So feierte Familie Riesch ihr Goldstück

„Maria ist im Kopf so cool“

+
Maria Riesch jubelt nach ihrem Olympiasieg

Garmisch-Partenkirchen - "Ich hatte Schweißperlen auf der Stirn", sagt Matthias Riesch über die olympische Super-Kombi der Damen. Marias Bruder im Interview.

Matthias Riesch

Er hat den Triumph seiner Schwester Maria im Fan-Klub in Garmisch-Partenkirchen verfolgt. „Wir haben uns riesig gefreut und haben gefeiert und einige Flaschen geleert.“ Matthias Rieschs Fete ging nur bis halb zwei, dann ging er ins Bett, weil er am nächsten Morgen im Familienbetrieb arbeiten musste. Die Siegerehrung um 4 Uhr ließ er sich dann doch nicht entgehen.

Weißbier, Franzi, Guttenberg: So feierte Riesch ihr Gold

Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty
Endlich wieder eine Goldmedaille beim alpinen Skilauf! Bei der Feier nach ihrem Olympiasieg in der Super-Kombination ließ es Maria Riesch krachen. Natürlich in Maßen - der nächste Wettkampf kommt bestimmt - aber ein Weißbier gönnte sie sich allemal. Bei der Feier mit dabei u.a.: Franziska van Almsick sowie Vereidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit Ehefrau Stephanie. © Getty

Und gegen halb 5 Uhr morgens rief Maria bei ihrem Bruder an. Matthias Riesch: „Ich habe ihr natürlich gratuliert und gesagt, dass wir super happy sind. Sie war auch sehr glücklich und man hat gemerkt, dass ihr nach dem Gold Felsbrocken von den Schultern gefallen sind.“

Das Interview:

Herr Riesch, stand Maria nach der Pleite in der Abfahrt unter unmenschlichem Druck?

Riesch: Nein, das glaube ich nicht. Das war ja in dieser Saison schon öfters so, dass sie das erste Rennen am Wochenende verbockt hat und am nächsten Tag lief es dann. Maria braucht ein bissl Wut im Bauch, dann fährt sie besser. Wir hatten nach der Kombi-Abfahrt schon gehofft, dass Maria die 33 Hundertstel auf Lindsey noch gut machen kann. Aber 55 Tore können lang werden, ich hatte Schweißperlen auf der Stirn. Wäre Lindsey ins Ziel gekommen, wäre sie wohl trotzdem hinter Maria gelegen – Maria ist einen super Slalom gefahren. Das lässt also auf einiges hoffen…

Wie stehen Marias Chancen in den kommenden Rennen?

Riesch: Im Super-G ist es diese Saison noch nicht so gelaufen, aber so eine Goldmedaille kann viel bewirken. Gut möglich, dass Maria für eine Überraschung gut ist. Im Riesenslalom ist sie aber definitiv Außenseiterin. Im Slalom fahren Maria und meine Zwillingsschwester Susi mit, da ist einiges mögliches.

Was macht sie so stark?

Riesch: Sie ist im Kopf absolut cool. Sie lässt sich von außen nicht reinreden und hält dem medialen Druck Stand. Der war vor einem Jahr bei der WM in Val d’Isère noch größer: Da hat sie ja erst im letzten Rennen Gold geholt. Maria ist richtig cool und hat außerdem ein unglaubliches Ski-Talent.

Wie auch Lindsey Vonn. In den vergangenen Tagen waren Spannungen zwischen Maria und ihre Freundin und Konkurrentin spürbar. Renkt sich das jetzt wieder ein?

Riesch: Das ist von den Medien ein bissl dramatisiert worden. Bei Olympia geht es eben um Medaillen und viel Geld. Da ist es klar, dass sie nicht immer nur Späßchen machen und Kaffee trinken gehen. Dass die Freundschaft darunter leidet, glaube ich nicht. Das einzige, wo sich Lindsey keinen Gefallen getan hat: Dass sie immer über ihre Verletzung gesprochen hat. In der Abfahrt haben wir dann gesehen, wie schlimm sie war… Ich denke aber schon, dass sie mit ihrem Mann wie in den Vorjahren zu Weihnachten zu uns zum Raclette-Essen kommt.

Interview: Martin Wimösterer

So schön sind die deutschen Olympia-Damen

Sie machen nicht nur auf weißem Schnee eine gute Figur, sondern auch abseits ihrer Arbeitsstätte: So schön sind die Damen, die Deutschland in Vancouver vertreten. Das Foto zeigt Magdalena Neuner beim Planschen. © Getty
Wir drücken Anni Friesinger & Co. die Daumen für Vancouver © Getty
Wow! Katrin Hitzer teigt ihre strahlenden Augen. © Getty
Kati Wilhelm schießt scharf. © Getty
Anni Friesinger-Postma genießt das Shopping-Vergnügen in Moskau. © Getty
Evi Sachenbacher-Stehle ist nicht nur im Schnee in ihrem Element © Getty
Auch als Strandschönheit ... © Getty
... kann sie sich sehen lassen © Getty
Top auch in der Disziplin "Lächeln": Evi Sachenbacher-Stehle © Getty
Gut auszusehen gehört zu ihrem Beruf: Eiskunstläuferin Aljona Savchenko © Getty
Maria Riesch hat Rücken © dpa
Auf den roten Teppichen zieht der Ski-Star immer wieder die Blicke auf sich. © dpa
Riesch könnte auch als Model arbeiten. © dpa
Süß: Langläuferin Steffi Böhler © Getty
Kati Wilhelm fährt schwere Geschütze auf © Getty
In Deckung, Männer! © Getty
Kati zeigt sich ganz sexy! © Getty
Auch Anni Friesinger könnte als Model Karriere machen. © Getty
So schön, so erfolgreich: Magdalena Neuner © Getty
Ein traumhafter Anblick: Lena im Bikini © Getty
Sie zählt nicht umsonst zu Deutschlands beliebtesten Sportlerinnen © Getty
Sportliche Leistungen: top! © Getty
Aussehen: top! © Getty
Lena als Schaumschlägerin © Getty
Und lächeln! © Getty
Toller Anblick: Magdalena Neuner in Abendgarderobe © Getty
Auch Kati Wilhelm lässt sich nicht lumpen © Getty
Durchtrainiert und sexy: die rothaarige Biathletin © Getty
Schneehaserl am Strand: Kati Wilhelm, Martina Beck und Kathrin Hitzer (letztere ist leider nicht bei Olympia mit dabei) © Getty
Da möchte man gerne Michael Greis sein © Getty
Robin Szolkowy lässt Aliona Savchenko hochleben. © Getty
Was für ein schönes Lachen: Anni Friesinger © Getty
Friesinger mit Ids Postma - seit ihrer Hochzeit heißt Anni mit vollem Namen Anni Friesinger-Postma © Getty
Skilangläuferin Claudia Nystad posiert ... © Getty
... unter der Sonne der Türkei © Getty
Kati Wilhelm tut's ihr gleich © Getty
Da strahlen nicht nur die Haare © Getty
Evi Sachenbacher-Stehle gibt die Nixe © Getty
Kalt! © Getty
Feuerrote Haare vor feuerrotem Hintergrund: Kati Wilhelm © Getty
Tut das dem Finger nicht weh, Natalie Geisenberger? © Getty
Neee! © Getty
Strahlefrau Magdalena Neuner © Getty
Schönheit vom Lande: Viktoria Rebensburg stammt aus dem oberbayerischen Kreuth © Getty
Eines der erfolgreichsten Geschwisterpaare des deutschen Sports: Susanne und Maria Riesch © Getty
Alpin-Skiläuferin Kathrin Hölzl kann lasziv dreinblicken ... © Getty
... oder auch einfch nur süß. © Getty
Wenn schöne Augen langlaufen könnten, wäre Stefanie Böhler Stammgast auf dem Podest © Getty
Biathletin Martina Beck natürlich auch © Getty
Niedlich! Snowboarderin Amelie Kober posiert vor ländlicher Kulisse © Getty
Ein Lächeln nach links. © Getty
Und eines nach rechts. © Getty
Zwei blonde Strahlefrauen auf einem Bild: Miriam Gössner (l.) und Magdalena Neuner © Getty
Magdalena Neuner mit dunklem Haar © Getty
Zünftig: Amelie Kober und Maria Riesch haben sich in Schale geworfen. © dpa
Bei Olympia waren Magdalena Neuner & Co. höchst erfolgreich, belegten Platz 2 im Medaillenspiegel. Herzlichen Glückwunsch! © Getty

Auch interessant

Kommentare