1. tz
  2. Sport
  3. SpVgg Unterhaching

Haching hält Druck der Aschaffenburger stand und erkämpft einen Punkt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jörg Bullinger

Kommentare

Sandro Wagner und die SpVgg Unterhaching stehen vor der Partie gegen Aschaffenburg drei Punkte vor den Abstiegsplätzen.
Sandro Wagner und die SpVgg Unterhaching stehen vor der Partie gegen Aschaffenburg drei Punkte vor den Abstiegsplätzen. © Imago Images / Sven Leifer

Die SpVgg Unterhaching hat am Dienstagabend beim SV Viktoria Aschaffenburg einen Punkt ergattert. Der Ticker vom Spiel aus dem Stadion am Schönbusch zum Nachlesen.

Unterhaching/Aschaffenburg - Drei Punkte hat die SpVgg Unterhaching noch Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz. Den erhofften Wiederaufstieg haben Sandro Wagner und der Klub längst ad acta gelegt. Der Ex-Nationalspieler möchte sein Team in dieser Spielzeit erst stabilisieren und dann in der kommenden Saison neu angreifen. Doch dafür muss er mit seiner Mannschaft natürlich die Klasse halten.

Am vergangenen Wochenende hat Haching mit 1:2 bei Abstiegskandidat TSV Rain verloren. Im Anschluss musste sich das Team den aufgebrachten Fans stellen und Fragen beantworten. Im Auswärtsspiel heute bei Viktoria Aschaffenburg möchte Wagner mit seiner Truppe die Wende schaffen und eine Reaktion zeigen. Die Gastgeber haben am vergangenen Freitag das Heimspiel gegen Tabellenführer SpVgg Bayreuth mit 0:1 knapp verloren. Gegen Haching wird sich die Elf von Trainer Jochen Seitz sicherlich mehr ausrechnen als gegen das Spitzenteam. Wir berichten ab 19 Uhr im Live-Ticker von der Partie aus dem Stadion am Schönbusch. (jb)

Auch interessant

Kommentare