Zehn deutsche Leichtathleten beim Weltfinale

+
Auch Silke Spiegelburg hat sich für das Weltfinale der Leichtathleten qualifiziert.

Stuttgart - Zehn deutsche Leichtathleten haben sich für das Weltfinale am kommenden Samstag und Sonntag im griechischen Thessaloniki qualifiziert.

Wie aus den am Mittwoch vom Weltverband IAAF veröffentlichten Startlisten hervorgeht, wird das deutsche Aufgebot von den Weltmeistern Robert Harting (Diskuswurf) und Steffi Nerius (Speerwurf) angeführt. Die weiteren deutschen Teilnehmer sind Ralf Bartels , Denise Hinrichs , Nadine Kleinert (Kugelstoßen), Mark Frank (Speerwurf), Betty Heidler , Kathrin Klaas (Hammerwurf), Silke Spiegelburg (Stabhochsprung) und Christina Obergföll (Speerwurf).

Rückblick: So sexy war die Leichtathletik-WM in Berlin

foto

Weltmeister und Weltrekordler Usain Bolt aus Jamaika wird in Thessaloniki über 200 Meter an den Start gehen. Für das Weltfinale haben sich pro Disziplin die jeweils acht punktbesten Athleten der Grand-Prix-Wertung qualifiziert. Jeder Sieger erhält von der IAAF eine Prämie von 30 000 US-Dollar.

dpa

Auch interessant

Kommentare