Woods und Henry verlieren Werbevertrag

+
Tiger Woods und Thierry Henry verlieren einen hochdotierten Werbevertrag mit einem potenten Partner.

New York - Tiger Woods und Thierry Henry verlieren einen hochdotierten Werbevertrag mit einem potenten Partner. Der US-Konzern ProcterundGamble will die auslaufenden Verträge nicht verlängern.

Der US-Konzern ProcterundGamble teilte in New York mit, man werde die zum 31. Dezember auslaufenden Verträge mit den beiden Superstars nicht verlängern. Woods, Nummer zwei der Golf-Weltrangliste, und Henry, französisches Fußball-Idol in Diensten der New York Red Bulls, hatten zuletzt gemeinsam mit Tennis-Ikone Roger Federer für die Konzernmarke Gillette geworben. Für diverse TV-Spots hatten die drei Sportler gemeinsam vor der Kamera gestanden.

Tiger Woods und Elin: Bilder einer angeknacksten Ehe

Am 27. November 2009 verunglückte Tiger Woods in seinem Auto um zwei Uhr morgens. Durch den Unfall kam alles ins Rollen. Immer mehr Details über außereheliche Affären drangen an die Öffentlichkeit. Bilder der Ehe: © dpa
2003 waren Tigerwoods und Elin Nordegren noch nicht verheiratet. Damals soll der Golfstar schwer verliebt gewesen sein. © dpa
Ehefrau Elin begleitete ihren Mann oft auf seinen Golfterminen. © dpa
Flushing Meadows: Gemeinsam sah sich das Paar 2006 die US-Open an. © dpa
Tiger Woods und Frau Elin. Das ehemalige Model trägt Tochter Sam (heute 2 Jahre alt) auf dem Arm. © dpa
Elin Nordegren kommt aus Schweden. Sie arbeitete bis zur Geburt der Kinder als Model. © dpa
Elin gratuliert ihrem Mann Tiger zum gewonnenen Tunier. Der Presidents Cup at Harding Park Golf Course in San Francisco fand am 11. Oktober 2009 statt. Da war die Welt wohl noch in Ordnung. © dpa
So ein Caddy ist schon etwas Feines! Tiger Woods und Ehefrau Elin sind bester Laune. © dpa
Tiger Woods ist der bestbezahlteste Sportler der Welt. © dpa
Tiger Woods und Elin führten eine Musterehe. Von Skandalen war lange Zeit nicht die Spur. © dpa
Schwer verliebt gibt Tiger Woods 2003 bekannt, dass er seine Freundin Elin heiraten möchte. © dpa
Die Affären von Tiger Woods dominieren die Medien in der ersten Dezemberwoche 2009. "Ja, er hat betrogen" - so titelte beispielsweise das US-Magazin US Weekly. Das Ende der Ehe? © dpa

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Drama um bekannten bayerischen Motorsportler: 23-Jähriger stirbt auf Rennstrecke
Drama um bekannten bayerischen Motorsportler: 23-Jähriger stirbt auf Rennstrecke
Gelähmter Ex-Skispringer Lukas Müller kann wieder gehen - jetzt spricht er über seinen Alltag
Gelähmter Ex-Skispringer Lukas Müller kann wieder gehen - jetzt spricht er über seinen Alltag
Tränen nach K.o.: Fury verprügelt überforderten Schwarz
Tränen nach K.o.: Fury verprügelt überforderten Schwarz
Weltverband IAAF erklärt Doppel-Olympiasiegerin Semenya für „biologisch männlich“ 
Weltverband IAAF erklärt Doppel-Olympiasiegerin Semenya für „biologisch männlich“ 

Kommentare