Break: Nach einem weiteren sehenswerten Ballwechsel, an dessen Ende Djokovic einen Rückhand-Longline-Schlag ins Aus befördert, geht Berrettini mit 2:0 in Führung...

6:6 - Auch im nächsten Satzball für Djokovic liefern sich die beiden Spieler ein hitziges Duell. Wieder ist Berrettini etwas zu unkonzentriert und bringt die scheinbar sicheren Bälle nicht ins Feld. Doch nach einem starken Serve-and-Volley kämpft er sich wieder heran - und auch noch mit 40:30 in Führung. Nach einer tollen Rally steht es wieder Einstand. Mit der Vorhand sichert sich Berrettini den Tie Break im ersten Satz!

6:5 Djokovic - Obwohl sich Berrettini bis zum 5:5 zurückkämpft, bleibt Djokovic cool und kann sich kurz und schmerzlos ohne Punktverlust durchsetzen. 6:5 für den Serben nach starkem Aufschlagspiel!

5:5 - Berrettini geht mit 30:0 in Führung, nachdem Djokovic unter Druck nur ans Netz returniert. Der Italiener legt weiter nach, doch Djokovic will den ersten Satz nicht zu Null abgeben. Nach einem starken Aufschlag kann der fünffache Wimbledon-Champion nicht richtig reagieren - der Italiener gleicht zum 5:5 aus!

5:4 Djokovic - Nun kommt Berrettini besser ins Spiel, auch bringt er seine erste starke Cross-Vorhand durch und geht in Führung. Djokovic ist nun gefordert, aber bei Berrettini schleichen sich wieder technische Unfeinheiten ins Spiel. Doch der 25-Jährige kann ausgleichen und erkämpft sich den 30:30-Ausgleich. Berrettini holt sich auch den nächsten Zähler, Djokovic gleicht zum Einstand aus. Diesmal serviert der Serbe. Djokovic begeht einen ersten unforced Error, dann liefern sich die beiden einen umkämpften Ballwechsel, an dessen Ende sich Berrettini den nächsten Punkt sichert. Nun ist es ein Duell auf Augenhöhe.

Wimbledon-Finale: Djokovic gegen Berrettini im Live-Ticker - umkämpftes Endspiel zwischen Favorit und Underdog

5:3 Djokovic - Auch nach dem achten Einstand folgt eine Entscheidung, meist holte sich Berrettini den ersten Punkt, ehe Djokovic ausglich. Im neunten Versuch sichert sich der Italiener den lange erkämpften Punkt gegen den Serben, der nach wie vor die Chance hat, den Satz im nächsten Spiel zu entscheiden.

5:2 Djokovic - Berrettini vergibt teilweise sichere Bälle, der Italiener scheint sehr angespannt zu sein und kann seine Nervosität nicht ablegen. Doch das erste Match will er nicht so leicht abgeben. Nach einem starken Ass holt er sich die 40:30-Führung, doch einen Longline schickt er ans Netz - Einstand. Wieder bekommt der Italiener die Chance nach Vorteil, aber wieder begeht er einen ungezwungenen Fehler und kann die Chance auf den Punkt nicht nutzen. Auch nach dem dritten Deuce geht es immer hin und her...

5:2 Djokovic - Nach dem kurzen Aufwind für Berrettini legt Djokovic wieder los. Der Serbe kann sich bei seinem Aufschlagspiel durchsetzen, sein Kontrahent hat bei den Serves keine Chance und kann kaum etwas dagegensetzen.

4:2 Djokovic - Mit einem Ass startet Berrettini ins nächste Spiel, das Publikum ist nun auch da. Nach einer 40:15-Führung hat er die Chance auf den Punktsieg, doch sein langer Ball landet im Aus. Djokovic tut ihm den Gefallen und bringt seinen Return zu lang. Damit holt sich der Außenseiter einen wichtigen Punkt.

4:1 Djokovic - Der Serbe legt nach und holt sich sein erstes Aufschlagspiel zu Null, Berrettini vergibt seine Bälle teilweise zu leichtfertig. Der Italiener ist noch nicht im Match angekommen und spielt etwas mutlos.

3:1 Djokovic - Berrettinis Vorhand funktioniert noch nicht so, wie er will. Der Italiener verliert bei seinem nächsten Aufschlagspiel zunächst etwas die Kontrolle und kann sich auf 30:30 herankämpfen. Nach einem langen Ballwechsel hat der 25-Jährige das Nachsehen und gerät mit 40:30 in Rückstand, kann diesen jedoch ausgleichen. Djokovic holt sich allerdings den Punkt nach Einstand, für Berrettini war bisher jedoch mehr drin. Der Italiener wirkt etwas unkonzentriert, während der 19-fache Grand-Slam-Sieger besser ins Spiel kommt.

Wimbledon-Finale: Djokovic gegen Berrettini im Live-Ticker - nervöser Beginn auf dem Centre Court

2:1 Djokovic - Zuerst begeht Djokovic seinen dritten Doppelfehler, Berretini geht mit 0:30 in Führung. Doch wieder kann sich der Weltranglisten-Erste zurückkämpfen und holt sich nach seinem ersten Ass die Führung im dritten Spiel zurück. Auch den Service-Winner bringt der 34-Jährige stark auf und sichert sich damit die erneute - wenn auch etwas schmeichelhafte - Führung im ersten Satz.

1:1 - Berettini bekommt sein Aufschlagspiel zunächst durch, diesmal zeigt der Italiener auch starke Returns und kann sich etwas Selbstbewusstsein holen. Doch nach einer 30:0-Führung kommt Djokovic zurück. Doch Berrettini holt sich die Führung mit einem starken Schmetterball zurück, auch seinen entscheidenden Aufschlag kann Djokovic nicht richtig zurückspielen, der Serbe erwischt den Ball etwas unglücklich mit dem Rahmen.

1:0 Djokovic - Der Serbe startet mit einem Doppelfehler, bleibt dann jedoch zweimal eiskalt. Doch dann begeht ihm der Fehler erneut, bis es 40:40 steht. Nach erstem Einstand reagiert der „Djoker“ erst stark, gibt den Punkt jedoch nach einem Return ans Netz ab. Doch beim zweiten Versuch kann sich Djokovic den ersten Punkt holen, ein insgesamt recht unsicherer Beginn von beiden Spielern.

1. SATZ: Und los geht‘s! Novak Djokovic eröffnet das Match.

Update, 15.05 Uhr: Beide Spieler kommen unter großem Jubel auf den Centre Court von Wimbledon, die 15.000 Zuschauer sind bereit für ein spannendes Match. Mit dem 25-jährigen Berrettini steht erstmals ein Italiener im Finale des englischen Traditions-Turniers und könnte noch vor dem Finale der Fußball-EM für den ersten italienischen Titel in London sorgen. In wenigen Augenblicken startet das Finale.

Update, 14.55 Uhr: Wenige Minuten noch bis zum Endspiel-Match in Wimbledon zwischen dem vielleicht besten Spieler der Welt und seinem unerfahrenen Herausforderer. Matteo Berrettini will in seinem ersten Finale bei einem Grand Slam den Coup, Djokovic will seinen zwanzigsten Turniersieg und damit auch seinen sechsten Triumph in Wimbledon. Seit der zweiten Runde blieb die Nummer eins der Weltrangliste ohne Satzverlust, das will Berrettini nun ändern.

Wimbledon-Finale: Djokovic gegen Berrettini im Live-Ticker - 15.000 Zuschauer im Centre Court

Update, 14.45 Uhr: Das Wimbledon-Finale rückt immer näher. Wird sich Djokovic seinen insgesamt zwanzigsten Grand-Slam-Titel sichern und damit mit Roger Federer und Rafael Nadal gleichziehen? Ab 15 Uhr gibt es das Match im Ticker.

Update, 14.30 Uhr: In einer halben Stunde wird es ernst für die beiden Finalisten von Wimbledon, Matteo Berrettini trifft in seinem ersten Grand-Slam-Finale auf den fünffachen Sieger des Londoner Traditions-Turniers. Berrettini will seinen Landsleuten vor dem EM-Finale seiner Italiener in London wohl mit einem guten Beispiel vorangehen und den ersten Titel holen. Djokovic wird es dem Italiener jedoch schwer machen, der Serbe steht nicht umsonst an der Spitze der Weltrangliste.

Update vom 11. Juli, 14.12 Uhr: Noch etwas weniger als eine Stunde bis zum Finale von Wimbledon. Vor 15.000 Zuschauern werden sich Novak Djokovic und Matteo Berrettini ihr Match um den Titel liefern, dabei wird der Italiener in seinem ersten Grand-Slam-Finale versuchen, den Weltranglistenersten zu schlagen. Doch auch Djokovic steht vor einem historischen Sieg, er könnte Roger Federer und Rafael Nadal mit seinem 20. Titel bei einem Grand-Slam-Turnier einholen.

Wimbledon-Finale im Live-Ticker: Novak Djokovic gegen Matteo Berrettini - wer holt sich den Titel?

Update vom 11. Juli, 13.45 Uhr: In seinem siebten Endspiel in Wimbledon will Novak Djokovic seinen sechsten Titel holen, Herausforderer Matteo Berrettini aus Italien steht hingegen in seinem ersten Finale bei einem Grand Slam. Der Römer kam bei den US Open 2019 bis ins Halbfinale, schied jedoch gegen den späteren Titelsieger Rafael Nadal aus. Somit ist der diesjährige Finaleinzug in Wimbledon bereits sein größter Erfolg bei einem der großen vier Turniere.

Nun könnte er mit einem Überraschungs-Sieg gegen die Nummer eins der Tennis-Welt noch eins draufsetzen. Ob Djokovic das zulässt? Die Antwort gibt es ab 15 Uhr im Live-Ticker.

Wimbledon-Finale im Live-Ticker: Ungleiches Duell zwischen Novak Djokovic und Matteo Berrettini

Erstmeldung vom 11. Juli:
London - Es ist ein ungleiches Duell beim Finale von Wimbledon, mit Novak Djokovic will die Nummer eins der Tennis-Weltrangliste den derzeitigen Neunten Matteo Berrettini besiegen. Der Italiener hofft auf die Sensation, sein serbischer Gegner will sich hingegen von den 15.000 Zuschauern auf dem Centre Court in London* beflügeln lassen. Er will dabei mit einem Rekord von Tennis-Altmeister Roger Federer gleichziehen.

Wimbledon-Finale im Live-Ticker: Djokovic gegen Berrettini - Djoker könnte mit Federers Grand-Slam-Titeln gleichziehen

Djokovic holte in seiner Karriere bislang 19 Grand-Slam*-Titel, der bereits im Viertelfinale ausgeschiedene Schweizer Federer gewann einen mehr. Diese Bestmarke will der 34-jährige Djokovic ebenfalls erreichen, bereits fünfmal gelang ihm der Titelsieg in Wimbledon. „Das würde mir alles bedeuten. Darum bin ich hier“, meinte er nach seinem Sieg im Halbfinale über Denis Shapovalov aus Kanada. Nut knapp hatte sich der Favorit gegen den jungen Herausforderer durchgesetzt (7:6 (7:3), 7:5, 7:5).

Djokovic verstehe, dass die Fans dem Außenseiter im Endspiel einen Sieg wünschen. „Aber hoffentlich können die Leute auch die Bedeutung dieses Matches für mich anerkennen. Es steht Geschichte auf dem Spiel“, so der Weltranglisten-Erste, der die beiden Turnier 2018 und 2019 gewonnen hatte. Im vergangenen Jahr fiel der Klassiker aufgrund der Corona-Pandemie aus. Möglicherweise hätte Djokovic den Rekord ohne den Ausfall bereits egalisieren oder einstellen können, nun könnte das Warten für ‚Nole‘ jedoch ein Ende haben.

Wimbledon-Finale im Live-Ticker: Djokovic gegen Berrettini - schafft der Italiener die Sensation?

Der Underdog Berrettini könnte vor dem Finale seiner Italiener gegen England bei der Europameisterschaft im Wembley Stadium bereits den ersten italienischen Titel sichern. Erstmals ist seine Nation in einem Einzel-Endspiel in Wimbledon* vertreten, der letzte italienische Grand-Slam-Sieg liegt bereits 45 Jahre zurück. 1976 konnte Adriano Panatta die French Open gewinnen*, nun könnte Berettini die lange Durststrecke beenden. (ajr)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare