Olympia: Tag 5 im Live-Ticker - Schwimmen

Deutsche Schwimmer saufen am Silber-Tag ab

+
Britta Steffen

London - Tag 5 bei Olympia: Der Medaillen-Regen hat auch am Mittwoch angehalten. Phasenweise hagelte es Silber! Die deutschen Schwimmer sind derweil endgültig abgesoffen. Der Ticker zum Nachlesen:

---AKTUALISIEREN---

Wir verabschieden uns für heute aus dem Live-Ticker. Seien Sie auch ab morgen früh wieder dabei, wenn wir Gold, Silber und Bronze jagen. Bis dahin, gute Nacht!

Tag 5 zum Nachlesen:

23:53 Uhr +++ Erik Pfeifer ist bereits in der ersten Runde aus dem Boxturnier ausgeschieden. Der Superschwergewichtler aus Lohne verliert sein Duell gegen den Kasachen Iwan Dytschko deutlich mit 4:14 Punkten. Beide Faustkämpfer waren bei den Weltmeisterschaften im Vorjahr in Baku Dritte geworden.

23:37 Uhr +++ Deutschland schlägt Südkorea mit 1:0! Am Ende war's denkbar knapp. Das Halbfinale ist langsam in Sicht!

23:27 Uhr +++ Zwischen Deutschland und Südkorea steht es zehn Minuten vor Schluss immer noch 1:0 für unsere Hockey-Herren.

23:13 Uhr +++ Die Volleyballerinnen der USA haben das Top-Duell des dritten Spieltages gewonnen. Der Weltranglistenerste schlägt den Olympia-Dritten China in einem packenden Spiel unerwartet deutlich mit 3:0 (26:24, 25:16, 31:29).

23:11 Uhr +++ Doppel-Olympiasieger Michael Jung ist mittlerweile in der Heimat angekommen. Familie und Freunde haben den Erfolgsreiter soeben in der väterlichen Reitschule in Horb nahe Reutlingen in Baden-Württemberg feierlich empfangen.

23:05 Uhr +++ Bevor der Tag endet, wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten, wo es am Donnerstag deutsches Edelmetall regnen könnte: Hier ist der Überblick.

22:49 Uhr +++ Die Europameister Julius Brink und Jonas Reckermann haben ihre Medaillenambitionen beim Beachvolleyballturnier untermauert und sind als Gruppensieger ins Achtelfinale eingezogen. Die Ex-Weltmeister aus Berlin siegen zum Abschluss der Vorrunde nach ihrer bislang besten Leistung in London mit 2:0 (21:14, 21:16) gegen Sascha Heyer/Seba Chevallier aus der Schweiz und bleiben nach drei Spielen weiter ungeschlagen.

22:48 Uhr +++ Christopher Zeller trifft mit einem Schlenzer nach Strafecke zum 1:0. Wunderschön und unhaltbar!

22:44 Uhr +++ Was bleibt übrig vom Tage? Hockey, mal wieder! Zu später Stunde spielen die deutschen Herren gegen Südkorea. Zum Ende der ersten Halbzeit steht es noch 0:0.

22:23 Uhr +++ Schwimm-Jungstar Missy Franklin hat mit der US-Staffel ihre zweite Goldmedaille aus dem Olympia-Becken gefischt. Die 17-Jährige gewinnt mit dem amerikanischen Quartett über 4x200 m Freistil in 7:42,92 Minuten vor Titelverteidiger Australien (7:44,41) und Frankreich (7:47,49). Franklin hat bereits am Montag über 100 m Rücken triumphiert. Auch ihre Teamkollegin Allison Schmitt krönt sich nach ihrem Erfolg auf der Einzelstrecke über 200 m Freistil zur Doppel-Olympiasiegerin.

22:14 Uhr +++ Bei einem tragischen Unfall in der Nähe des Olympic Park in London ist ein Radfahrer getötet worden. Das meldet die französische Nachrichtenagentur AFP. Der Mann war mit einem Bus kollidiert und noch am Unfallort gestorben.

22:03 Uhr +++ Und noch ein frühzeitiges Aus: Markus Deibler ist am Finale über 200 Meter Lagen vorbeigeschwommen. Der Hamburger schlägt nach 1:58,88 Minuten um 0,27 Sekunden langsamer als im Vorlauf an. Damit ist Deibler insgesamt Neunter der Halbfinalläufe.

Gold, Silber, Bronze - die deutschen Medaillengewinner bei Olympia 2012

Britta Heidemann hat den deutschen Medaillenbann gebrochen - die Degenfechterin holte mit Silber das erste deutsche Edelmetall.  © dpa
Für das erste Gold sorgte dann die deutsche Equipe im Vielseitigkeitsreiten. Michael Jung, Ingrid Klimke, Sandra Auffarth, Dirk Schrade, Peter Thomsen ritten der Konkurrenz einfach auf und davon.  © dpa
Michael jung bescherte sich an seinem 30. Geburtstag gleich ein zweites Mal mit Gold: Nach dem Erfolg mit der Mannschaft holte er sich auch den Sieg in der Einzelkonkurrenz.  © dpa
Teamkollegin Sandra Auffarth kam im gleichen Wettbewerb auf den dritten Platz - die erste Bronzemedaille für das deutsche Olympiateam!  © dapd
Eine echte Überraschung gelang Sideris Tasiadis: Im Kanuslalom im Canadier-Einer holte der Augsburger Silber.  © dpa
Nach Gold in Peking vor vier Jahren bestätigte Judoka Ole Bischof seine Leistung auch in London. Der Reutlinger musste sich erst im Finale geschlagen geben - Silber!  © dpa
Julia Richter, Carina Bär, Annekatrin Thiele und Britta Oppelt holen das erste Edelmetall auf dem Dorney Lake - die Deutschen rudern im Doppelvierer zur Silbermedaille.  © dapd
Gold für das Paradeboot des Deutschen Ruderverbandes: Filip Adamski, Andreas Kuffner, Eric Johannesen, Maximilian Reinelt, Richard Schmidt, Lukas Müller, Florian Mennigen, Kristof Wilke und Martin Sauer werden ihrer Favoritenrolle gerecht.  © dapd
Judith Arndt hat in ihrem letzten olympischen Radrennen auf der Straße die Silbermedaille im Zeitfahren gewonnen.  © dapd
Noch ein Augsburger Medaillengewinner! Nach Sideris Tasiadis am Tag zuvor hat Slalomkanute Hannes Aigner im Kajak Bronze geholt.  © dpa
Tony Martin sicherte den Radfahrern das zweite Edelmetall auf den Straßen Londons: Im Zeitfahren wurde er Zweiter.  © dpa
Kerstin Thiele hat im Judo in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm völlig überraschend Silber erkämpft.  © dpa
Marcel Nguyen aus Unterhaching, der in München geboren ist, hat beim Mehrkampf-Finale der Kunstturner überraschend die Silbermedaille gewonnen.  © dpa
Dimitrij Ovtcharov sicherte sich überraschend Bronze im Tischtennis-Einzel.  © dpa
Judoka Dimitri Peters legte einen bärenstarken Auftritt hin und sichert sich ebenfalls Bronze.  © dpa
Kristina Vogel und Miriam Welte haben sich im Bahnrad-Teamsprint Gold geholt, obwohl sie das Finale gegen China verloren haben. Doch die Asiatinnen wurden nachträglich wegen eines Wechselfehlers disqualifiziert.  © dpa
Die Teamsprinter Rene Enders, Maximilian Levy und Robert Förstemann haben im Teamsprint der Männer wenig später ganz ohne Jury-Entscheid die Bronzemedaille gewonnen.  © dpa
Das nächste Ruder-Gold im Doppel-Vierer der Männer: Karl Schulze (Dresden), Philipp Wende (Wurzen), Lauritz Schoof (Rendsburg) und Tim Grohmann (Dresden) siegten nach einer eindrucksvollen Leistung bei der olympischen Ruder-Regatta auf dem Dorney Lake.  © getty
Judoka Andreas Tölzer (r.) sicherte sich im Schwergewicht das bronzene Edelmetall.  © dpa
David Storl hat im Kugelstoßen die erste Leichtathletikmedaille für die Deutschen geholt - Silber!  © dpa
Erst Silber, dann disqualifiziert, dann Silber: Siebenkämpferin Lilli Schwarzkopf macht es spannend - und holt am Ende doch eine Medaille!  © dpa
Auch sie fielen einer Jury-Entscheidung zum Opfer und verpassten so das Finale. Die Herren freuten sich dann aber dennoch über Edelmetall: Das Florett-Team Benjamin Kleibrink (L-R), Peter Joppich und André Wessels holten Bronze. Nicht im Bild ist Sebastian Bachmann, der nach einem Sturz in seinem Gefecht verletzt aufgeben musste.  © dpa
Marcel Nguyen sorgte nach seinem zweiten Platz im Mehrkampf für die erste Olympia-Medaille seit 24 Jahren für deutsche Turner am Barren. Er holte Silber.  © dpa
Fabian Hambüchen hat sich mit Silber am Reck seinen Traum von einer erneuten Olympia-Medaille erfüllt.  © dpa
Nach achtmal Gold bei acht Starts hintereinander gewann das deutsche Dressur-Team diesmal "nur" die Silbermedaille.  © dpa
Maximilian Levy hat im Keirin-Wettbewerb der Bahnradfahrer Silber geholt.  © dpa
Robert Harting hat im Diskus Gold geholt  © dpa
Sebastian Brendel holte sich Gold im Einer-Canadier.  © dpa
Martin Hollstein und Andreas Ihle paddelten im Zweier-Kajak dank eines tollen Endspurts zu Bronze.  © dpa
Max Hoff schnappte sich im Einer-Kajak Bronze.  © AP
Der deutsche Vierer mit Carolin Leonhardt (Lampertheim), Franziska Weber (Potsdam), Katrin Wagner-Augustin (Potsdam) und Tina Dietze (Leipzig) schaufelte sich zu Silber.  © dpa
Timo Boll gewinnt mit der deutschen Tischtennis-Mannschaft durch einen Sieg über Hongkong Bronze  © dpa
Doppel-Gold in 60 Minuten: Erst holten Peter Kretschmer und Kurt Kuschela mit einem sensationellen Schlussspurt im Zweier-Canadier Gold, ...  © dpa
... eine Stunde später fuhren Franziska Weber und Tina Dietze im Zweier-Kajak souverän zum Olympiasieg.  © Getty
Für eine Sensation im Beachvolleyball sorgten Julius Brink und Jonas Reckermann: Die Kölner sichern sich Gold!  © dpa
Christina Obergföll wirft den Speer zu Silber.  © dpa
Linda Stahl holt sich im selben Wettbewerb überraschend Bronze.  © dpa
Thomas Lurz bleibt zwar über die Langstrecke von 10km das erhoffte Gold verwehrt aber mit Silber darf sich der Schwimmer immerhin schmücken.  © dpa
Raphael Holzdeppe steigerte seine Bestleistung im Stabhochsprung und holte Bronze.  © dpa
Noch besser lief es für Björn Otto: Der Dormagener sicherte sich die Silbermedaille.  © dapd
Betty Heilder musste lange zittern, doch als die Kampfrichter nochmal mit dem altmodischen Maßband rausholten, war klar: Bronze für die Weltrekordhalterin im Hammerwerfen.  © dpa
Taekwondoka Helena Fromm musste zwar durch die Trostrunde, doch am Ende klappte es mit der Bronzemedaille!  © dpa
Sabine Spitz gewinnt im Mountainbike-Wettbewerb Silber und komplettiert damit nach Bronze in Athen und Gold in Peking ihren olymischen Medaillensatz.  © dpa
Mit seinen beiden Treffern im Finale sichert Jan Philipp Rabente Deutschland Gold im Herren-Hockey.  © dpa

21:57 Uhr +++ Wegen rassistischer Pöbeleien bei den Olympischen Spielen hat ein Gericht in London einen litauischen Basketball-Fan im Schnellverfahren zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Mann habe während des Basketball-Spiels Litauen gegen Nigeria (72:53) Affenlaute imitiert und den Hitlergruß gezeigt, meldet die Nachrichtenagentur BNS.

20:49 Uhr +++ US-Star Rebecca Soni stellt im Halbfinale über 200 m Brust den insgesamt fünften Schwimm-Weltrekord bei den Spielen in London auf. Die dreifache Olympiasiegerin von Peking schlägt in 2:20,00 Sekunden an und verbessert damit die drei Jahre alte Bestmarke der Kanadierin Annamay Pierse um zwölf Hundertstelsekunden.

20:46 Uhr +++ Die Südkoreanerin Kim Ji Yeon gewinnt Gold im Säbelwettbewerb. Im Finale besiegt die 24-Jährige die russische Weltmeisterin Sofia Welikaja 15:9. Bronze ging an Olga Charlan (Ukraine).

21:40 Uhr +++ Der zweite Dopingfall dieser Spiele ist offiziell: Die usbekische Turnerin Luisa Galjulina ist heute ausgeschlossen worden, nachdem auch in der B-Probe im Urin der 20-Jährigen Furosemid gefunden worden war. Das verbotene Diuretikum dient zur Maskierung von Dopingmitteln, wird aber auch als Hilfe zur Gewichtsreduzierung verwendet.

21:37 Uhr +++ Angelique Kerber und Philipp Petzschner sind gleich zum Auftakt des Tennis-Wettbewerbs im Mixed ausgeschieden. Das deutsche Duo musste sich am Mittwoch der topgesetzten weißrussischen Paarung Victoria Asarenka und Max Mirnyi mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. Kerber trifft im Einzel-Viertelfinale morgen erneut auf die Weltranglisten-Erste Asarenka.

21:30 Uhr +++ Drei Tage nach der Pleite mit der Staffel hat der australische Weltmeister und Topfavorit James Magnussen Gold auch in der Königsdisziplin der Schwimmer eine Niederlage kassiert. Der 21-Jährige war über 100 m Freistil in einer packenden Entscheidung nach 47,53 Sekunden eine Hundertstelsekunde langsamer als der siegreiche amerikanische Staffel-Weltmeister Nathan Adrian (47,52). Bronze ging an den WM-Zweiten Brent Hayden aus Kanada (47,80).

21:26 Uhr +++ Weltmeisterin Jiao Liuyang hat den chinesischen Schwimmern das vierte Gold beschert. Die Silbermedaillengewinnerin von Peking schlug im Finale über 200 m Schmetterling in 2:04,06 Minuten als Erste vor der Spanierin Mireia Belmonte Garcia (2:05,25) und der Japanerin Natsumi Hoshi (2:05,48) an.

21:25 Uhr +++ Weltmeister Lu Xiaojun aus China hat die Goldmedaille im Gewichtheben in der Klasse bis 77 kg gewonnen und dabei zwei Weltrekorde aufgestellt. Im olympischen Zweikampf triumphierte der 28-Jährige mit einer Gesamtleistung von 379 kg und übertraf seine eigene Bestmarke, die er vor drei Jahren aufgestellt hatte (378). Auch die 175 kg im Reißen sind neuer Weltrekord, im Stoßen kam Lu auf 204 kg. Silber hinter dem Weltmeister holte sein Landsmann Lu Haojie (360/170+190), Bronze ging an den Kubaner van Cambar Rodriguez (349/155+194).

21:21 Uhr +++ Ruben Limardo Gascon hat Venezuela mit Gold im Degenwettbewerb den ersten Olympiasieg seit 44 Jahren beschert. Im Finale besiegte der 26-Jährige den Norweger Bartosz Piasecki 15:10 und holte das zweite olympische Gold in der Geschichte des Landes. Die Premiere war Boxer Francisco Rodriguez 1968 in Mexiko-Stadt gelungen. Bronze ging an den Südkoreaner Jung Jin Sun.

21:16 Uhr +++ Auch heute haben wir nachgemessen: Zwischen der ersten und bislang letzten der insgesamt sechs deutschen Medaillen am heutigen Tage sind exakt 4 Stunden und sechs Minuten vergangen.

21:12 Uhr +++ Der deutsche Rekordhalter Jan-Philip Glania hat seinen ersten Einzug in ein olympisches Schwimm-Finale denkbar knapp verpasst. Der Frankfurter schwamm in London über 200 m Rücken 1:57,43 und verfehlte damit den Endlauf am Donnerstag nur um eine Zehnntelsekunde. Ebenfalls ausgeschieden ist der Potsdamer Yannick Lebherz. Der 23-Jährige benötigte 1:58,80 und blieb damit wie Glania deutlich über seiner Zeit vom Morgen.

21:08 Uhr +++ Sabine Lisicki hat beim Tennisturnier in Wimbledon den zweiten Sieg in Folge gegen Maria Scharapowa verpasst und ist im Achtelfinale ausgeschieden. Die Weltranglisten-17. unterliegt der viermaligen Grand-Slam-Siegerin aus Russland 7:6 (10:8), 4:6, 3:6. Angelique Kerber ist damit die einzige deutsche Spielerin im Viertelfinale.

20:47 Uhr +++ Nach dem zweiten Halbfinale wissen wir: Das war nichts, Steffen muss morgen zusehen. "Vielleicht ist meine Zeit über die 100 Meter einfach vorbei", sagt die 29-Jährige, und freut sich auf die Konkurrenz über 50 Meter. Im Einzel ist damit auch die letzte Hoffnung auf eine Schwimm-Medaille dahin.

20:39 Uhr +++ Jetzt ist Britta Steffen dran! Wird's doch noch eine Schwimm-Medaille? 54,18 Sekunden über die 100 Meter Freistil, das wird wohl nicht fürs Finale reichen.

20:35 Uhr +++ Was für ein Auftakt: Über die 200 Meter Brust der Männer gewinnt der Ungar Daniel Gyurta mit Weltrekord! Tosender Jubel, weil der Brite Michael Jamieson zu Silber schwimmt. Bronze geht nach Japan. 

20:30 Uhr +++ Jetzt geht's wieder im Aquatics Center weiter mit den allabendlichen Schwimmentscheidungen. Holt sich Britta Steffen noch Edelmetall?

20:21 Uhr +++ Ein Blick auf den Medaillenspiegel verrät: In Sachen Silber haben die deutschen mit acht Stück nun mit den Mega-Nationen China und USA gleichgezogen. Nur am Gold hapert's ein wenig. Aber da ist die übliche Berechnung des Medaillenspiegels ja nicht unbedingt fair, wie wir wissen ...

20:18 Uhr +++ Tennis-Legende Roger Federer und Stanislas Wawrinka sind vier Jahre nach Gold im Doppel von Peking frühzeitig gescheitert. Im Achtelfinale unterliegt das Schweizer Duo den israelischen Spezialisten Andy Ram und Jonathan Erlich mit 6:1, 6:7 (5:7), 3:6.

20:13 Uhr +++ Europameister Marc Zwiebler verpasst beim Badminton die Überraschung und scheidet im Achtelfinale aus. Er unterlag dem Chinesen Chen Jin nach einer guten Leistung in 1:21 Stunden 21:19, 12:21, 9:21. Damit sind alle Deutschen raus.

19:57 Uhr +++ Der Olympiasieg geht an Weltmeister Kohei Uchimura aus Japan vor Nguyen und Danell Leyva aus den USA. Fabian Hambüchen kommt am Ende nur auf Rang 15.

19:48 Uhr +++ Tolle Bodenübung von Marcel Nguyen, dem gebürtigen Münchner, spitze gemacht! Das dürfte für eine Medaille reichen! Das ist Silber!!! Alles Weitere dazu lesen Sie wie immer in unserem Olympia-Ressort.

19:42 Uhr +++ Jetzt geht's ans Eingemachte. Auch der Führende, Kohei Uchimura, patzt am Boden und greift auf die Matte. Trotzdem dürfte es für ihn reichen. Er jubelt schon mal vorsorglich.

19:37 Uhr +++ Kazuhito Tanaka patzt am Pauschenpferd und fällt aus den Medaillenrängen! Ein Silberstreif am Horizont für Marcel Nguyen?

19:34 Uhr +++ Die britische Medaillenhoffnung Andy Murray ist trotz einiger Probleme ins Viertelfinale des Tennisturniers eingezogen. Der Wimbledonfinalist setzte sich gegen Marcos Baghdatis (Zypern) 4:6, 6:1, 6:4 durch und trifft nun auf den Spanier Nicolas Almagro.

19:20 Uhr +++ Es schlägt die große Stunde des Marcel Nguyen! Nach dem fünften Durchgang hat der Deutsche im Mehrkampf mit Platz 3 sogar Medaillenchancen! Fabian Hambüchen liegt ziemlich weit zurück, hat aber sein Paradegerät, das Reck, zum Abschluss aber noch vor sich.

18:50 Uhr +++ Angelique Kerber steht als erste Deutsche seit 20 Jahren im Viertelfinale eines olympischen Tennisturniers. Die Weltranglistensiebte aus Kiel gewann gegen die dreimalige Goldmedaillengewinnerin Venus Williams (USA) 7:6 (7:5), 7:6 (7:5). Kerber wehrte im ersten Durchgang drei Satzbälle ab und trifft nun auf die Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka (Weißrussland).

18:40 Uhr +++ Nach der Hälfte des Wettkampf steckt Hambüchen immer noch auf Platz 21 fest. Aber jetzt kommen seine starken Geräte. Da geht also vielleicht noch was. Marcel Nguyen ist immerhin Zehnter.

18:18 Uhr +++ Des einen Leid, des anderen Freud: Nach der Disqualifikation der vier Damendoppel aus China, Südkorea und Indonesien rücken nun Badminton-Exoten ins Viertelfinale nach. Unter den besten Acht treffen nun Waleria Sorokina/Nina Wislowa (Russland) und Michelle Edwards/Annari Viljoen (Südafrika) sowie Alex Bruce/Michelle Li (Kanada) und Leanne Choo/Renuga Veeran (Australien) aufeinander.

18:15 Uhr +++ Fabian Hambüchen hat gegen die Wertung am Pauschenpferd wegen der vielen Abzüge Einspruch eingelegt. Dieser ist aber abgelehnt worden. Kein guter Auftakt. Nguyen liegt momentan auf Platz 18, Hambüchen gar nur auf Rang 22. Jetzt kommt das dritte Gerät, die Ringe.

18:09 Uhr +++ Um sich optimal auf die doppelte Tischtennis-Medaillenchance vorzubereiten, ergreift Dimitrij Ovtcharov besondere Maßnahmen. Vor dem Halbfinale am Donnerstag gegen Weltmeister Zhang Jike (China) zieht der 23-Jährige in ein Hotel in unmittelbarer Nähe zur Londoner ExCeL-Arena, um sich die 30-minütigen Busfahrten zwischen Halle und Athletendorf zu ersparen.

17:58 Uhr +++ Und wieder mal Gewichtheben: Rim Jong Sim holt bei den Frauen bis 69 Kilogramm Gold für Nordkorea. Silber geht an Roxana Daniela Cocos aus Rumänien, Bronze an die Weißrussin Maryna Schkermankowa.

17:53 Uhr +++ Das nächste Edelmetall könnte es jetzt im Turn-Mehrkampf der Männer geben. Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen sind hier die heißen Eisen.

17:51 Uhr +++ Der Einspruch der beiden Badminton-Teams aus Indonesien und Südkorea gegen die Disqualifikation ist vom Weltverband BWF abgelehnt worden. Das meldet die französische Nachrichtenagentur AFP. Die betroffenen Spielerinnen hatten versucht, im Damendoppel-Wettbewerb aus taktischen Gründen ihre Spiele zu verlieren.

17:44 Uhr +++ Song Dae-Nam hat als zweiter südkoreanischer Judoka nach Jeon Ki Young 1996 in Atlanta Gold in der Klasse bis 90 Kilogramm gewonnen. Der 33-Jährige setzte sich im Finale im Golden Score gegen den kubanischen WM-Dritten Asley Gonzalez durch. Die beiden Bronzemedaillen gingen an Athen-Olympiasieger Ilias Iliadis aus Griechenland sowie den Japaner Masishi Nishiyama.

17:41 Uhr +++ Die entthronte Rekord-Olympionikin Larissa Latynina freut sich für ihren Nachfolger Michael Phelps. „Den Rekord 48 Jahre lang gehabt zu haben, ist lange genug, denke ich. Ich bin sehr froh, dass ein neuer, sehr talentierter Olympionike meinen Rekord eingestellt und schließlich auch gebrochen hat“, sagte die sowjetische Kunstturnerin, die es bei drei Olympiateilnahmen von 1956 bis 1964 auf insgesamt 18 Medaillen gebracht hatte. Phelps hatte am Dienstag mit der 4x200-m-Freistilstaffel der USA zum 19. Mal Edelmetall gewonnen, zum 15. Mal in Gold.

17:28 Uhr +++ Zwei Fußball-Ergebnisse der Männer: Brasilien putzt Neuseeland mit 3:0, und Ägypten trennt sich von Weißrussland mit 1:1. Brasilien und Ägypten stehen somit im Viertelfinale.

17:27 Uhr +++ Keine große Überraschung:Li Xiaoxia aus China hat olympisches Einzel-Gold im Tischtennis gewonnen. Die Weltranglistendritte bezwang im chinesischen Endspiel in der Londoner ExCel-Arena Weltmeisterin Ding Ning mit 4:1. Seit der Aufnahme der Sportart in das olympische Programm 1988 ging das Einzel-Gold bei den Damen bislang jedes Mal an das Reich der Mitte.

17:26 Uhr +++ Es wird Silber für Kerstin Thiele! Gegen die Französin Lucie Decosse war im Finale der Klasse bis 70 kg kein Kraut gewachsen.

17:21 Uhr +++ Jetzt geht's für Kerstin Thiele um Gold im Judo! Es sieht nicht gut aus ... Die Französin hat bereits eine kleine und eine große Wertung auf ihrer Seite.

17:15 Uhr +++ Portugals Olympia-Delegation wird von einem Eklat um Windsurferin Carolina Borges-Mendelblatt erschüttert. Nachdem sie am Dienstag in London auf mysteriöse Weise untergetaucht war und dann per E-Mail ihren Olympia-Verzicht mitgeteilt hatte, kritisierte die 33-Jährige am Mittwoch die Sport-Funktionäre ihres Landes in aller Schärfe: Sie sei im dritten Monat schwanger und habe “weder finanzielle noch moralische Unterstützung bekommen“, erklärte sie im Interview mit der Sportzeitung “A Bola“.

16:59 Uhr +++ Tony Martin hat am Mittwoch bei den Rad-Wettbewerben die Silbermedaille im Zeitfahren gewonnen. Nach 44 Kilometern war nur Tour de France-Sieger Bradley Wiggins aus Großbritannien schneller als der Deutsche. Bronze ging an den Briten Christopher Froome.

16:58 Uhr +++ Die Südkoreanerin Kim Jangmi hat sich den Olympiasieg mit der Sportpistole gesichert. Nach dem olympischen Rekord im Vorkampf mit 591 Ringen schoss sie im Finale am Mittwoch in London 792,4 Ringe. Zweite wurde die Chinesin Chen Ying mit 791,4 Ringen vor der Ukrainerin Olena Kostewytsch. Die Wahl-Münchnerin Munkhbayar Dorjsuren hatte die Finalteilnahme nach einer Waffenstörung verpasst und wurde Zwölfte.

16:57 Uhr +++ Die chinesischen Wasserspringer haben ihren Siegeszug fortgesetzt. Im Synchronwettbewerb vom 3-m-Brett setzten sich die Weltmeister Luo Yutong und Qin Kai überlegen mit 477,00 Punkten durch. Es war das vierte Gold für China im vierten Wettbewerb. Silber ging an die Vize-Weltmeister Jewgeni Kusnezow und Ilja Sacharow aus Russland (459,63). Bronze sicherten sich die Amerikaner Troy Dumais/Kristian Ipsen (446,70). Ein deutsches Duo war in dieser Entscheidung nicht am Start.

16:44 Uhr +++ Kajak-Fahrer Hannes Aigner hat bei den Olympischen Spielen in London Bronze geholt.

16:42 Uhr +++ Fed-Cup-Spielerin Julia Görges ist beim Tennisturnier  im Achtelfinale ausgeschieden.

16:29 Uhr +++ Toni Wilhelm surft im Olympia-Revier weiter auf Erfolgskurs. Mit den Rängen vier und neun verteidigte der Schwärzwälder am Mittwoch als Gesamt-Vierter seinen Platz in der Spitzengruppe. Die Führung behauptete der Holländer Dorian van Rijsselberge. Surferin Moana Delle rückte mit Rang zwei in der dritten Wettfahrt auf Platz drei der RS:X-Flotte vor. Die Kielerin konnte sich nach gelungenem Start konsequent in der Spitzengruppe etablieren und musste sich im Ziel nur der in der Gesamtwertung führenden Spanierin Marina Alabau geschlagen geben.

ZEITPLAN: ALLE OLYMPISCHEN WETTKÄMPFE IM ÜBERBLICK!

Nur leicht verbessern konnten sich die Kieler 49er-Segler Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann. Sie schoben sich mit den Rängen 15 und neun auf Platz 17 vorschoben. In Führung liegen die australischen Top-Favoriten Nathan Outteridge und Iain Jensen. Am späten Nachmittag war auch der Lübecker Lasersegler Simon Grotelüschen noch in der Bucht von Weymouth im Einsatz. In seinem ersten Rennen des Tages kam er als Siebter ins Ziel.

Heiße Fans, schöne Hockey-Damen und Busenpatscher: So sexy war Olympia

Olympia ist die Zeit der sportlichen Höchstleistungen. Doch bei den Spielen in London 2012 es dank der Athletinnen, Athleten und Fans auch allerlei attraktive Anblicke. Klicken Sie sich durch heiße Fotos aus England  © Getty
Heimliche Lieblingssportart der Redaktion: Frauen-Wasserball  © Getty
Und das nicht unbedingt wegen dieser Anblicke  © dpa
Sondern wegen dieser! Eine Russin scheint bei Gulia Rambaldi auf Tuchfühlung zu gehen  © Getty
Und eine Spanierin patscht Brenda Villa gleich voll auf die Brust  © AP
Erst mal entspannen  © Getty
Urks.  © Getty
Vorsicht, Brüller-Wortspiel: Dieser Mann zeigt seinen "Union Jack"  © Getty
Und fotografiert seine Dame  © Getty
Süß  © Getty
Und sie erst!  © Getty
Immer wieder schön: Beachvolleyballerinnen  © AP
Besonders heißblütig sind natürlich ...  © AP
... die Brasilianerinnen  © AP
Wow!  © Getty
Schicke Strumpfhose  © AP
Und jetzt versuchen Sie mal, NUR auf die Schrift zu achten  © Getty
Was glänzt mehr bei Jessica Ennis - die Zähne oder die Medaille?  © AP
Da würde man doch gern mit dem Herrn tauschen  © AP
Ein skurriler Anblick zwischendurch  © AP
Sieht bequem aus  © dpa
Sexy? Wie kamen denn diese Herren in unsere Fotostrecke?  © dpa
Das ist doch schon eher ein heißer Anblick für die Damenwelt  © dpa
Hauteng  © dpa
Und jetzt tanzen  © dpa
Och nee, die schon wieder!  © dpa
Voller Körpereinsatz  © Getty
Sie ist Fan von England - und wir sind Fan von ihr  © Getty
Coralie Balmy prüft, ob alles am rechten Fleck sitzt. Wir können sie beruhigen: Das tut es  © dpa
Camille Muffat feiert  © dpa
Teeeelefon!  © Getty
Sie haben die Beine schön  © Getty
Es gibt ja allerlei Klischees über Gewichtheberinnen - Julia Rohde widerlegt diese  © Getty
"Sexy Sächsin ist die Stärkste" schrieb die Bild-Zeitung mal über sie  © Getty
Ein Augenschmaus  © dpa
Erfolg macht sexy - doch die Gold-Australierinnen sind es auch so  © AP
Ist das erotisch? Das liegt dann doch eher im Auge des Betrachters  © AP
Wieder mal führend: die Brasilianerinnen  © AP
Ganz ganz große ... Emotionen  © AP
Am Baggern: Vasiliki Arvaniti  © AP
Ästhetik pur: Beach-Volleyball  © AP
Nadine Zumkehr aus der Schweiz lässt tief blicken  © AP
Ein Bussi von Laura Ludwig   © AP
Was sind diese Streifen? Und warum müssen  © AP
Ein Tänzchen am Rande des Beach-Volleyballs  © AP
Wobei man gestehen muss: Die Sache mit den Bällen sieht ganz schön albern aus  © AP
Eine Tänzerin vor Eröffnung der Olympischen Spiele  © AP
Kommen wir nun zu den heimlichen Lieblingen der Redaktion  © AP
Das sind die niederländischen Hockey-Damen  © AP
Diese Oranje-Outfits sehen doch ziemlich sexy aus, oder?  © AP
Eine skurrile optische Täuschung: Belgiens Judith Vandermeiren kommt Kitty van Male ganz nah  © AP
Da ging viel Farbe drauf  © dpa
Schwimmerin Kate Haywood mag's knackeng - wir auch  © dpa
Arianna Barbieri  im Becken  © dpa
Erfolglos, aber wenigstens mit guter Figur: die deutsche Damen-Staffel  © dpa
Ein bisschen bedröppelt schauen sie aber schon  © dpa
Die Ungarin Zsuzsanna Jakabos hat nicht nur die Nägel schön  © dpa
Hack, das sind doch immer wieder tolle Anblicke beim Beach-Volleyball  © dpa
Völlig aus dem Häuschen: eine brasilianische Volleyball-Anhängerin  © dpa
Sie liebt Ungarn - um das mal kurz zu übersetzen  © dpa
Jetzt ein paar Anblicke für die Damen - die US-Schwimmer  © dpa
Und die deutschen Turner  © dpa
Ryan Lochte (r.) zählt der weibliche Teil der Redaktion zu den ansehnlichsten Athleten  © dpa
Muskeln pur: Michael Phelps (r.)  © dpa
Immer wieder schön: Julia Görges  © dpa
Und hoch!  © dpa
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen  © Getty
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen  © Getty
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen  © AP
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen  © AP
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen  © AP
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen  © dpa
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen  © dpa
Bis 2016 dann!  © dpa

16:07 Uhr +++ Einen Tag nach dem olympischen Rekordmatch im Einzel zwischen Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich) und Milos Raonic (Kanada) haben vier Spieler auf dem heiligen Rasen in Wimbledon erneut Langzeit-Bestmarken aufgestellt. Marcelo Melo/Bruno Soares (Brasilien) gewannen nach 4:21 Stunden gegen Tomas Berdych/Radek Stepanek (Tschechien/Nr. 5) 1:6, 6:4, 24:22. In der Zweitrundenpartie wurden die Doppel-Rekorde für die meisten Spiele in einem olympischen Satz und in einem olympischen Match aufgestellt.

15:59 Uhr +++ Am Schweizer Nationalfeiertag hat Roger Federer den nächsten Schritt zu seinem ersten olympischen Einzelgold gemacht. Der Weltranglistenerste gewann beim Tennisturnier in Wimbledon gegen Denis Istomin (Usbekistan) 7:5, 6:3 und steht damit im Viertelfinale. Dort trifft der 17-malige Grand-Slam-Sieger auf John Isner (USA/Nr. 10) oder Janko Tipsarevic (Serbien/Nr. 7).

15:48 Uhr +++ Einen Tag nach Silber für Ole Bischof steht auch Judoka Kerstin Thiele im Finale. Die 25-Jährige aus Leipzig ließ sich am Mittwoch im Halbfinale der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm auch von der Chinesin Chen Fei nicht aufhalten. Sie gewann durch Kampfrichterentscheid nach Verlängerung und kämpft nun völlig überraschend gegen die Französin Lucie Decosse um Olympia-Gold.

15:27 Uhr +++ Jacques Rogge fürchtet bei Olympia Manipulationen durch die Wettmafia. Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) sagte im Gespräch mit Sport Bild: „Wir arbeiten mit einem Unternehmen zusammen, das den Wettmarkt bei allen Wettkämpfen überwacht.“

15:25 Uhr +++ Goldhoffnung Jasmin Schornberg ist eine hübsche Frau, ein Werbegesicht. Der schönen Kanutin liegt auch schon ein Angebot des Playboy vor...

HIER GEHT ES ZU TEIL 1 DES OLYMPIA-LIVE-TICKERS!

dpa/sid/tz/mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare