22 Teams, 176 Fahrer

Tour de France 2020: Der Überblick über die Teams und ihre Topfahrer - auch ein Team aus Bayern ist dabei

Der Deutsche Emanuel Buchmann vom Team Bora-Hansgrohe fährt im Hauptfeld bei der UCI Europaserie.
+
Tour de France 2020: Der Überblick über die Teams und ihre Topfahrer (Symbolbild).

Die Tour de France 2020 beginnt am 29. August. Welche Teams nehmen teil und wer sind die Topfahrer der 107. Austragung? Alle Informationen finden Sie hier.

  • Am 29. August beginnt die 107. Austragung der Tour de France.
  • Durch das Coronavirus findet das Sportereignis zwei Monate später statt als ursprünglich geplant.
  • Insgesamt nehmen 22 Teams mit insgesamt 176 Topfahrern teil - wir stellen sie Ihnen vor.

Nizza - Die Tour de France 2020 ist das wichtigste Etappenrennen im Radsport und findet dieses Jahr zum 107. Mal statt. Ursprünglich war der Start in Nizza auf den 27. Juni festgelegt, durch die Covid-19-Pandemie beginnt das Sportereignis nun am 29. August. Insgesamt nehmen an dem Spektakel 22 Teams mit ihren Topfahrern teil.

Nach den Regeln der Union Cycliste International sind die 19 UCI World Teams startberechtigt. Daneben wurden noch drei weitere Teams für die Tour de France 2020 eingeladen. Wir stellen Ihnen die Teams und die Fahrer im Einzelnen vor, unterteilt nach Ländern.

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Frankreich: Team AG2R La Mondiale

Das Team AG2R La Mondiale ist das dienstälteste der französischen Teams und nimmt schon zum 29. Mal in Folge an der Tour de France teil. Die Formation, die in Chambéry gegründet wurde und seither dort beheimatet ist, zeichnet sich durch ihre einheimischen Zöglinge aus. Sie stammen oftmals aus der Region Auvergne-Rhône-Alpes oder lernten ihr Handwerk im Hause AG2R. Nachfolgend eine Auflistung der möglichen Fahrer des Teams AG2R La Mondiale für die Tour de France 2020:

Fahrer Herkunftsland
1. Romain BardetFrankreich
2. Mikael Cherel Frankreich
3. Benoit Cosnefroy Frankreich
4. Pierre Latour Frankreich
5. Oliver Naesen Belgien
6. Nans PetersFrankreich
7. Clement VenturiniFrankreich
8. Alexis VuillermozFrankreich

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Frankreich: Team Cofidis

Mit dem Team Cofidis nimmt ein weiteres Team aus Frankreich an der Tour de France 2020 teil. Confidis nimmt dieses Jahr zum 23. Mal an dem großen Sportereignis teil. Das Team unter Leitung von Cyrille Guimard besteht seit 1997 und konnte bislang 10 Etappensiege und drei gewonnene Rennen erzielen. Insgesamt trugen die Fahrer des Teams fünf Tage das Gelbe Trikot. Dem Gründungskader gehörten weltbekannte Namen wie Lance Armstrong an, der in den Farben des Teams jedoch nicht glänzen konnte. Auch ein Finalsieg blieb den Franzosen bislang verwehrt, das könnte sich in diesem Jahr ändern. Die möglichen Fahrer des Teams Cofidis für die Tour de France 2020 finden Sie nachfolgend:

Fahrer Herkunftsland
1. Guillaume Martin Frankreich
2. Simone ConsonniItalien
3. Nicolas Edet Frankreich
4. Jesus HerradaSpanien
5. Christophe LaporteFrankreich
6. Anthony PerezFrankreich
7. Pierre-Luc Perichon Frankreich
8. Elia VivianiItalien

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Frankreich: Team Groupama-FDJ

Das dritte Team aus Frankreich, das bei der Tour de France 2020 an den Start gehen wird, ist das Team Groupama-FDJ. Die Formation unter den Leitern Philippe Mauduit und Yvon Madiot nimmt ebenfalls zum 23. Mal an dem Radsport-Spektakel teil. Seit 1997 könne sie auf 13 Etappensiege und drei sonstige gewonnene Rennen zurückblicken. Die Fahrer des Teams trugen das Gelbe Trikot insgesamt drei Tage. Auch dem Team Groupama-FDJ, blieb bislang ein Finalsieg verwehrt, dieses Jahr stehen die Chancen jedoch offen. Diese Fahrer könnten für das Team aus Frankreich ins Rennen gehen:

Fahrer Herkunftsland
1. Thibaut Pinot Frankreich
2. William BonnetFrankreich
3. David Gaudu Frankreich
4. Stefan Küng Schweiz
5. Matthieu LadagnousFrankreich
6. Valentin MadouasFrankreich
7. Rudy Molard Frankreich
8. Sebastien ReichenbachSchweiz

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Deutschland: Team Bora-hansgrohe

Bei der Tour de France 2020 werden auch zwei Teams aus Deutschland teilnehmen. Nachfolgend stellen wir Ihnen die Teams und die möglichen Fahrer vor.

Das Team Bora-hansgrohe hat seinen Sitz in Raubling in Oberbayern und nahm 2010 zum ersten Mal an dem Sport-Spektakel teil. Dieses Jahr feiert das Team unter der Leitung von Enrico Poitschke und Jens Zemke demnach seine 10. Teilnahme. Zurückblicken können sie auf zehn Etappensiege und zwei sonstige gewonnene Rennen. Der Fahrer Peter Sagan trug im Jahr 2018 für einen Tag das gelbe Trikot. Zu dem Team gehört auch einer der größten Hoffnungsträger, Emanuel Buchmann. Die möglichen Tour-Fahrer für die Tour de France 2020 des deutschen Teams aus Bayern finden Sie hier:

Fahrer Herkunftsland
1. Peter SaganSlowakei
2. Emanuel Buchmann Deutschland (Ravensburg)
3. Felix GroscharterÖsterreich
4. Lennard KämnaDeutschland (Wedel)
5. Gregor MühlbergerÖsterreich
6. Daniel OssItalien
7. Lukas PöstlbergerÖsterreich
8. Maximilian Schachmann Deutschland (Berlin)

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Deutschland: Team Sunweb

Das zweite Team aus Deutschland für die Tour de France 2020 gab sich den Namen Team Sunweb. Das Team unter der Leitung von Marc Reef und Luke Roberts entstand im Jahre 2005 durch die Verschmelzung der niederländischen Formation Bankgiroloterij mit der japanischen Truppe Shimano. Damals noch unter dem Namen Shimano-Memory Corp. Das deutsche Team kann auf 16 Etappensiege und drei sonstige gewonnene Rennen zurückblicken. Der Fahrer Marcel Kittel trug 2013 und 2014 jeweils für einen Tag das Gelbe Trikot. Nachfolgend finden Sie die möglichen Fahrer des Teams Sunweb:

Fahrer Herkunftsland
1. Tiesj Benoot Belgien
2. Nikias ArndtDeutschland (Buchholz)
3. Cees Bol Niederlande
4. Marc Hirschi Schweiz
5. Sören Kragh Andersen Dänemark
6. Joris NieuwenhuisNiederlande
7. Casper PedersenDänemark
8. Nicolas Roche Irland

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - USA: Team EF Pro Cycling

Auch zwei Teams aus den Vereinigten Staaten nehmen an der Tour de France 2020 teil. Nachfolgend stellen wir die Teams vor und listen die möglichen Tourfahrer auf.

Das Team EF Pro Cycling nahm vor zwölf Jahren das erste Mal an der Tour de France teil. Die in Boulder, Colorado, ansässigen Formation unter der Leitung von Charly Wegelius und Tom Southam erzielte bislang acht Etappensiege und ein sonstiger gewonnenes Rennen. Der Fahrer Thor Hushovd trug im Jahr 2011 insgesamt sieben Tage das Gelbe Trikot. Das große Tour-Debüt der kolumbianischen Ikone Sergio Higuita, der nationaler Meister ist, wird mit großer Spannung erwartet. Das Team EF Pro Cycling kann mit den folgenden möglichen Tour-Fahrern in die Tour de France 2020 starten:

Fahrer Herkunftsland
1. Rigoberto Uran Kolumbien
2. Alberto Bettiol Italien
3. Hugh CarthyGroßbritannien
4. Sergio Higuita Kolumbien
5. Jens Keukeleire Belgien
6. Daniel MartinezKolumbien
7. Neilson PowlessUSA
8. Tejay van GarderenUSA

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - USA: Team Trek Segafredo

Das zweite Team der Vereinigten Staaten für die Tour de France 2020 ist Trek Segafredo. Das Team besteht offiziell seit dem Jahr 2011 und wird von Steven De Jongh und Kim Andersen geleitet. Die Formation kann auf sechs Etappensiege und zwei sonstige gewonnene Rennen zurückblicken. Die Fahrer des Teams Trek Segafredo trugen insgesamt für 13 Tage das Gelbe Trikot. Ein Finalsieg war den US-Amerikanern bislang nicht vergönnt. Nachfolgend die Top-Fahrer der Formation, die möglicherweise bei der Tour de France 2020 an den Start gehen könnten:

Fahrer Herkunftsland
1. Richie PorteAustralien
2. Niklas EgDänemark
3. Kenny ElissondeFrankreich
4. Bauke Mollema Niederlande
5. Mads PedersenDänemark
6. Tom SkujinsLettland
7. Jasper StuyvenBelgien
8. Edward Theuns Belgien

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Belgien: Team Deceuninck-Quick Step

Aus Belgien geht das Team Deceuninck-Quick Step bei der Tour de France 2020 an den Start. Die Zusammensetzung der belgischen Formation, die sich auf die Klassiker spezialisiert, zielt nie auf die Gesamtwertung der Tour de France ab. Ihr bestes Ergebnis ist der 11. Platz von Michal Kwiatkowski 2013, bis Dan Martin 2016 auf den 9. Platz und 2017 auf den 6. Platz fährt und das Niveau hebt. Bislang erreichte das Team 40 Etappensiege und sieben sonstige gewonnene Rennen. Die Fahrer von Deceuninck-Quick Step trugen insgesamt für 25 Tage das Gelbe Trikot. Hervorzuheben ist der Fahrer Julian Alaphilippe, der für ganze 14 Tage das Trikot trug. Unter der Leitung von Brian Holm und Davide Bramati starten die folgenden möglichen Fahrer:

Fahrer Herkunftsland
1. Julian Alaphilippe Frankreich
2. Kasper Asgreen Dänemark
3. Sam Bennett Irland
4. Remi CavagnaFrankreich
5. Tim DeclercqBelgien
6. Dries DevenynsBelgien
7. Bob JungelsLuxemburg
8. Michael MörkövDänemark

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Belgien: Team Lotto Soudal

Die zweite belgische Formation für die Tour de France 2020 ist das Team Lotto Soudal unter der Leitung von Herman Frison und Marc Wauters. Das Team nimmt bereits seit 1987 an der Tour de France teil und kann auf eine Erfahrung von 33 Jahren zurückgreifen. Dabei entschieden die Belgier 37 Etappensiege für sich und gewannen vier sonstige Rennen. Die Fahrer des Teams Lottot Soudal trugen insgesamt für acht Tage das Gelbe Trikot. Eine Übersicht der möglichen Fahrer der Belgier finden Sie hier:

Fahrer Herkunftsland
1. Caleb Ewan Australien
2. Stef CrasBelgien
3. Jasper De Buyst Belgien
4. Thomas De Gendt Belgien
5. John DegenkolbDeutschland (Gera)
6. Frederik FrisonBelgien
7. Philippe Gilbert Belgien
8. Roger Kluge Deutschland (Eisenhüttenstadt)

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Großbritannien: Team Ineos Grenadiers

Für Großbritannien nimmt das Team Ineos Grenadiers bei der Tour de France 2020 teil. Die Mannschaft gehört zu den Topfavoriten auf den Gesamtsieg. Mit Egan Bernal befindet sich der Vorjahressieger in den Reihen des Teams. Die Formation unter der Leitung von Matteo Tosatto und Servais Knaven nimmt erst seit 2010 an dem Radsport-Event teil, kann jedoch bereits auf 17 Etappensiege und drei sonstige gewonnene Rennen stolz sein. Seit 2012 trugen die Fahrer des Teams Ineos Grenadiers das Gelbe Trikot für insgesamt unglaubliche 91 Tage. Die möglichen Fahrer im Überblick:

Fahrer Herkunftsland
1. Egan Bernal Kolumbien
2. Andrey Amador Costa Rica
3. Richard Carapaz Ecuador
4. Jonathan Castroviejo Spanien
5. Michal Kwiatkowski Polen
6. Luke Rowe Großbritannien
7. Pavel Sivakov Russland
8. Dylan van Baarle Niederlande

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Spanien: Movistar Team

Mit dem Movistar Team nimmt auch eine Formation aus Spanien an der Tour de France 2020 teil. Die in Pamplona zunächst im Amateurlager gegründete Formation kann stolze 37 Teilnahmen an der Tour de France vorweisen. Dabei erlangte das Team bereits sieben Finalsiege, 33 Etappensiege und gewann 12 sonstige Rennen. Die Fahrer des Movistar Teams trugen insgesamt für 79 Tage das Gelbe Trikot. Die möglichen Fahrer, die unter der Leitung von José Luis Arrieta und Vicente Garcia Acosta an den Start gehen, finden Sie hier:

Fahrer Herkunftsland
1. Alejandro Valverde Spanien
2. Dario Cataldo Italien
3. Imanol Erviti Spanien
4. Enric Mas Spanien
5. Nelson OliveiraPortugal
6. Jose RojasSpanien
7. Marc Soler Spanien
8. Carlos Verona Spanien

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Polen: Team CCC

Aus Polen nimmt das Team CCC an der Tour de France 2020 teil. Die Formation kann bereits auf einen Finalsieg zurückblicken und erreichte sowohl sechs Etappensiege als auch einen Sieg in einem anderen Rennen. Die Fahrer von CCC trugen das Gelbe Trikot insgesamt 15 Tage. Die möglichen Fahrer finden Sie hier:

Fahrer Herkunftsland
1. Greg Van AvermaetBelgien
2. Alessandro De Marchi Italien
3. Simon Geschke Deutschland (Berlin)
4. Jan Hirt Tschechien
5. Jonas KochDeutschland (Schwäbisch Hall)
6. Michael Schär Schweiz
7. Matteo Trentin Italien
8. Ilnur Sakarin Russland

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Niederlande: Team Jumbo-Visma

Das Team aus den Niederlanden für die Tour de France 2020 heißt Team Jumbo-Visma. Die Formation nimmt zum 37. Mal an der Tour de France teil und zählt bereits stolze 57 Etappensiege zu seinen Erfolgen. Sonstige Rennen gewann das Team bereits sechs Mal. Die Fahrer des Teams Jumbo-Visma trugen das Gelbe Trikot insgesamt für 19 Tage. Mit dem Slowenen Primoz Roglic befindet sich einer der Top-Favoriten auf die Gesamtwertung im Team. Außerdem stark: Tom Dumoulin aus Belgien. Unter der Leitung von Frans Maassen und Addy Engels sind folgende Tour-Fahrer möglich:

Fahrer Herkunftsland
1. Primoz RoglicSlowenien
2. George Bennett Neuseeland
3. Armund Gröhndahl Jansen Norwegen
4. Tom DumoulinNiederlande
5. Robert Gesink Niederlande
6. Sepp KussUSA
7. Tony Martin Deutschland (Cottbus)
8. Wout Van Aert Belgien

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Vereinigte Emirate: UAE Team Emirates

Aus den Vereinigten Arabischen Emiraten nimmt die Formation UAE Team Emirates bei der Tour de France 2020 teil. Das Team konnte bereits 15 Etappensiege für sich entscheiden und gewann vier sonstige Rennen. Der Fahrer Rubens Bertogliati trug im Jahr 2002 für zwei Tage das Gelbe Trikot. Unter der Leitung von Matxín Fernández und Neil Stephens sind folgende Fahrer für die Tour de France möglich:

Fahrer Herkunftsland
1. Tadej Pogacar Slowenien
2. Fabio Aru Italien
3. David de la CruzSpanien
4. Davide Formolo Italien
5. Alexander Kristoff Norwegen
6. Vegard Stake Laengen Norwegen
7. Marco MarcatoItalien
8. Jan PolancSlowenien

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Israel: Israel Start-Up Nation

Das Team Israel Start-Up Nation wird ebenfalls bei der Tour de France 2020 teilnehmen. Die Formation hat die WorldTour-Lizenz von Katusha übernommen und sich damit die Türen zur Tour de France geöffnet, nachdem sie 2018 mit dem Giro d’Italia auf Betreiben von Sylvan Adams, einem ihrer Eigentümer, ihre erste große Tour bestritten hat. Bislang kann das Team keine Erfolge nachweisen, das könnte sich dieses Jahr jedoch ändern. Das sind die möglichen Tour-Fahrer:

Fahrer Herkunftsland
1. Dan MartinIrland
2. André Greipel Deutschland (Rostock)
3. Ben HermansBelgien
4. Hugo HofstetterFrankreich
5. Krists Neilands Lettland
6. Guy NivIsrael
7. Nils Politt Deutschland (Köln)
8. Tom van AsbroeckBelgien

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Kasachstan: Astana Pro Team

Aus Kasachstan nimmt das Astana Pro Team an der Tour de France 2020 teil. Das Team kann auf zwei Finalsiege und 12 Etappensiege zurückblicken. Die Fahrer der Formation trugen insgesamt für 34 Tage das Gelbe Trikot. Unter der Leitung von Dimitri Fofonov und Bruno Cenghialta könnten folgende Fahrer an den Start gehen:

Fahrer Herkunftsland
1. Miguel Angel LopezKolumbien
2. Omar Fraile Spanien
3. Hugo HouleKanada
4. Gorka Izagirre Spanien
5. Ion IzagirreSpanien
6. Alexej LutsenkoKasachstan
7. Luis Leon SanchezSpanien
8. Harold TejadaKolumbien

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Australien: Team Mitchelton-Scott

Aus Australien nimmt das Team Mitchelton-Scott an der Tour de France 2020 teil. Die Formation kann erst auf sieben Etappensiege und zwei Siege in sonstigen Rennen vorweisen. Die möglichen Fahrer in der Übersicht:

Fahrer Herkunftsland
1. Adam Yates Großbritannien
2. Jack Bauer Neuseeland
3. Sam Bewley Neuseeland
4. Esteban ChavesKolumbien
5. Daryl Impey Südafrika
6. Chris Juul-Jensen Dänemark
7. Luka Mezgec Slowenien
8. Mikel Nieve Spanien

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Südafrika: Team NTT Pro Cycling

Das Team NTT Pro Cycling kommt aus Südafrika und nimmt bei der Tour de France 2020 zum sechsten Mal teil. Die Formation erreichte bislang sieben Etappensiege. Die möglichen Fahrer in der Übersicht:

Fahrer Herkunftsland
1. Giacomo Nizzolo Italien
2. Edvald Boasson Hagen Norwegen
3. Ryan Gibbons Südafrika
4. Michael Gogl Österreich
5. Michael ValgrenDänemark
6. Roman KreuzigerTschechien
7. Domenico Pozzovivo Italien
8. Max WalscheidDeutschland (Neuwied)

Tour de France 2020: Die UCI World Teams im Überblick - Bahrain: Team Bahrain McLaren

Das letzte hier aufgeführte Team der 19 UCI World Teams ist die Formation Bahrain McLaren. Das Team kann bislang nur zwei Etappensiege vorzeigen. Die möglichen Fahrer für die Tour de France 2020 sind die Folgenden:

Fahrer Herkunftsland
1. Mikel Landa Spanien
2. Pello BilbaoSpanien
3. Damiano CarusoItalien
4. Sonny Colbrelli Italien
5. Marco HallerÖsterreich
6. Matej Mohoric Slowenien
7. Wout PoelsNiederlande
8. Rafael VallsSpanien

Tour de France 2020: Die Pro Teams im Überblick - Arkéa Samsic, B & B Hotels-Vital Concept und Total Direkt Energie

Neben den 19 aufgeführten UCI World Teams nehmen auch drei Pro Teams an der Tour de France 2020 teil. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Teams und der möglichen Tour-Fahrer:

Arkéa Samsic B & B Hotels-Vital Concept Total Direct Energie
1. Nairo Quintana (Kolumbien)1. Brian Coquard (Frankreich) 1. Niccolo Bonifazio (Italien)
2. Winner Anaconda (Kolumbien)2. Cyril Barthe (Frankreich) 2. Mathieu Burgaudeau (Frankreich)
3. Waren Barguil (Frankreich)3. Maxime Chevalier (Frankreich) 3. Lilian Calmejane (Frankreich)
4. Kevin Ledanois (Frankreich)4. Jens Debusschere (Belgien)4. Jerome Cousin (Frankreich)
5. Dayer Quintana (Kolumbien)5. Cyril Gautier (Frankeich) 5. Fabien Grellier (Frankreich)
6. Diego Rosa (Italien)6. Quentin Pacher (Frankreich) 6. Romain Sicard (Frankreich)
7. Clement Russo (Frankreich)7. Kevin Reza (Frankreich) 7. Geoffrey Soupe (Frankreich)
8. Conor Swift (Großbritannien)8. Pierre Rolland (Frankreich)8. Anthony Turgis (Frankreich)

Auch interessant

Kommentare