Unterberger: „Der Sieg zum Auftakt ist Gold wert“

SpVgg Unterhaching: Seidel und Keller schießen U17 zum ersten Bundesliga-Sieg

Die Hachinger B-Junioren jubeln zurecht nach dem Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern.
+
Die Hachinger B-Junioren jubeln zurecht nach dem Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Die U17 feierte in der Bundesliga Süd/Südwest einen 3:1-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern. Fynn Seidel und Aaron Keller schossen die siegbringenden Tore.

Unterhaching - Die Hachinger U17 hat am 1. Spieltag der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest den 1. FC Kaiserslautern nach 0:1-Rückstand noch 3:1 besiegt. Nach der Führung durch Kimi Björn Merk (8.) glich Nico Nollenberger per Elfmeter aus (24.). Fynn Seidel (72.) und Aaron Keller (80.+2) entschieden die Partie kurz vor Schluss.

„Man muss sagen, dass die Anfangsphase klar Lautern gehört hat. Wir haben es nicht geschafft, durch unseren vielen Ballbesitz vors Tor zu kommen“, sagte Trainer Marc Unterberger. „Über das gesamte Spiel hinweg waren wir die Mannschaft, die das Spiel aktiver gestalten wollte. Das ist uns nicht immer gelungen. Wir wissen, dass es in allen Bereichen noch Luft nach oben gibt. Aber klar ist auch, dass ein Sieg zum Auftakt Gold wert ist und uns Auftrieb für die Zukunft geben sollte“, freute sich Unterberger.                         mm

Auch interessant

Kommentare