19./20. Juli in München

Paulaner Cup: Jetzt wird gecastet!

+
Paulaner Cup 2013: Frank Ribéry im Duell mit einem Spieler der Paulaner Traumelf.

Die Bewerbungsphase ist erfolgreich beendet und das große Casting für den Paulaner Cup kann beginnen! Wer dort mit seinem fußballerischen Können überzeugt, hat gute Chancen auf die Paulaner Traumelf.

Wer spielt gegen die Stars vom FC Bayern?

Am 19./20. Juli geht's in München ans Eingemachte: Dann findet das große Casting für den Paulaner Cup statt. Wer dort im sportlichen Teil mit seinem fußballerischen Können überzeugt und auch im Präsentationsteil mit seiner Performance vor der Jury punktet, hat echte Chancen auf die Paulaner Traumelf und steht vielleicht schon bald den Stars des FC Bayern gegenüber.

Neuer Teilnehmerekord

Mit 30.175 Bewerbern wurde in diesem Jahr ein neuer Rekord aufgestellt: So viele Hobby-Fußballer wie nie zuvor haben sich für den Paulaner Cup beworben - er bleibt also das größte Fußballcasting der Welt. "Ich bin absolut überwältigt, wie viele Hobby-Fußballer der Einladung von Paulaner gefolgt sind, ihren Traum zu leben und gegen den FC Bayern zu spielen. (...) Ich bin sicher, dass wir beim Casting wieder ein schlagkräftiges Team für das Finale gegen den FC Bayern München zusammenstellen können und drücke allen Kandidaten die Daumen, dass sie sich ihren Traum erfüllen können", so Waldemar Hartmann.

Auch in China wurde gecastet

Parallel zur Bewerbungsphase in Deutschland und weiteren europäischen Ländern lief seit Anfang April auch in China ein Wettbewerb. Mit Paul Breiter und Dieter Nickles in der Jury haben sich die chinesischen Bewerber bereits am 27./28. Juni in Guangzhou für die Paulaner Traumelf qualifiziert.

Lesen Sie auch:

Paulaner Cup: So läuft das große Fußballcasting

Michael Köllner, Coach der Paulaner Traumelf, im Interview

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern gegen FC Arsenal: So sehen Sie das Testspiel in Shanghai heute live im TV und im Live-Stream
FC Bayern gegen FC Arsenal: So sehen Sie das Testspiel in Shanghai heute live im TV und im Live-Stream
Biero-PK im Ticker: „Wir wollen unsere Stärken durchdrücken“
Biero-PK im Ticker: „Wir wollen unsere Stärken durchdrücken“
1860-Stadionsprecher mit Seitenhieb auf Vitor Pereira
1860-Stadionsprecher mit Seitenhieb auf Vitor Pereira
1860-Versammlung: Ismaik bald weg? Brisanter Antrag durch
1860-Versammlung: Ismaik bald weg? Brisanter Antrag durch

Kommentare