Haching schlägt Bierofka-Elf

+
Die Hachinger feiern den 3:0-Testspielsieg bei Wacker Innsbruck.

3:0 - SpVgg Unterhaching schlägt Bierofka-Elf Wacker Innsbruck.

Unterhaching – Arie van Lent hat seinen ersten Sieg als Cheftrainer der SpVgg Unterhaching gefeiert.. Bei Wacker Innsbruck, dem neuen Verein von Ex-Löwen-Trainer Daniel Bierofka, gewannen die Rot-Blauen am Samstag 3:0 (1:0). Luca Marseiler (18.), Felix Schröter (59.) und Patrick Hasenhüttl (89.) schossen die Tore.

Haching kam gut ins Spiel und hatte durch Julien Richter eine erste Chance, der nach schöner Kombination von Niclas Anspach und Niclas Stierlin am Innsbrucker Torhüter scheiterte. Auch in der Folge blieben die Vorstädter insgesamt besser und belohnten sich mit der Führung. Richter setzte sich stark auf der linken Seite durch und fand in der Mitte Luca Marseiler, der ins lange Eck zum 1:0 einschob. Dabei blieb es auch bis zur Pause, auch wenn Unterhaching insgesamt mehr Anteile am Spiel hatte.

Zur Halbzeit wechselte Trainer Arie van Lent die Mannschaft komplett durch. Die erste große Chance im zweiten Durchgang gehörte Haching – und die war direkt ein Treffer. Alexander Fuchs steckte perfekt auf Felix Schröter durch, der den Innsbrucker Keeper umkurvte und zum 2:0 einschob (59.). Nun wurde Innsbruck stärker und kam zu zwei großen Möglichkeiten (65., 69.). Doch Steve Kroll konnte beide Bälle parieren. Den Schlusspunkt setzte Hasenhüttl in der 89. Minute.  mm

SpVgg Unterhaching (1. Halbzeit) Kroll, Bandowski, Grauschopf, Welzmüller, Schwabl, Richter, Ehlich, Stierlin, Marseiler, Anspach, Stroh-Engel
SpVgg Unterhaching (2. Halbzeit): Kroll, Dombrowka, Greger, Göttlicher, Turtschan, Müller, Markert, Fuchs, Krauß, Schröter, Hasenhüttl

Auch interessant

Kommentare